Frage von ELES85, 79

Kurztripp an die Südküste Englands

Hallo Zusammen,

ich werde demnächst für ein paar Tage in London sein. Spontan kam die Idee ein Auto zu mieten und einen Abstecher an die Südküste zu machen. Leider ist die Zeit begrenzt, ich habe nur vier Tage inklusive Hin- und Rückfahrt nach London. Cornwall ist, denke ich, eher zu weit. Ich dachte an die Strecke zwischen Exmouth und Brighton. Wäre das etwas für vier Tage? Das Hauptaugenmerk liegt auf den tollen Küsten, Klippen, idyllische Fischerdörfer, gemütliche Unterkünfte, sehenswerte Ortschaften, Märkte, frischer Fisch etc..... Habt ihr Tipps, wo ich all das finde? Ich habe schon versucht, die Tour mit einem Reiseführer zu planen, würde mich aber trotzdem über gute Tipps freuen! Vielen Dank!

Antwort
von IamMe, 79

Hallo, klingt nach einer tollen Reise :) Ich kann dir die Isle of Wight empfehlen, ist einfach klasse dort. Eastbourne ist eine tolle Stadt, wenn du Klippen sehen möchtest und ist nicht ganz so touristisch. In Portsmouth sollte man sich den Hafen ansehen und in Cornwall ist einfach klasse - St. Ives und das elisabethanische Herrenhaus Trerice in Kestle. Lands end und the lost gardens of Heligan fand ich auch besonders toll. Im Grunde müsste man Cornwall und Umgebung eine eigene Reise widmen :)

Antwort
von Roetli, 73

Ich würde Dir statt Brighton Hastings empfehlen und dann eine kleine Tour an der Küste von Kent entlang zurück. Schon allein die endlosen Hortensien-Hecken entlang der Landstraßen wären den Trip wert! Eine Nacht würde ich unbedingt in Canterbury verbringen, wenn die Touristenschwärme am späten Nachmittag wieder verschwinden, hat die kleine Stadt ein ganz besonderes Flair!

Vielleicht findest Du auf dieser Seite noch ein paar ganz spezielle Tipps http://www.visitkent.co.uk/ ?

Kommentar von soedergren ,

Das unterschreib ich so :-) Zwischen Brighton/Hastings und Dover gibt es so viele nette kleine Orte, wie zum Beispiel das Fischerörtchen Rye, da kann man die 4 Tage gut verbringen, ohne dass die Fahrerei zum Stress wird.

Antwort
von Wimelima, 67

Hallo, ich denke, das lohnt sich auf alle Fälle! Allein Brighton ist ja eine Tagestour von London aus wert. Wenn man ein paar Tage in London verbracht hat, wirkt die See und die wohlige Ruhe wunderbar. Ansonsten kenne ich selbst nur die Küstenorte in Kent, insofern hilft Dir da sicher der Reiseführer. Aber dass sich die Tour für 4 Tage lohnt, würde ich bejahen. V.a. mit Auto kannst Du ja einfach dort bleiben, wo es Dir gefällt, wenn es nicht mehr Hauptsaison ist, würde ich mir jeweils gemütliche Landgasthöfe suchen und mich abends in den Pub setzen und Leute beobachten.

Kommentar von ELES85 ,

Ich hab das wohl etwas missverständlich formuliert. Nachdem ich London besichtigt habe, werde ich vier Tage Zeit haben, die Küste zu besichtigen.

Antwort
von JennyP, 57

Wenn du für London inklusive Hin- und Rückfahrt nur vier Tage hast, dann kann ich nicht wirklich nachvollziehen, warum du dir noch den Stress mit einer Südküstentour antun willst.

Kommentar von ELES85 ,

Ich hab das wohl etwas missverständlich formuliert. Nachdem ich London besichtigt habe, werde ich vier Tage Zeit haben, die Küste zu besichtigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten