Frage von Emilia9876, 127

Mädelstrip nach München?

Wir sind 5 Mädels zwischen 17 und 22 und wollen einen Wochenendtrip nach München machen. Wären euch dankbar wenn man uns noch ein paar Tips geben könnte, was wir dort noch unternehmen können☺️ Danke schonmal im Vorraus!

Antwort
von Toinette, 91

Wenn ihr abends feiern wollt, kann ich euch das "Backstage" empfehlen. Fahrt mit den Öffentlichen dort hin, es gibt nicht viele Parkplätze ;) Hier könnt ihr euch informieren: http://www.backstage.eu/jede-woche-feiern

Kommentar von Endless ,

jep, gute Abendgestaltung für Leute, die es gerne entspannt haben, kein Schicki-Micki-Club :-) immer noch einer meiner liebsten Orte für coole Konzerte...

Kommentar von Roetli ,

Sehe ich genau so - und auch immer wieder mal für überraschende Newcomer gut!

Antwort
von amike, 117

Da würde ich euch einen Besuch des Tollwood Festivals empfehlen. Im Winter findet es auf der Theresienwiese statt. Es ist alternativer Weihnachtsmarkt und Party Location in einem, also genau das Richtige für einen Mädelsausflug. "Veranstaltungen, Theater, Kabarett, Konzerte und dazu der Weihnachtsmarkt mit Kunsthandwerk und Bio-Gastronomie. Das ist das Tollwood Festival in München." Hier könnt ihr euch informieren: http://www.tollwood.de

Antwort
von ManiH, 73

Sicher es ist anders, aber ich denke mal für einen Mädels-Ausflug das Richtige. Denn ihr wollt sicher Spaß, den den werdet ihr dort in jedem Fall haben!

Schaut mal hier

https://www.facebook.com/Pink-Christmas-Weihnachtsmarkt-im-Glockenbachviertel-22...

Kommentar von ManiH ,

Schaut auch mal in You Tube rein da gibt es einiges zum Anschauen und Info. viel Spaß! Sorry für den Schreibfehler.

Antwort
von Joschki1, 26

Der Englische-Garten ist wunderschön. Mit vielen schönen Plätzen.

Antwort
von Roetli, 113

Wann werdet Ihr fahren?

An was wärt Ihr denn interessiert?

Habt Ihr ein Auto oder sollen Aktivitäten im nahen Umland mit öffentlichen Verkehrsmitteln stattfinden?

Kommentar von Emilia9876 ,

Danke für deine Antwort. Wir werden noch im Dezember fahren, also der Weihnachtsmarkt ist schonmal eingeplant :) Wir haben ein Auto mit dabei. 

Kommentar von Roetli ,

Außer dem Tollwood, das inzwischen leider eine sehr kommerzielle Großveranstaltung geworden ist, gibt es noch eine ganze Reihe anderer Weihnachtsmärkte in München. Falls das Wetter 'winterlich' sein sollte, ist der am Chinesischen Turm mitten im Englischen Garten ganz schön oder der 'Bogenhauser  Weihnachtswald' nahe dem Bogenhauser Krankenhaus oder der Schwabinger Weihnachtsmarkt (dort vielleicht den 'Wunschbaum' besuchen und was Gutes tun?) - alle drei mit Straßenbahn prima zu erreichen.

Weihnachtliche Stimmung kommt auf bei einem Besuch der  'Krippenausstellung' im Nationalmuseum in der Prinzregentenstraße. Danach vielleicht Kaffee oder gar schon Abendessen im weihnachtlich geschmückten 'Liebighof' in der nahen Liebigstraße (bodenständige Küche mit moderaten Preisen).

Ein ganz anderes Highlight, aber vielleicht gerade für 'Mädels' interessant, ist die derzeitige Ausstellung über 'Jean Paul Gaultier' in der Kunsthalle, Theatinersstraße - ein farbenfrohes Panoptikum der Mode, vor allem interessant, welch handwerkliche Kunst hinter seinen Kreationen steckt. Das Kontrastprogramm wäre die Ausstellung 'Gretchen mag’s mondän – Damenmode der 1930er Jahre' im Stadtmuseum (nur fußläufig entfernt), sicherlich mit manchem Wiedererkennungswert bzw. gutem Grund zum miteinander Lachen :-). Im Stadtcafé kann man Kaffee oder Essen erhalten, um die Ecke ist die 'Schmalznudel', ein sehr typisches Münchner Kaffeehaus, in das man notfalls auch morgens um 5h schon einfallen könnte, und einige andere Restaurants (auch der Viktualienmarkt).

Evtl. gefällt Euch auch ein Ausflug an den Fuß der Berge? Der traditionelle Weihnachtsmarkt im Kloster Benediktbeuern ist sehr romantisch und nicht nur Kommerz (ca. 1h Autofahrt einfach), von dort ist es nach Kochel (Paul Klee Museum) oder Murnau (Gabriele Münter Haus) nicht weit, der Heimat der 'Blauen Reiter'. Wenn Kunst nicht unbedingt Eures sein sollte, dann ist man von Benediktbeuern auch in kurzer Zeit am Walchensee und könnte vorher oder nachher mit der Herzogstandbahn hoch hinauf fahren (schließt im Winter um 16h!), um einen weiten Blick übers (verschneite?) Land zu haben.

Viel Spaß in meiner Heimat und unvergessliche Tage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten