Frage von Aquila,

Mit dem Bus von Santiago, Chile, nach Mendoza?

Wer von euch ist die Strecke Santiago, Chile nach Mendoza, Argentinien, schon mal mit dem Bus/Reisebus gefahren? Ist der Weg über die Anden mit dem Bus gut zu meistern, ist sie sogar sehenswert oder ist es doch sinnvoller ins Flugzeug zu steigen? In welchen Monaten würdet ihr auf grund von schlechten Wetterverhältnissen auf keinen Fall mit dem Bus fahren?

Antwort von HelloChile,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo aus Chile!

Da ich etwa ein Dutzend Mal die Strecke abgefahren bin, ein paar Tipps von vor Ort:

  1. Die beste Reisezeit ist Frühling bis Herbst, am sichersten ist das Wetter jedoch im Januar und Februar.

  2. Es gibt von Santiago aus eigentlich nur eine Strecke und die führt über Portillo, einem Skigebiet, am Nationalpark Aconcagua vorbei, einem Tal folgend, nach Mendoza.

  3. Es fahren mehrere Linien nach Mendoza, daher fährst du am besten zum Terminal Alameda (nicht Terminal Tur Bus sondern der daneben) und vergleichst dort die Preise, die 10.000 Pesos nicht übersteigen sollten. Besser nicht Tur Bus nehmen, es gibt ein paar argentinische Linien, die mit einem Doppeldeckerbus mit grossen Fenstern die Anden überqueren.

  4. Solltest du dich für den Doppeldeckerbus entscheiden, so versuche am besten, den ersten Sitz links im Obergeschoss zu bekommen. Dies hat mit der Aussicht zu tun. Ich muss aber zu bedenken geben, dass im Falle eines Unfalls diese Reihe sehr stark gefährdet ist.

  5. Es gibt mehrere Highlights am Weg, pass aber besonders zwischen den beiden Grenzstationen auf: links ist der Parkeingang zum Aconcagua, auf den du von dort eine wunderschöne Direktsicht hast.

  6. Steck ein wenig Kleingeld ein, da am Weg immer wieder ein paar "Serviceleistungen" wie das Ein-und Ausladen des Gepäcks hinzukommen, die mit ein paar Münzen belohnt werden.

  7. Wechsle Geld erst in Mendoza, eine Erstausstattung bekommst du bereits am Ankunftsterminal, bessere Wechselkurse bekommst du jedoch direkt in der Stadt.

Viel Spass beim Weinverkosten und Verzehren der argentinischen Steaks (Bife Chorizo)!

Antwort von trytonano,

Dazu gibts einen Reisebericht, der dir die Strecken (gibt ja mehrere) etwas näher bringt.http://lateinamerika-reisemagazin.com/2011/04/22/reisebericht-von-mendoza-uber-die-anden-nach-santiago-de-chile/

Kommentar von rfsupport Support,

Lieber trytonano,

Fragen und Antworten dürfen auf reisefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Lena vom reisefrage.net-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community