Frage von bube44, 14

Maestro Card in China?

Hallo Ihr Lieben, war jemand von Euch in den letzten 1-2 Jahren in China und weiß, ob man dort inzwischen auch mit der Maestro Karte Geld am Automaten ziehen kann und falls ja, gibt es in den Städten genügend Möglichkeiten oder muß man erst stundenlang suchen, bis man einen gefunden hat?

Bitte nur eigene Erfahrungen einbringen! Danke!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AnhaltER1960, 7

Ist schon 5 Jahre her, aber auch da gings. HSBC ging auf alle Fälle, Bank of China auch und noch ein paar mehr, an die ich mich nicht entsinne (?Agricultural Bank). Es waren zwar bei Weitem nicht alle Banken, aber genügend Automaten in Städten und an Flughäfen vertreten. Stundenlang suchen musste man die nicht. Gelegentlich gab es auch Maestro-taugliche Automaten in den grossen Hotels. Im Zweifel rechtzeitig nachtanken.

Kommentar von bube44 ,

Als Einziger bist Du konkret auf meine Frage eingegangen. Danke! Auch wenn es bei Dir 5 Jahre her ist, ging es mir um aktuellere Erfahrungen als ich sie habe. Habe es inzwischen auch in meinem Reise Know How von 2014 so gelesen wie Du schreibst. Hätte ich gestern schon machen sollen, dann wären mir die unnötigen Belehrungen erspart geblieben.

Antwort
von bube44, 5

Ja, man kann, wie ich im letzten Jahr festgestellt habe. Am Flughafen gibt es Automaten und auch in den größeren Städten habe ich in Einkaufs-Malls Automaten gesehen. Auf dem Land wird es schwierig sein, ich hatte aber genug Geld an Automaten gezogen, so dass ich keine Probleme hatte und dort nicht darauf geachtet habe. Hotelkosten habe ich mit Kreditkarte bezahlt. Mein Tip: Bei Ankunft die größtmögliche Summe ziehen, damit kommt man schon ganz schön weit.

Antwort
von swede, 4

Also soweit ich weiß kann man einer Maestrokarte in China gut Geld abheben. Wichtig ist hier, dass es keine Vpay Karte ist. Auf http://geld-im-urlaub.de/asien/china/ gibt es noch weiter Infos zum Geld abheben in China. Es gibt auch eine Geldautomatensuche von Maestrocard, vielleicht lohnt da vorab ein Blick.

Antwort
von tauss, 5

Evtl. sollte man Antworten auch abwarten, bevor man mäkelt. Die von Dir so toll bewertete Auskunft muss heute zudem nicht mehr stimmen. Denn viele chinesische Automaten sind noch nicht auf das europäische EC Chip- System umgestellt, sodass bei vielen Automaten nicht mehr gilt, was vor 5 Jahren noch galt. Insofern gilt Radio Eriwan... Im Prinzip JA. Verlassen würde ich mich darauf (außerhalb der Zentren mit Großbanken) nicht. Eine VISA Card wäre zusätzlich empfehlenswert.

Antwort
von qtbasket, 3

Auch in der Volksrepublik China kann man mit einer deutschen Kreditkarte an vielen Geldautomaten Bargeld bekommen. Wichtig ist, dass die deutschte Bankkarte den Aufdruck "Maestro Card" oder "Visa Plus" trägt

Antwort
von travelchris, 3

Hallo Bube44,

wenn du mit Maestro Karte eine einfache EC Karte meinst, dann würde ich überlegen, auf andere Zahlungsmittel zurückzugreifen. Das Auswärtige Amt wird da noch deutlicher:

"Das Abheben von Bargeld an Bankautomaten mit deutschen EC-Karten ist nur sehr eingeschränkt möglich. Reisende nach China sollten daher in jedem Fall andere Zahlungsmittel (Kreditkarte, Bargeld etc.) vorhalten."

Liebe Grüße

Chris

Kommentar von AnhaltER1960 ,

Kreditkarte ist hilfreich, da Hotels sonst gerne eine satte Kaution verlangen, die in ihrer Höhe der erwarteten Rechnung schon recht nahe kommt. Aber ganz so schlimm ist es in grossen Städten nicht.

Antwort
von Roetli, 2

MaestroCards sind keine Kreditkarten! Sie sind sogenannte 'Debitkarten', also Zugriffshilfen für einen direkten Zugriff auf das jeweilige Konto! Die Banken, die Maestro-Karten (früher EC-Karten) ausgeben, haben für ihre Kunden immer zusätzlich eine Master- oder Visacard als Kreditkarte im Angebot, mit denen man weltweit, auch in China weiträumig, problemlos Geld ziehen kann! Auf MaestroCard-Akzeptanz auf dem flachen Land oder kleineren Städten sollte man sich dort aber keinesfalls verlassen!

Kommentar von bube44 ,

Liebe Roetli, was Du schreibst weiß ich! Nur: die Gebühren, die bei bei meiner Maestro Card anfallen, sind erheblich niedriger als die bei meiner Visa- oder Master Card. Habe eben kein Postbank Konto und will auch keines haben. Deshalb auch diese konkrete Frage. LG

Kommentar von Roetli ,

Ich wollte das auch nur nochmal klarstellen wegen der merkwürdigen Antworten, die sich auf 'Kreditkarten' bezogen haben - eine 'Belehrung' für Dich sollte es keinesfalls sein! Wobei mein Hinweis auf das 'flache Land' durchaus ernst gemeint ist! Viel Freude in China!

Kommentar von bube44 ,

Danke, Roetli, auch für Deine Klarstellung! Und für das flache Land werde ich frühzeitig nachtanken ;-)

Antwort
von wkoller, 2

Hi, geht grundsätzlich bei den großen Banken, aber frag bei deiner lieber auch noch nach. Hängt ja vom Netz ab auf dem sie unterwegs sind denke ich...

Viel Vergnügen

Antwort
von heima, 2

Bargeld abheben in China, oder auch sonst wo, nein, niemals!!! Betrügereien können nur innerhalb <6Wochen, eine seriöse und weltweit bekannte Creditcard vorausgesetzt, einvernehmlich geregelt werden. Lasst euer Geld an eine Bank in einer Stadt in die ihr (sicher) kommt transferieren und hebt am Bankschalter (Reisepass vorlegen) eure Noten ab, dann ist das (fast 100%) sicher.

MfG

Kommentar von bube44 ,

In Russland und auch sonst wo ging es mit Maestro wunderbar, habe nie Probleme gehabt, nur in China ging es vor 9 oder 10 Jahren noch nicht, deshalb meine Frage nach aktuelleren Erfahrungen. MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten