Frage von winfriedwegner, 44

Kann mir jemand Reisetipps für Venedig geben?

Plane für nächstes Jahr eine Reise mit meiner Frau. Sie möchte unbedingt nach Venezien. Ich kenne es eigentlich nur aus dem Fernsehen und außer das man dort mit den venezianischen Gondeln fahren kann, ist mir nichts bekannt.

Kann mir vielleicht noch jemand Tipps hinsichtlich der Freizeitgestaltung geben? 2 Wochen erscheinen mir doch schon etwas arg lang. Gerne auch Tipps die nicht mit "Kultur" zu tun haben :-)

Danke und Gruß

Antwort
von Roetli, 24

Für die ganze Region Venetien/Veneto sind zwei Wochen auf keinen Fall zuviel, eher zu wenig! Für Venedig allein könnten die aber vielleicht lang werden - für mich allerdings nicht :-)!

Ein Reiseführer (kann man auch in der örtlichen Bibliothek leihen) wäre für die Freizeitgestaltung wirklich günstig, es gäbe soviel dort zu entdecken oder zu tun - das alles aufzuzählen, würde den Rahmen hier sprengen. Aber vielleicht hilft auch schon ein Blick in Wikipedia oder andere Internet-Seiten https://de.wikipedia.org/wiki/Venetien


Antwort
von Pendeco, 9

Schaut Euch auf jeden fall flgende sehenswürdigkeiten an:

Dogenpalast

-Den Markt an der Rialtobrücke (Früh aufstehen und hingehen lohnt sicht ;-)

-Den Uhrenturm (samt Guide!) in St. Marcus

-und natürlich den Ca´d ´oro Palast (pure Gänsehaut wenn man drinnensteht!)

Antwort
von Serenissima, 9

Neben den Hauptsehenswürdigkeiten, die schon genannt wurden (alles um den Markusplatz herum - da fehlt noch das Museo Correr) auch mal in die etwas weiter entfernten Stadteile gehen.

Einen Tag nach Murano fahren, aber nicht mit den Schleppern der Glasbläsereien. Die Kirche dort ist sehr schön.

Mal auf dem Lido bummeln oder auf die Gemüseinsel St. Erasmo. Auch Torcello mit seiner alten Kirche lohnt einen Besuch.

Die Salutekirche solltet Ihr unbedingt anschauen und dann am Zattere bummeln und Eis essen. Das Museum in der Punta della Dogana ist auch sehenswert.

Die Gassen von San Polo, Cannaregio und Castello erkunden, am besten ohne Stadtplan. Irgendwie findet man immer zu einem bekannten Punkt oder Hinweisschild (die hängen meist oben in den Gassen oder  an den Häusern).

Zum Arsenale laufen (nur von außen zu besichtigen). Nach San Pietro di Castello, auch eine sehr alte Kirche. Nach San Francesco della Vigna (das Kommissariat aus den Brunettifilmen ist eigentlich eine Kirche mit einem wunderschönen Kreuzgang).

Auf dem Campo Sta. Margherita sitzen und Leute beobachten.

2 Wochen nur in der Stadt Venedig kann man locker füllen ohne sich zu langweilen.

Antwort
von Blnsteglitz, 33

Ich war in der letzten Woche gerade 4 Tage dort. Wunderbare Stadt. Ihr werdet euch dort nicht langweilen. Die Stadt hat sooooooooo viel zu bieten. Auf alle Fälle das Guggenheim - Museum besuchen. Die Inseln San Giorgio (Toller Ausblick auf die Stadt) und  Burano und und und........

Und fahrt bitte nicht in der Hauptsaison oder zu den Feiertagen. Die Stadt quillt wirklich über - ich mag mir nicht vorstellen wie es dann zu solchen Zeiten aussieht.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten