Frage von Lalilu, 161

Kuba / Dom Rep im September und Oktober bereisen?

Es geht mir um die Regenzeit und Hurrikans zu dieser Zeit. Ein paar kurze Regenschauer und Wind machen mir nichts aus, aber Dauerregen und heftige Wirbelstürme wären schon nicht so toll im Urlaub.

Wie schlimm ist das Wetter zu diesen Monaten in den beiden Ländern?

Antwort
von suisso, 158

Also grundsätzlich gehören beide Monate zur Regen- und Hurrikansaison in der Karibik. Ich war schon mehrmals auf Cuba, unter anderem zwei Mal im September, das eine Mal war das Wetter gut kaum Regen, das zweite Mal war es dann aber doch öfters mal Nass. Man kann es gut oder weniger gut treffen mit dem Wetter, ist etwas Glückssache. Ich würde für beide Länder die Reisezeit November bis April bevorzugen, auch weil es dann nicht ganz so heiss ist.

Kommentar von trelos ,

"nicht ganz so heiss" - ich muss aber dazusagen, dass dann nicht immer tolles badewetter herrscht. ich lebte (arbeiten!) 1 jahr in kuba. im süden(santiago) mag es noch ok sein im winter, aber in havanna hatten wir im februar nachts 12 grad (1,5 std weg von varadero) wir haben plastik gesucht um die fenster ohne scheiben abzudecken, und in der gegend um guardalavaca hab ich mir zu weihnachten im dauerregen den arsch abgefroren bei ca 18 grad. dom.rep nordküste im januar (für mich) auch kein badewetter wenn unter 30 grad.... da ich ein ganzes jahr da war und so auch die empfehlung ist, kuba im frühjahr april, mai, bevor die hurrikans kommen (war nur 1 in dieser saison und der war nicht arg) es aber trotzdem schon warm genug zum baden ist - übrigens die kubaner selbst gehen nur bei hohen temperaturen im juli, august baden, sonst nicht.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community