Frage von madonnchen,

kurze Kanutouren in Kanadas Westen

Für unsere Kanadareise suchen wir auch einen mehrtägigen Trip mit dem Kanu. Wer hat Ideen, welche Seen oder Flüsse sich von Vancouver aus anbieten? Kann man dort Kanus und Ausrüstungen leihen? An welchen Ecken lohnt es sich auch nur für 2-4 Tage? Grüßle Steffi

Antwort von Toomay,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Von Vancouver aus hast Du viele Moeglichkeiten den Kanusport zu betreiben. Zum eine hast Du das Meer vor der Haustuere und kannst dich dort austoben ( hier ein herrvorragender Anbiter fuer solche und andere Touren

http://www.seakayakadventures.com/

oder du nimmst einen Mietwagen und faehrst ein bisschen.

Ich habe Dir in den Anhang noch einpaar Informationen zum Canoeing In und um Vancouver sowie den angrenzenden Gegenden eingestellt.

Wenn DU Dir eine Gegend ausgesucht hast die dich interessiert, dann lass esmich wissen wenn du mehr detailinfos brauchst.

Gruesse aus BC

Dieter

P.S. Ich lebe und wohne in Kamloops und wir haben hier ueber 40 Seen in weniger als 1h Autofahrt von Kamloops aus und den Thompson River direkt in der Stadt. Lake Kamloops oder Lake Shuwswap kannst DU auch mal googeln Dort kannst DU sogar Hausboote mieten :). Kamloops ist ca 350 km von Vancouver entfernt.Einfach mal zur Entfernungvorstellung.

Kommentar von Toomay,

http://www.fishbc.com/adventure/kayaking/vancouver/index.html

Eine wriklich gute Samlung von Links und infos.Ganz am Ende der seite werden alle Gebiete die in BC interessant sind vorgestellt.

Kommentar von madonnchen,

Da habe ich wohl einen wirklichen Experten gefunden. Das mit den vielen km ist mir bewusst. Die momentane Idee ist mit einem Mietwagen oder Wohnmobil von Vancouver bis Calgary zu fahren und auf diesem Weg soviel es geht Natur mitzunehmen. Ich werde mir das jetzt alles gut durchschauen und mich die Tage wieder bei dir melde. Danke schonmal und vielleicht schaffen wir es ja dann vor Ort auch auf einen Dankeschön Kaffee. Gruß

Antwort von tauss,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn ich es recht verstehe, wollt Ihr nicht zu weit von Vancouver weg. Und sicher treibt Ihr Euch auch in der Ecke Banff/ Jasper herum. Dann bietet sich imho auf der Hin- oder Rückfahrt für ein paar Tage der Bowron-Lake-Provincial-Park an:

http://www.env.gov.bc.ca/bcparks/explore/parkpgs/bowron_lk/

Da gibt es hübsche Möglichkeiten zum "Canoeing". Ansonsten könnte ich jetzt umfangreicher nur noch mit dem Yukon T. dienen. Aber das liegt nicht auf der Strecke ;)

Kommentar von madonnchen,

Danke für die schnelle Antwort. Das Gebiet sieht schon mal sehr interessant aus. Ich werd mich in Ruhe einlesen. Ja, nicht ZU weit weg von Vancouver heißt einfach, wir haben ca 4 Wochen Zeit und wollen eben nicht nur km schrubben, sondern Natur genießen und erleben. Wir sind auch noch auf der Suche nach einer 2-3 Tages-Wandertour. Hättest du hierfür auch einen Tipp?

Kommentar von tauss,

Nicht km zu schrubben ist schon mal eine vernünftige Ansage;) Weniger ist manchmal mehr. Wie gesagt gehe ich davon aus, dass Ihr in die Ecke Banff / Jasper wollt. Allein im Jasper NP gibt es über 1.000 km Backcountry-Trails. Da bietet sich einiges für Touren mit einigen Tagen an.

http://www.jasperadventures.com/camping/camping.htm

Hierfür würde ich mich im Frühjahr mit dem Park in Verbindung setzen. Die haben jede Menge Tipps und Info Material, wo man sich für jeden Geschmack etwas raussuchen kann.

Ich würde, nachdem was Ihr schreibt, ein paar Tage Vancouver und Vancouver Island planen, Ausflug nach Whistler, gemütlich rüber nach Jasper in Verbindung mit je 3-4 Tagen Kanu / Hiking.

Dann den Icefield-Parkway. Jasper-Banff mit wirklich viel rechts und links der Straße und über Kalmloops zurück nach Vancouver. Da gibt es dann auch weitere nette und landschaftlich interessante Provincial Parks unterwegs.

Das ist zwar alles AUCH eine klassische Touristenroute- aber eben nicht NUR. Und sehr schön. Viel Spass bei der weiteren Planung. Toomay als BC Spezialist hat sich ja auch schon gemeldet ;)

Kommentar von madonnchen,

Hi Tauss, dein Tourvorschlag entspricht ganz unserer Entfernungsvorstellungen und umfasst einige der Dinge, die wir uns vorgestellt hatten. Ich hab jetzt einen Flug nach Calgary gefunden und einen Rückflug von Vancouver. Meinst du wir verpassen dann was? Aber ich denke wenn wir dort loslegen, über Jasper-Banff, Whistler richtung Vancouver, ein 2-3 Tage für die Stadt und dann evtl noch V.Island, dann müsste das doch genug Programm für bisele mehr als 3 Wochen sein. Wir haben uns entschieden die letze unsere Urlaubswochen noch runter nach San Diego zu fliegen. Dort wohnt unsere Verwandtschaft und wir können einfach noch ein paar Tage Kaffee trinken, baden und nichts machen. :-) Grüßle Steffi

Kommentar von tauss,

Hört sich gut an. San Diego geht aber hoffentlich nicht von mindestens 3 Wochen Kanada ab. Sonst wird es eher knapp. Denn nur für Kaffeetrinken ist San Diego mit rd. 3 Flugstunden etwas weit weg.

Außerdem müsst Ihr Euch vergewissern, dass eine one-way-Autoanmietung in Calgary mit Rückgabe in Vancouver möglich ist! Wäre es da übrigens nicht einfacher, gleich von San Diego / Las Vegas / LA etc. nach Hause zu fliegen? Sonst müsst Ihr ja wieder nach Vancouver zurück?? Also Flüge nach Calgary, Vancouver - San Diego, San Diege via... irgendwas nach FfM? Und für die USA an ESTA denken!

Kommentar von madonnchen,

Vielen Dank nochmal für eure Hilfe. Unser Plan steht. Wir haben genau 3 Wochen und einen Tag in Kanada. Start ist Calgary mit 2 Übernachtungen, danach geht es mit Auto und Zelt los. Wir fahren über Edmonton nach Grane Prairie. Dort verbringt meine Schwester gerade ein Auslandjahr auf einer Pferdefarm. Anschließend sind Jasper und Banff, mit Wanderen; Kanu,... vorgesehen. Wir haben auch keine festen Unterkünfte gebucht, so bleiben wir spontan und flexibel. Die momentane Idee ist, von den NP evtl über den Glacier NP, Kamloops, evtl noch Whistler nach Vancouver zu fahren. Den Abschluss macht dann VC Ireland. Es hat auch ohne Probleme geklappt ein Auto so zu buchen, dass wir es in Calgary abholen und in VC zurück geben. Die 5 Tage San Diego sind dann genau richtig um die Erlebnisse zu verarbeiten. :-) Und wir haben trotzdem volle 3 Wochen in eurem schönen Kanada. Ich kann es kaum erwarten und freu mich so. Vieln Dank für all eure Tipps. Grüßle Steffi

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Verwandte Tipps

  • Übernachten in den Baumkronen Kanadas In dem Hotel "Free Spirit Spheres" auf Vancouver Island in Kanada kann man in den Baumkronen übernachten. Die Anlage besteht aus vielen hölzernen Wohnkugeln, die der Designer Tom Chudleigh mit Seilen in den Baumwipfeln des Küstenregenwaldes aufgehängt hat. Über Hängebrücken sind die spektakulären Behausungen zu erreichen und eine Übernachtung ist ab ca. 90,00 € zu buchen. Infos: www.f...

    1 Ergänzung
  • Übernachten in der Wohnkugel auf Vancouver Island, Kanada Wie wär's denn mal mit einer Übernachtung in einer Wohnkugel? Im Regenwald von Vancouver Island, Qualicum Beach, hängen drei futuristische Wohnkugeln. Die beheizten Konstruktionen aus Holz und Fiberglas haben einen Durchmesser von ca. 3 m und bieten bis zu drei Personen Platz. Infos unter www.freespiritspheres.com

    1 Ergänzung

Fragen Sie die Community