Frage von brockinek, 38

Kann man von Avignon aus in einer Tagesautotour Lavendelfelder besuchen? Gibt es eine Karte dafür zur Orientierung oder Ortsangaben?

Antwort
von Roetli, 28

In einer? In zahllosen Tages- oder auch Halbtagestouren findet man, vor allem nördlich und östlich von Avignon, jede Menge Lavendelfelder! Nicht umsonst liegt die Hauptstadt des Department Vaucluse inmitten der Lavendelregion. Gute Informationen könntest Du im Touristbüro von Avignon (oder auch der in Orange, ebenfalls als Ort sehenswert) erhalten. Aber einfach losgefahren (aber nicht auf den großen Straßen!), landet man auch schnell irgendwo mitten 'im Blauen'!

Besonders schön finde ich das Lavendelmuseum in St Remeze, etwa eine Stunde nördlich von Avignon, oder das Städtchen Carprentas im Nordosten - zu beiden fährt man auf kleinen Landstraßen immer wieder durch Lavendel oder daran vorbei.

Ein ganz besonderes Kleinod ist das Zisterzienserkloster Sénanque, das mitten in einem Lavendelfeld liegt. Eine wunderschöne Anlage nahe des Ortes Gordes, östlich von Avignon. Nicht weit davon entfernt wären auch noch die Ockersteinbrüche von Roussillon, mit dem hübschen Örtchen darüber, sehenswert!

Alle Vorschläge liegen etwa eine Stunde von Avignon entfernt und Ähnliches gibt es in großer Zahl. Es kommt aber bzgl. des Lavendels immer auf die Jahreszeit und die Sorte an. Ich war schon im Juni dort und konnte gerade mal einen leichten silberblauen Schimmer über den Feldern erkennen, nur einmal standen sie schon in voller Blüte. Juli und August sind da 'sicherere' Reisemonate, um tief ins lavendelbau einzutauchen!

Kommentar von brockinek ,

Roetli hat mir so geantwortet, wie ich es mir gewünscht habe. Nun kann ich meinen Tag in Avignon gestalten. Roetli kennt sich gut aus.

Kommentar von Roetli ,

Danke - ich liebe die Provence!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten