Frage von pefe3333, 69

mehrtägige Fahrradtour mit Kindern

Wir möchten im Sommer eine mehrtägige Radtour vorzugsweise in NRW oder angrenzenden Regionen mit unseren 9 und 12 Jahre alten Kindern machen. Es sollten interessante Sehenswürdigkeiten (Talsperren?) und kein zu bergiges Gelände dabei sein. Die Übernachtungen sollten in Pensionen, Bauernhöfen o.ä. möglich sein, nicht im Zelt. Habt Ihr Tips für uns?

Antwort
von asimov, 55

Für eine Radeltour in NRW ist der Rheinradweg definitiv die erste Wahl. Die Strecke ist schön einfach, immer etwas abschüssig und damit auch für Kinder geeignet. Infrastruktur in Form von Pensionen findet man an dieser Strecke zuhauf. In Sachen Sehenswürdigkeiten musst du natürlich selber wissen, was du sehen willst, aber der Rhein fließt ja bekanntlich an einigen Großstädten des Ruhrgebiets vorbei. Also liegen Besichtigungen in Bonn, Köln oder Düsseldorf nahe. Wenn du lieber mehr ländliche Gebiete sehen möchtest, kannst du auch erst nach dem Ruhrgebiet einsteigen und gemütlich in Richtung Holland radeln. Mehr Infos findest du auf http://www.rheinradweg.net/rhinecycleroute/

Antwort
von Harz1, 40

So etwas findest du im Spreewald.

  • kein bergiges Gelände
  • es gibt zahlreiche Sehenswürdigkeiten in der Umgebung (zwar keine Talsperren, aber
    viele Staustufen und Schleusen die manchmal die Kinder selbst öffnen und schließen dürfen)
  • Übernachtungen sind in allen Städchen und Dörfern von Lübben bis Alt Zauche buchbar, ohne Zelt, aber dafür auf Prima-Bauernhöfen und Pensionen.
  • alte Tagebauten kann man anschauen oder in Cottbus erkunden wo das Püklereis und der Klosterbruder seinen Ursprung hat und vieles mehr.
  • prima zu erreichen über die A2 und die Autobahn Berlin - Dresden

Ich wünsche Euch einen schönen Sommeraufenthalt !

LG Harz1

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten