Frage von Bertalia, 5

Lohnt sich St. Petersbrug im Herbst bzw. Frühwinter?

Ist es da zu kalt für die Stadt oder lohnt es sich noch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nanuk, 5

St. Petersburg lohnt sich zu jeder Zeit. Kalt wird es gegen Ende Oktober und richtig kalt mit mit eisigen Winden wird's eher im Dezember- Februar und ein bisschen besser gegen Mitte/Ende März. Im Winter sind die Strassen auch nicht überall enteist.Schau doch mal im Klimadiagramm für St. Petersburg im Internet. Die Angaben helfen Dir besser weiter, ich weiss ja nicht wie kälteempfindlich Du bist und die Temperaturen ändern sich nun von Jahr zu Jahr , es wird auch in St. Petersburg immer wärmer. Für mich sind um die 0° paradiesisch, für Dich vielleicht die Hölle. Jedenfalls hat ein schneebedecktes St. Petersburg seinen ganz besonderen Reiz.

Kommentar von Nanuk ,

Herzlichen Dank für den Stern, Bertalia. Ich wünsche Dir eine schöne und interessante Reise :-)

Antwort
von apfelesser, 4

Man sagt zwar das es in Russland um diese Zeit generell sehr kalt ist, aber in St Petersburg sind die Winter nicht so kalt wie man vielleicht denken würde. Ich kann eine Reise daher auch im Herbst oder Frühwinter empfehlen.

Antwort
von Karolus3, 4

St. Petersburg lohnt sich immer und außerhalb des Sommers sind die wunderbaren Museen nicht so überfüllt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten