Frage von stinu, 66

Langstreckenflug mit Umsteigen ohne gute Anbindung - Erfahrung mit "Zubringerflug" durch Easyjet?

Hallo ihr lieben Flugerfahrenen

Wir sind aktuell an der Reiseplanung für eine Mittelamerikareise. Leider sind unsere Fluganbindungen im näheren Heimatumfeld nicht gerade so berauschend. Aktuelle Flugsuche ergibt mindestens 2-3x Umsteigen (und entsprechend lange und auch unvorteilhafte Reisezeit) oder 1x mit Umsteigen zu horrenden Tarifen. Da wir mit 3 Kindern reisen ist schmerzt der Tarif im Familienbudget um so mehr.

Per Zufall bin ich nun gerade darauf gestossen, dass ein Direktflug ab Transitflughafen um die 400 Euro günstiger wäre als ein Flug mit Umsteigen. Was spricht also dagegen, wenn ich zwei Buchungen mache? 1x Easyjetflug zum Tarifflughafen und dann 1x "direkter" Langstreckenflug? Mit den aktuellen Preisen würden wir so rund 1'500 Euro sparen. Klar, wahrscheinlich durch-chekcen vom Gepäck wird nicht möglich sein. Aber sonst? Wer hats schon gemacht? Oder was haben wir uns noch nicht überlegt?

Fragende Grüsse

Antwort
von Roetli, 43

Wie hauseltr schon ganz richtig geschrieben hat, solltet Ihr eine Übernachtung zum Start des Langstreckenfluges einplanen. Zu überlegen wäre auch, ob eine Anbindung mit Bus oder Bahn (oder vielleicht sogar eigenem Fahrzeug) nicht insgesamt einfacher, bequemer und nicht unbedingt teurer wäre, als ein extra Zubringer-Flug.

Übernachten könnte man für eine Nacht auch mal in einem Familienzimmer einer Jugendherberge (sind heutzutage durchaus bequem und gut ausgestattet) oder in einem der Billig-Hotel-Ketten. Damit würde der Preisvorteil für so eine Buchung auch nicht gleich wieder aufgefressen.

Antwort
von flugvogel, 21

Ich habe das auch schon mal gemacht und da hat es auch ohne Übernachtung im Hotel geklappt. Aber man muss natürlich immer damit rechnen, dass sowas schief geht.

Antwort
von hauseltr, 44

Nach meiner Meinung spricht dagegen, dass du vermutlich Easyjet und Langstreckenflug separat buchen musst. Wenn also Easyjet Verspätung hat bzw, verschoben wird, hast du erst mal schlechte Karten im Bezug auf Weiterbeförderung. Da würde ich eher eine Anreise am Vortag mit Übernachtung in Betracht ziehen.

Kommentar von Roetli ,

"Wenn also Easyjet Verspätung hat..." oder manchmal sogar ganz gecancelt wird, ist man der/die Dumme.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten