Frage von Crafter, 4

Kreuzfahrt nach Spanien

Ich habe gelesen, dass FTI Berlin im Frühling 2014 eine Kreuzfahrt von Nizza aus nach Spanien und Italien anbietet! Ich war noch nie am Kreuzschiff und wollte mal fragen, wer denn sowas schon mal gemacht und vor allem mit FTI Berlin? Bitte um Infos :)

Hier der Link, den ich mein: http://www.fti-cruises.com/kreuzfahrt_2014/viva_espana.html

Antwort
von aitutaki, 3

Hallo Crafter,bin noch nicht auf der FTI Berlin gefahren,aber sonst einige Kreuzfahrten.Mir gefällt an der Tour,das Du auf einer Tour relativ viel Häfen anläufst und damit viel siehst.Absolut nicht gefallen mir die kurzen Liegezeiten in einigen Häfen,Barcelona von 14 bis 20 Uhr ist ein Witz was willst Du in dieser kurzen Zeit in Barcelona anfangen.hier hätte man Malaga und Barcelona tauschen können.Von Cadiz z.B. habe ich schon eine gute Tour nach Gibraltar gemacht,aber bei der kurzen Liegezeit auch unmöglich.Ebenso Menorca von 7-14 Uhr ist gerade an einem Sonnabend nicht gut.Also ich hätte die Tour nicht gemacht.Gut ist Nizza als Startpunkt hier kannst Du noch Vor -oder Nachprogramm machen.Zum Schiff kann ich nichts sagen,habe aber Gutes gehört Ich würde erst einmal eine Kurzkreuzfahrt machen,ob Du überhaupt seefest bist denn im März kann es im Mittelmeer noch schön stürmen. Grüße aus Halle/Saale Dietrich

Kommentar von heima ,

In einer Kabine in der Schiffsmitte wird man auch auf der (kleinen) FTI-Berlin und im MM im März nicht seekrank!

Kommentar von Nanuk ,

Gute Antwort, aitutaki - genau so ist es auch bei den Mittelmeerkreuzfahrten ! Die Aufenthaltszeiten sind immer viel zu kurz.

Kommentar von Roetli ,

@heima - Dein Wort in Gottes Ohr!

Antwort
von annabel, 3

Hallo,@Crafter,

wenn es dir nix ausmachen tät' , diese Reise in einer I n n e n k a b i n e zu unternehmen, dann könntest du bei FTI mit Preisen ab ca.800,- € (+ entsprechende Zusatzkosten!! )dabei sein. Schöner wäre - für dich als "Kreuzfahrtneuling" - natürlich eine Außen- (oder gar Balkon!!) Kabine ; aber selbst für "Außen" müsstest du auf dieser - scheinbar doch s e h r störanfälligen- "Lady" noch ein wenig tiefer in die Tasche greifen

Beispiel : 11 Tage Außenkabine "Superior " - 2200,-€ p.P. = 200.-€ pro Tag -plus Servicepauschale + An/Abreise Flug = 500,- € oder Bus = 250,- €

Aber auch andere Reedereien befahren im Frühjahr 2014 das Mittelmeer :

AIDAcruises z.B.

Ende April/Anfang Mai 10Tage WMM - B a l k o n kabine ( VarioPreis)- 1819,-€ p. P. = 182,- € pro Tag -

Servicepauschale, Ticket für die DB -An/Abfahrt zu /von deinem Startflughafen , alle Transfers zum /vom Schiff bereits inklusive....( andere KabinenKategorien -Innen- Außen /Meerblick - sind preislich insgesamt entsprechend günstiger ).

Reiseroute : Mallorca- Tunis- Sizilien- Neapel- Rom- Livorno- Korsika- Barcelona -Mallorca .....

Leider sind die Liegezeiten bei AIDA meist auch nur sehr kurz; dennoch bleibt Zeit für interessante Landgänge.

Ähnliche Touren im MM -W oder Ö - bietet AC auch für 8Tage an ; dann sind die Preise natürlich " kleiner" .

www.aida.de

Ziel :"Westl.Mittelmeer" eingeben und die Angebote prüfen....

LG annabel

P.S. Oder schau doch 'mal in den "COSTA" Angebotskatalog für das MM .....

Kommentar von annabel ,

Sorry , vergaß zu erwähnen, dass das An/Abreise-Flugpaket zum AIDApreis ja auch noch dazu kommt =330,- € p.P.

Kommentar von Crafter ,

Ja stimmt schon, dass soetwas teuer ist, aber das macht man ja nicht jedes Jahr, oder? Natürlich würd ich finanziell besser davon kommen, wenn ich einen alten Jeep kaufe und in den Süden fahr und im Auto schlafe, aber ich will eben eine Kreuzfahrt machen :D Und die Idee auf einem kleineren Cruise-Schiff zu sein, finde ich halt toll. Brauche nicht unbedingt einen Balkon ehrlich gesagt, man kann ja eh an Deck gehen oder? Hmm hm hm, ich muss noch überlegen :)

Kommentar von fellfreund ,

Wenn ein kleineres Schiff für Dich eher in Frage kommt dann schau doch mal nach den Angeboten von Albatros, Artania & Amadea. Die kann ich alle drei aus persönlicher Erfahrung empfehlen. http://www.phoenixreisen.com/seekreuzfahrten.html

Antwort
von heima, 2

Wir sind mit FTI-Berlin gefahren. Klimaanlagenausfall, Rost an Deck, sehr mäßiges Essen, Pools nicht nutzbar. Sehr ängstlicher Kapitän. Das einzig Gute ist die sehr große Biblothek mit vielen engl. sprachigen Büchern. Kabinen (Wir hatten unsere Aussenkabine auf dem Brückendeck) sehr leise, sehr, sehr sauber. Liegestühle mit Farbe bekleckert. Wir fahren nie mehr mit der FTI-Berlin!! Siehe Bewertungen/Kritiken in Facebook!! MfG

Kommentar von heima ,
  1. Nachtrag: Die Kreuzfahrtberater meldeten am 11.6.13 (Auszug aus der PR-Notiz):

Die FTI Berlin von FTI Cruises kam aber heute Früh unplanmäßig in die Bredo-Werft nach Bremerhaven. FTI Cruises gibt an von Nichts zu Wissen, die Bredo Werft war da schon weiter und erklärte das ein Team an Bord gegangen ist um das Schiff und das Problem zu begutachten, sagte allerdings nicht worum es sich handelt. Edit: Die FTI Berlin hat einen Wasserschaden, die Gäste sind im Hotel und die Werft scheint wohl nun die Abwassertanks?? zu reparieren die außenliegend, also direkt hinter der Bordwand gelegen sind und wohl nach Aussagen von Bord komplett eingerissen sein sollen.

Kommentar von heima ,

Nachtrag: Auszug aus Die Kreuzfahrtberater, Meldung vom 28.10.13:

Die FTI Berlin hat einen Maschinenschaden und liegt vor Cadiz - Die FTI Berlin von FTI Cruises hat es hart getroffen, das klassische Kreuzfahrtschiff hatte bereits in Sevilla mit einem Maschinenausfall zu kämpfen, nun sind wohl die Maschinen komplett hinüber. Die MS Berlin liegt aktuell im Hafen von Cadiz mit einem Hauptmaschinenschaden. FTI Cruises ist gerade dabei die Heimreise der Gäste zu koordinieren. Nach unseren Informationen hatte die FTI Berlin bereits im spanischen Sevilla mit dem Ausfall einer der beiden Hauptmaschine zu kämpfen.

heimas Kommentar: Schade eigentlich!

Kommentar von Crafter ,

Oh nein, das klingt ja nicht fein! Habe allerdings diese Vorwürfe auch gelesen und dann aber auch gesehen, dass das Schiff eingezogen wurde und komplett neu saniert wird! Sonst würde ich es ja gar nicht in Erwägung ziehen, aber anscheinend wenn alles neu gemacht wird, würde ich sie schon gerne mal sehen.. möchte nicht auf so ein mega luxus Schiff, sondern eher klein & fein.. :)

Kommentar von heima ,

Uns wurde auch versprochen das bis zu unserer Seereise die FTI-Berlin restauriert und saniert würde. Ergebnis: Die armen Serviceleute überstrichen den Rost über unseren Köpfen. Auch ist uns passiert: Der albanische Hafenkapitän ließ keine oertliche Tenderboote aus techn. Gründen zu um uns vom Schiff zum Land zu bringen. Infolgedessen hat der Kapitän notgedrungen die Schiffs-Rettungsboote wassern lassen wollen; ja wollen. Die Schiffscrew (vermutlich Asiaten) verspannte jedoch einige Rettungsboote in ihren Aufhängungen. Was wäre denn bei einem Unfall gewesen?

Das lag vermutlich an der Nichteinweisung der Crew. Allerdings kam dann nach ca. 2h ein Bootsmann hinzu, der kannte sich aus. Schlagt in Facebook nach, da steht noch einiges über den Zustand dieses MS. Schade, eigentlich.

Kommentar von billyjoel ,

Also eure Erfahrungen klingen ja furchtbar! Wegen den aktuellen Schäden habe ich allerdings gelesen, dass sich um die Passagiere gut gekümmert wurde. Die Passagiere bekommen die Reise zu 100 % zurückerstattet plus 20 % Rabatt auf die nächste Reise, oder?

Aus dem persönlichen Umfeld kann ich nur bereichten, dass es meinen Bekannten äußerst gut gefallen hat. Die Kabinen sollen sehr sauber gewesen sein, das Essen gut und die Unterhaltung an Board ebenfalls. SIe meinten zwar, dass hier und da die Stopps etwas kurz waren, aber im großen und ganzen ging sich eigentlich alles aus und sie würden jederzeit wieder buchen! Aber Erfahrungen gehen eben leider auseinander..

Zur ursprünglichen Frage: Die Route klingt wirklich sehr schön. Ich würde sie dir empfehlen, da eben (wie gesagt) ich bisher eher positives über die FTI Berlin gehört habe! Wünsche dir aber auf jeden Fall schonmal einen schönen Urlaub :)

Kommentar von heima ,

Furchtbar war unsere Reise nicht. Aber man muss sich auf einem Schiff sicher fühlen können. Beispielsweise noch: Das umsteigen Schiff > Tenderboote erfolgte über eine wacklige an 4 Seilen hängende sehr steile Leiter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten