Frage von MeNati, 50

Mit dem Auto: Deutschland-Polen-Littauen-Lettland-Rußland...wer hat Erfahrung?

Ich habe viele Fragen... Also erstmal frag ich wo ihr empfehlen könnt zu tanken und wie man damit umgeht... Muss mann in jeweiligen Land dann Geld wechseln? Wo?

Antwort
von DrHank, 40

Hallo MeNati, ich bin 2007 mit dem Motorroller die Ostseeküste bis nach Turku(Finnland) gefahren. Tanken kannst du überall, wobei ich sagen muss dass das Netz von Tankstellen in Lettland nicht so groß ist. Reserve Kanister sind ein "Muss". Alles was dir hier mit Kreditkarten erzählt wird mag gut sein, aber verlassen würde ich mich darauf niemals! Ich habe mir hier in Deutschland schon für je 100€ Devisen für Polen, Litauen, Lettland und damals auch noch Estland besorgt. Für Russland nahm ich US-Dollar mit. In den größeren Städten im Landesinneren kannst du auch nicht immer Geld Tauschen, da hilft dir die Mastercard(Viele nehmen gar keine andere Kreditkarte) Ich habe es vorgezogen immer genügend Geld sofort hinter der Grenze zu tauschen! Einfach der Sicherheit wegen um nicht doch noch mal auf der Strecke liegen zu bleiben, nur weil mir dass nötige Kleingeld fehlt. In Lettland waren die Straßen damals nicht so gut ausgebaut wie in den anderen Ländern. Nach Russland bin ich über die kurische Nehrung bis nach Kaliningrad gefahren, ein ziemlich unkomplizierter Grenzübergang, wenn du alle Papiere dabei hast! Grüne Versicherungskarte nicht vergessen "wichtig"!!! Je nach dem wo du nach Russland über die grenze willst, muss du dein Fahrzeug noch mal extra versichern, wegen Diebstahl und Unfall! Achte immer auf die Geschwindigkeit die du fahren darfst, die Strafen gegen Verstöße sind unverschämt hoch! So ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte! Hier noch mal ein paar Bilder! http://www.pixum.de/meine-fotos/slide/album/2962588

Kommentar von MeNati ,

Danke für die Antwort. MFG

Antwort
von travelchris, 32

Hallo MeNati,

für diese Tour kann ich dir eine Auslandskreditkarte empfehlen. Damit kann man im Ausland zum Tageskurs und gebührenfrei Geld in Landeswährung abheben. Frag mal bei deiner Bank nach, die haben so was auf jeden Fall. Automaten gibt es dort überall.

Was die Länder angeht: Eigentlich ist da alles super zu bereisen. Die Straßen sind in passablen Zustand und der Verkehr auch für uns zu bewerkstelligen. Was du nur vorher klären solltest: In den Nicht-EU-Ländern (ich denke mal, du willst nach Kaliningrad, oder sogar bis St. Petersburg) sollte die Einreise mit dem Auto geklärt sein. Am besten du liest dir die Hinweise zu den Ländern auf der Webseite des Auswärtigen Amtes durch.

liebe Grüße

Chris

Kommentar von MeNati ,

Hallo! Zahlt man dann beim abheben in den anderen Ländern keine gebühren? Ja wir wollen sogar noch weiter ;) bis nach Wolgograd.... also nicht, dass jetzt Vorschläge kommen, wir sollen die Strecke D-Polen-Weißrussland-Russland nehmen! Das ist mir alles bewusst, wir fahren mich über Weißrussland, die haben neue gesetzte und wir bekommen kein Transitvisum! MFG

Kommentar von travelchris ,

Nein, da zahlt man keine Gebühren. ;-) Deswegen mag ich diese Karten echt gerne.

Wow! Bis nach Wolgograd! Sehr schön! Ich wünsche euch viel Spaß bei der Tour!

Tanken würde ich übrigens in Polen. Das ist deutlich günstiger. ;-)

Antwort
von heima, 28

Hallo!

Wir haben diese Reise mit dem REIMO gemacht, jedoch weiter nach St. Petersburg > Finnland > Schweden > Bornholm > Rügen > D. Selbstverständlich waren wir auch bis Moskau unterwegs.

  1. Tankstellen gibt es an den Hauptstraßen alle 100km

  2. Nahrungsmittel in Supermärkten (fast wie in D) kaufen

  3. In bar nur USD + EUR mitnehmen, zur Sicherheit eine weltweit bekannte Kreditkarte (z.B. ADAC-LBB), Auslandskrankenversicherung abschließen.

  4. Du reist 2* in Russland (Königsberg) ein. VISA-Kopie mitnehmen, Kopie beglaubigen lassen ( 2 amtl. Stempel reichen aus!!)

  5. Einige Geschenke, Bayerisches Dosen-Bier, USB-Sticks usw. mitnehmen. So was brauchst du bei einer Autopanne, so geht es schneller und es ist billiger. Die einfachen Russen sind Meister im improvisieren.

MfG

Kommentar von MeNati ,

Hallo, Danke für die Antwort. Das mit der Kreditkarte ist mir bewusst, ich brauche aber Tipps von jemand, der schon mal in Polen, Litauen oder Lettland war. Also wo es sich lohnt zu tanken? Ich überlege das letzte mal in Deutschland zu tanken, bei Görlitz und weiß jetzt aber nicht ob ich in Polen Geld wechseln soll, Oder mit EC? Weil Lettland hat ja seid dem Jahr auch den Euro. Und für Russland hab ich keine bedenken, hab bekannte die mir es hier umtauschen. MFG

Kommentar von MeNati ,

Den Rest hab ich schon...Pässe, Visum, Kopie,Auslandskrankenversicherung. Warum soll man die Kopie beglaubigen? Das hör ich zum ersten mal!

Kommentar von heima ,

Es ist doch so: Du reist nach Russland ein (z.B. Enklave Königsberg), reist dann aus Russland wieder aus kommst dann wieder in die baltischen Länder und reist von dort wieder in Russland ein. Dein 1. Visa wird bei der 1. Einreise nach Russland gestempelt/entwertet. Hier kann ein Problem entstehen. Nur deine Visa-Kopie (gemacht vor der 1. Einreise nach Russland) enthält ja nicht den Entwertungsstempel. Je nach Grenzstation und Erfahrung der Zöllner beschleunigen einige "offizielle" Originalstempel in der Kopie die Abfertigung erheblich. Ist die 2. Einreise z.B. an einer kleinen Grenzstation und nachts, dann muss der diensthabende Grenzer erst seinen Chef fragen (der meist schon daheim ist), das dauert. Wir standen einmal bis zum nächsten Morgen an der Grenze. Das ist halt meine Erfahrung. MfG

Kommentar von MeNati ,

Nein...ich reise nur einmal ein und aus. :)

Kommentar von heima ,

OK, jetzt ist es klar. MfG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community