Frage von Stillontour, 2

Mit dem Motorrad über den Sustenpass in den Schweizer Alpen?

Möchte im Frühjahr eine Tour mit dem "Moped" durch die Schweiz unternehmen. Ist der Sustenpass im Kanton Bern dann eine Strecke, die man auf der Rechnung haben sollte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Armando696, 2

Im Frühling ist der Sustenpass noch geschlossen, wegen Eis und Schnee. Er wird frühestens Ende Mai geöffnet, letztes Jahr erst Mitte Juni. Der Sustenpass verläuft von Amsteg nach Innertkirchen und ist einer der wenigen Schweizer Alpenpässe, die von Ost nach West bzw. umgekehrt verlaufen. Die meisten Pässe sind Nord-Süd-Verbindungen. Ich fahre den Sustenpass jedes Jahr mindestens 2 Mal mit dem Motorrad, da quasi vor der Haustüre.

Antwort
von Nanuk, 2

Das kommt ganz darauf an, wann Du fahren willst. Ich kenne Motorradfahrer, die sich den Sustenpass mindestens jährlich ein Mal vornehmen :-) Hier siehst Du immer, wann der Susten gesperrt oder offen ist. http://alpenrouten.de/Sustenpass_point488.html

Kommentar von Nanuk ,

Hier ein kleiner "Appetizer" : http://www.youtube.com/watch?v=useJKOq85cU

Antwort
von Tropentier, 2

Ich glaube schon, dass sich das lohnt. Allerdings muss man sich im Frühling erkundigen, welche Pässe schon offen sind. Das ist unterschiedlich, je nachdem wie hart und schneereich der Winter war.
Es gibt in diesem Gebiet ganze Rundreisen, die man sich zusammenstellen kann: Gotthard, Nufenen, Furka, Grimsel, Lukmanier, Klausen, Oberalp, aber auch Via Mala-Schlucht, und viel anderes sind lohnend.

Kommentar von dorle48 ,

genau diese Tour hat ein ehemaliger Arbeitskollege von mir gemacht

Antwort
von demosthenes, 2

Gerade der Sustenpass ist sehr angenehm zu befahren und im Gegensatz zu den bekannteren Pässen auch relativ verkehrsarm.

Antwort
von Reisender3, 2

Weiter Antworten kriegst du bestimmt kompetent bei motorradfrage.net

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten