Frage von Imand1992, 5

Lohnt sich noch eine Reise nach Griechenland, oder sollte man lieber 2-3 Jahre abwarten?

Antwort
von wildfuchss, 3

Auf jeden Fall lohnt sich aktuell eine Reise nach Griechenland! Auch die Großstädte sollten in der Regel kein Problem sein. Ein Freund von mir war vor 2 Wochen in Athen und er sagte, die Griechen können sehr gut unterscheiden zwischen den deutschen Touristen und den verhassten Politikern ;) Man sollte eben nur ausreichend Bargeld für den Urlaub mitnehmen und die ländlichen touristischen Gegenden sind nicht allzu krass von der Krise betroffen. Aber eins solltest du noch bedenken: Sollte Griechenland tatsächlich aus dem Euro aussteigen und wieder die Drachme einführen, könnten die Preise dort sehr schnell extrem überinflationär ansteigen ;)

lg, Felix

Antwort
von ManiH, 4

Sicher lohnt sich eine Reise nach Griechenland, wie die Stimmung dort (Besonderst zu Deutschen) aufgrund der aktuellen Lage gegenüber Touristen sein wird, kann man heute schlecht beurteilen. Keiner kann derzeit sagen wie sich die Angelegenheit weiter entwickeln wird und wie sich das auf die Stimmung der dortige Bevölkerung auswirken wird. Ob es dann Vorbehalte, Unmut oder gar mehr geben kann, wer weiß? 

Ich denke mal wenn, dann werden es nur Einzelfälle in den Touristengebieten sein. Die Menschen sind verunsichert und Lasten u.a. den Deutschen durch Fehlinformationen ihre Misere an. Genauso wie auch wir nicht genau wissen, was da so alles im Hintergrund abgeht und die Medien uns auch nicht berichten. 

Ich würde z.B Grossstädte wie Athen und dort vorallem die Armutsgebiete und Versammlungen meiden, aber Kreta oder andere Inseln, Gebiete, da sehe ich kein Problem. Es/ich wäre sehr traurig sollte es anders sein!

Ich würde mich jedoch mit reichlich Bargeld versorgen und mich nicht auf Bank bzw Kreditkarte verlassen. 

Zynisch wäre es m.E in der jetztigen Situation mit günstigeren Preisen zu rechnen und dies auch beim Einkaufen zu verhandeln.

Kommentar von ManiH ,
Antwort
von Melly2505, 3

Warum denn nicht?
Ausreichend Bargeld würde ich mitnehmen aber ich denke als Tourist hat man dort keinerlei Probleme.

Fällt der Tourismus aus gibts noch weniger Geld..

Antwort
von germanos, 3

Es gibt unter normalen wirtschaftlichen und politischen Bedingungen wirklich viele lohnende Ziele in Griechenland.

Momentan sollte man meiner Meinung nach jedoch mit einer Buchung abwarten, denn die Entwicklung ist nicht nur ungewiss sondern es gilt als sicher, dass es dort in wenigen Tagen kein Geld mehr an Automaten geben wird und die Pressemeldungen auf ein Erlöschen des öffentlichen Lebens hindeuten.

Und ohne die Rückfallposition Geldautomat (wenn auch mit langer Schlange) kann es in unvorhersehbaren Situationen richtig eng werden.

Antwort
von Neico, 3

Lohnt sich sicher! Aber ausreichend Bares mitnehmen.. nicht dass die Geldautomaten plötzlich nichts mehr ausspucken ;)

Antwort
von Miabiania, 3

Meine Freunde waren letzten Monat auf Kreta und haben nichts von den Ausschreitungen mitbekommen. Alles wie immer dort!

Antwort
von tauss, 4

Hätte ich Zeit, machte ich aktuell sofort in Griechenland Urlaub. Erstens weil es hilft und zweitens auch, um mich bei den freundlichen Menschen für die BILD- Zeitung und die unglaubliche antigriechische mediale Hetze bei uns zu entschuldigen. 

Antwort
von travelbibi, 5

Ich arbeite gerade auf Kreta und wenn man nicht wüsste d

Kommentar von travelbibi ,

Ich arbeite gerade auf Kreta und wenn man nicht wüsste das es eine Krise gibt würde man es kaum merken. Mehr Bargeld als sonst mitnehmen ist aber ein guter Tip. Aber deswegen sollte man nicht das tolle Land missen, die Griechen freuen sich über die Touristen.

Antwort
von Toinette, 4

Jede Frage zu Griechenland ist eine gute Frage! Lasst uns diskutieren! Bei Interesse: https://www.reisefrage.net/frage/mal-ganz-salopp-gefragt-ist-urlaub-in-griechenl...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten