Frage von tobias0608, 59

Mailand was gibt es dort zu sehen?

Hallo, was gibt es in Mailand großartiges zu sehen überhaupt? Wenn ich an Mailand denke fällt mir nur auf Anhieb der Mailänder Dom ein. Was gibt es dort sonst noch zu sehen? Und was kann man dort so machen? Und lohnt sich Mailand überhaupt eurer Meinung nach? Wie lange sollte man sich für die Stadt Zeit nehmen? 

Antwort
von Toinette, 59

Mailand ist wundervoll, chic, relativ teuer und exklusiv. Du kannst dort hervorragend shoppen, wenn du auf italienische Mode stehst und dich auch dafür interessierst.

Falls du einfach mal so nach Mailand willst, weil dir nichts besseres einfällt ;), dann würde ich dir von einem Besuch in der Stadt abraten - dann fahre lieber nach Bozen oder Meran - das sind auch schöne Städte im Norden.

Antwort
von roland1949, 41

Mailand ist für mich eine sehr interessante Stadt. Hier pulsiert das Leben, hier ist etwas los, hier ist demzufolge auch "Chaos", insbesondere was den Autoverkehr anbetrifft. Ich wohne am Comer See und fahre oft und gerne nach Mailand, atme und erlebe die Metropole der Lombardei, die heimliche Hauptstadt Italiens. Was sollte man sich in Mailand ansehen? Ein schöner Rundgang beginnt am Dom, durch die Galleria zur Mailänder Scala. Wieder zurück zum Dom, dann entlang des Corso Vittorio Emanuele zum Piazza San Babila. Vor dort in das Modezentrum Mailands: Via Monte Napoleone, Via Bagutta, Via della Spiga. Zum shoppen in der Nähe des Doms ist die Via Torino zu empfehlen. Weiter geht es dann entlang den Colonne di San Lorenzo zur Porta Ticinese. Ein interessantes Ziel ist der Naviglio, ein Kanal der vom Lago Maggiore bis nach Mailand führt. Dort befindet sich die Darsena, der alte Hafen von Mailand. In dieser Gegend trifft man auf eines der schönsten "In-Viertel" mit vielen Kneipen, Ristoranti etc. Den Naviglio findet man am Ende des Corso Porta Ticinese. Ein weiteres In-Viertel ist mit den engen Gassen und vielen Restaurants ist die Brera, nördlich des Doms gelegen, erreichbar über den Corso Garibaldi. Museen und Kirchen gibt es viele in Mailand. Eine sehr interessante Kirche ist z.B. die Basilica di San Lorenzo Maggiore an den Colonne di San Lorenzo. Es gibt noch viele Dinge, die in Mailand sehenswert sind, das riesige Castello Sforzesco, die Basilica Sant Ambrogio, das neue Geschäftszentrum am Bahnhof Garibaldi ...........und und und. Eine Reise lohnt sich in jedem Falle. 

Antwort
von Tropentier, 53

Bei allen Reisen rate ich dir an, zuerst einen Reiseführer zu konsultieren. Ich habe gute Erfahrungen gemacht mit den Büchern des "reise-know-how"-Verlags. Sie sind in jeder grösseren Buchhandlung an Lager, bei kleineren kannst du sie bestellen.

Das wenige Geld, das so ein Buch kostet, hast du schon wieder eingespart, wenn du das erste Mal einen Irrtum vermeiden kannst. Ganz abgesehen von den eventuellen Gefahren, denen du dann ausweichen kannst.

Etwas, das in seiner Art eher selten ist in anderen Städten ist zB. der Cimitero monumentale. Dort wo sehr religiöse Personen oft ihr Leben lang gespart haben, um für sich oder ihre Angehörigen eine "jenseitige Wohnung" zu bauen. Aber es gibt natürlich auch viel anderes in Mailand. Besorg dir einen Reiseführer.

 

Antwort
von Kemper, 10

Den Cimitero Monumentale kann ich auch empfehlen. Ich fand auch den Parco Sempione toll und vor allem muss man abends einen Aperitivo mitmachen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community