Frage von Summit92, 38

Malaysia REGENZEIT HILFEEE

Hallo ihr Lieben, eine Freundin und ich haben geplant im Dezember nach Malaysia zu fliegen (Kuala Lumpur - Singapur) und nachdem wir erfolgreich unsere Flüge gebucht und Reiseführer gekauft hatten, mussten wir feststellen, dass wir voll in der Regenzeit da sind und teilweise einige 'Regionen' bzw geplante Ziele (Perhentians zB) geschlossen sind. Nun sitzt der Schock natürlich...und die Frage geht an alle Malaysia-Freaks und Fans und alljene die sich da auskennen: Sollen wir es vagen und die Westküste hoch bis Langkawi? (Über Cameron Highlands etc) oder buchen wir am besten einen Weiterflug nach ???? (Borneo, Indonesien, Australien?) Wir haben 4 Wochen Zeit und davon wollten wir nämlich eine Woche komplett am Strand faulenzen, auf den Perhentians.....das wird wohl nix, gibts da ne Alternative? Langkawi?

Wir sind euch im voraus schon dankbar!

Liebe Grüße

Antwort
von Armando696, 38

Im Dezember ist das Wetter an der Westküste ganz angenehm, wenig Regen. Ich habe in Melaka gelebt und kenne die Gegend ganz gut. Mein Tipp: Reist an der Westküste hoch bis Penang und nehmt dort einen Flug nach Medan auf Sumatra, Von dort an den Tobasee fahren, wunderschöne Gegend, wenig Touristen, und sehr günstig. Die Reise von Medan nach Prapat dauert mit dem Sammeltaxi etwa 5 Stunden. Tipp Guesthouse in Medan: Sultan GH, die besorgen auch gleich das Sammeltaxi, welches euch im Hotel abholt. Die Reise an den Tobasee kostet 80'000 Rupiah. Visum Indonesien bei der Einreise erhältlich, 25 US$.

Antwort
von Roetli, 31

Ich habe in Malaysia schon zu allen Zeiten Regen gehabt und auch schon während Regenzeiten sehr schöne Tage - es ist halt ein tropisches Land. Die Westküste ist sicherlich etwas besser im Dezember. In den Cameron Highlands ist es richtig ungemütlich während der Regenzeit, dort kann es nämlich auch empfindlich kühl werden... Auf Langkawi ist in der Zeit die Hölle los - eins der begehrten Reiseziele für Weihnachtsurlauber aus Europa und Australien - günstige Quartiere eher nicht! Wenn alle Stricke reißen, könnt Ihr Euch auch noch vor Ort einen (sehr viel günstigeren) Weiterflug besorgen, vor allem nach Sabah oder Sarawak wären das sehr billige Inlandstarife!). Aber auch in Sarawak könntet Ihr in die Regenzeit kommen, besser ist es dann in Sabah, aber das wäre für 4 Wochen viel zu wenig.

Auch Flüge nach Australien etc. sind vom Land aus deutlich günstiger als von hier aus. Australien wäre zwar gerade an der Westküste (vor allem das Ningaloo Reef) eine tolle Alternative zum Tauchen und Schnorcheln - aber dort ist dann Hauptferienzeit und mit günstigen Quartieren oder überhaupt Quartieren sieht es dann auch eher schlecht aus. Indonesien wäre eigentlich auch keine richtige Alternative, weil dort auch überwiegend Regenzeit.

Also, egal wo Ihr letztendlich hinfahrt - ein Haar in der Suppe gibt es überall. Entweder Regenzeit (dann heißt es einfach, jede Gelegenheit mit Sonne zum 'Abhängen' nutzen) oder wenig bis gar keine günstigen Unterkünfte! Macht einfach das Beste draus!

Antwort
von KopiO, 32

Hi,

macht das Beste draus und informiert Euch im Netz, was offen hat. Gerade die Tauchbasen sollten eigentlich Webpages unterhalten. Ich kann mir nicht vorstellen, daß alles zu ist. In Pulau Tioman (weiter südlich, erreichbar mit der Fähre von Mersing) solltet Ihr nicht verhungern. An sich ist "Regenzeit" nicht DIE Katastrophe, es regnet halt öfters und stärker, aber der Regen ist warm und die Temperaturen sind etwas gemäßigter. Zumindest den Weihnachtsurlaub auf Bintan (südlich von SG) konnte uns das nicht vermiesen.

Antwort
von MartinSchoe, 31

Kann euch nur Ko Lipe empfehlen, das ist zwar eine Thailändische Insel aber von Lankawi gut zu erreichen und einfach wunderschön. Dort sollte die Regenzeit zu diesem Zeitpunkt nicht mehr sein.

Antwort
von KopiO, 24

Nachtrag: Klärt am besten direkt mit der MY Botschaft ab, ob Ihr evtl. ein Visum braucht, besonders, wenn Ihr über SG einreist. Ich hab variierend Stempel mit einer Gültigkeit von 14 oder 30 Tagen bekommen, nicht verlängerbar.

Kommentar von Roetli ,

Deutsche Staatsangehörige brauchen für Festland-Malaysia bis 90 Tage Aufenthalt kein Visum - man wird manchmal befragt, wie lange man bleiben möchte und dann gibt man eben einen Zeitraum an. Nur für Borneo gibt es ein Visum, das man aber automatisch an den Flughäfen dort bei der Einreise für 30 Tage bekommt.

Kommentar von KopiO ,

Ich muß mich korrigeren, die eingestempelten Zeiträume waren 30 und 90 Tage, ich hab grade in meinen Paß geschaut. Sorry. Woher die 30 Tage kamen, keine Ahnung, obs nur der falsche Stempel war (samstäglicher Massenansturm am Checkpoint in Johor Baru) oder ob es einen Ermessenspielraum gibt. Also bei der Einreise unbedingt überprüfen, daß Ihr den richtigen Stempel bekommt und nicht später eine Menge Ärger wegen Visaüberziehens.

Antwort
von Summit92, 24

Achso, und im übrigen wollen wir auch gerne Schnorcheln und ich würde auch gerne Tauchen (hab den Open Water Diver)...auf das Tauchen könnte ich auch verzichten, nur auf das Schnorcheln nicht :) Achja und wichtig, wir wollen eigentlich nur in Hostels wohnen, ggf auch günstige Hotels bis 15eur/nacht

Antwort
von Visionaer, 21

Ich glaube schon das es in diese Zeit ganz bequem sein wird

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community