Frage von Christian151282,

Marokko Rundfahrt

Hallo, ich möchte im Dezember Marokko besuchen. Sonntags wäre die Anreise. Montags und Dienstags würde ich mir Fes und Meknes anschauen. Mittwochs wäre die Zugfahrt von Fes nach Marrakesh. Marrakesh habe ich für Donnerstag geplant. Freitags gibt es ein paar Alternativen wie zum Beispiel Essaoura, Ouarzazate oder ein Ausflug ins Atlas Gebirge ? Was würdet ihr an einem Tag ausserhalb von Marrakesh im Dezember unternehmen ? Samstags ist der Rückflug. Ausserdem habe ich noch eine Frage zur Zugverbindung von Fes nach Marrakesh, die Strecke über Rabatt und Casablanca ist mir bekannt , ich glaube die Fahrt dauert so 8 Stunden. Ist es auch möglich von Fes nach Marrakesh über Azrou, Khenifra, Beni Mellal und Bou Moussa an einem Tag zu fahren ?

Vielen Dank für jede Hilfe

Hilfreichste Antwort von Lillllye,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Essaouira und Quarzazate sind beide mehrere Stunden mit dem Wagen von Marrakesch entfernt. Essaouira ist eine kleine Küstenstadt mit einem niedlichen Hafen, einer schönen Innenstadt, ich habe dort "gudd gess" und das Nachtleben genossen. Tagsüber habe ich zwar eine nette Kameltour am Strand gemacht, sonst hatte ich aber nicht den Eindruck, dass es da so viel zu sehen gibt. Bei Quarzazate gibt es Filmstudios, wenn diese Dich interessieren, ich meine in Erinnnerung zu haben, dass Teile der Mumie dort gedreht wurden. Von Quarzazate aus hätten wir die Möglichkeit gehabt, eine mehrtägige Wüstentour zu buchen, hatten dies aber nicht in Anspruch genommen, da musst bei einer Wahl zwischen den beiden entscheiden, was Dich mehr interessiert. Eine Fahrt ins Atlasgebirge finde ich persönlich am interessantesten, es gab dort (ich kann mich leider nicht mehr an den Namen erinnern, vielleicht weiß jemand anders Rat) ein schönes Tal mit spannender Vegetation, sehr grün und einen phantastischen Wasserfall (Achtung, wenn man den Typen fotografiert, der reinspringt, kostet es 5 €). Also, eine ansprechende, abwechslungsreiche Landschaft, die man dort sehen kann. Also, wir sind von einem Tag von Marrakesch nach Fes über Beni Mellal gefahren, das ließ sich von der Strecke schon gut machen. Für Fes braucht man allerdings etwas Zeit (z.B. um die Gerberei zu besichtigen). Die Stadtführung fand ich blöd. Ich hatte vorher gesagt, ich wolle keine Verkaufsveranstaltung, war dafür bereit, etwas mehr Geld zu bezahlen, der Führer erklärte sich scheinbar einverstanden und ich saß trotzdem prompt im Teppichgeschäft (aber das gehört vielleicht auch zu Marokko dazu). Viel Spass in Marokko!

Antwort von Fohlen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Lillllye hat ja schon alle Vor- und Nachteile der Städte aufgelistet. Ich möchte nur noch anmerken, dass ich mich für das Atlasgebierge entscheiden würde, da es dort einfach wunderschön ist. Wenn ich das richtig verstehe, hast du auf deiner Rundreise sonst ja auch nur Städte eingeplant, da ist ein wenig Landschaft zur Abwechslung bestimmt nicht verkehrt.

Antwort von Christian151282,

Ja ich denke ich werde einen Ausflug ins Atlas Gebirge unternehmen. Vielen Dank fuer eure Tipps. Ich hoffe dass es auch mit der Zugverbindung klappt ueber Azrou und Beni Mellal. Ich werde mich da aber nochmal genauer informieren. Danke nochmals

Kommentar von rfsupport Support,

Liebe/r Christian151282,

wenn du dich für Antworten bedanken möchtest, machst du das am besten über die "Antwort kommentieren"-Funktion. So kann der Bezug nicht verloren gehen, weil die Antworten durch die Bewertungen ja ständig in Bewegung sind.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten