Frage von sepp2000, 9

Kann eine Reise (m)ein Leben verändern?

Gibt es das wirklich? Oder ist es ein Filmklischee? Kann die eine Reise wirklich mein Leben verändern? Ist euch das schon passiert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nanuk, 6

Jede Reise kann Dein Leben verändern - wenn Du es zulässt. Vor allem kann man etwaige Vorurteile abbauen und die Sicht der anderen besser verstehen. Kreuzfahrten, Pauschalreisen und Beachferien (wie Roetli richtig bemerkt) eher nicht. Man muss schon einige Zeit in einem Land verweilen und sich auch mit den Einwohnern abgeben, bis man "ankommt" und die Aenderungen und fremde Umstände zulassen kann. Vor allem muss man bereit sein, eigene Vorstellungen hinter sich zu lassen und auch in sich selber hineinhören können.

Kommentar von fredl2 ,

@Nanuk: ich hätte sinngemäss genau dasselbe geschrieben. Zum Glück habe ich diesmal alle schon gegebenen Antworten vorher gelesen, ansonsten wäre ich unter Plagiatsverdacht gekommen ;-))

Kommentar von RomyO ,

Ich sehe das genauso ;-) und kann mir jetzt eine Antwort sparen.

Kommentar von Nanuk ,

Das nenn ich jetzt aber ein Kompliment - DANKE :-)

Kommentar von sternmops ,

@Nanuk und Roetli: Ihr zwei habt vollkommen recht. Mir geht es genauso. Ich lebe jetzt auch viel bewußter, nix wird mehr einfach so verschwendet und ich überlege seither oft zweimal ob ich das jetzt unbedingt brauche. Ich bin auch viel gelassener geworden, mich regt jetzt so schnell nix mehr auf. Das Geduldigsein hab ich auf meinen vielen Reisen gelernt.

Kommentar von harlequin ,

Kann nur hinzufügen das auch mein Leben sich nach 2 Jahren Aufenthalt in Thailand und einem längeren Aufenthalt in Afrika grundlegend geändert hat und das ich das Leben jetzt mit ganz anderen Augen sehe. Ich bin da sehr dankbar für. Schön zu hören das es euch allen genauso geht.

Kommentar von Nanuk ,

Vielen Dank für den Stern, sepp2000 :-) Es kostet nur das Ticket, reich wird man vom Reisen :-)

Kommentar von SteffiMuck ,

So eine ähnliche Antwort kam mir auch direkt in den Sinn :-) Reisen kann das Leben verändern - wenn man ich auf die Reise, das Land und die Leute einlässt. Mir selbst ist es auf diese Weise noch nicht passiert, doch habe ich schon einige wertvolle Erfahrungen, neue Sichtweisen und nicht zuletzt auch gute Bekanntschaften und Freundschaften von meinen Reisen mitnehmen können.

Antwort
von Sannemann, 5

Jede Reise kann das Leben verändern, auch ein reiner Strandurlaub oder eine Kreuzfahrt. Ob ich danach nun gleich meine ganze Lebenseinstellung überdenken, meinen Lebenswandel umkrempeln oder einfach nur endlich den inneren Schweinehund überwinden und mich zu einem Koch- oder Sprachkurs anmelden werde, zu dem die Reise mich inspiriert hat, ist doch egal. Es verändert einen, im Kleinen oder im Großen. Ich kann in einem Strandurlaub den Mann meines Lebens kennenlernen oder mich nach einer Kreuzfahrt entscheiden, mich selbst auf ein Schiff zu bewerben. Ich kann meine Studienpläne über den Haufen schmeißen, weil ich im Ausland erfahren habe, daß in einer Stadt, die ich wunderschön finde, dieser Studiengang für ausländische Studenten als Sommerstudiengang angeboten wird. Vielleicht schreibe ich im Anschluß ein Buch über meine Reise und werde damit berühmt. Vielleicht entscheide ich mich sogar zur Auswanderung oder ganz im Gegenteil - sogar dagegen? Vielleicht lerne ich, daß manches, was ich bislang als so wichtig empfunden habe (und damit meine ich nicht nur Materielles, in vielen Ländern der Welt sind sie nämlich weitaus materieller eingestellt als hier bei uns), gar nicht so wichtig ist. Vielleicht entscheide ich mich nach einer Reise sogar dafür nicht aus der Kirche auszutreten, weil ich erst im Ausland gesehen habe, was Diakonie dort bewirken kann, wo niemand anders mehr helfen mag.

Einiges sind hypothetische Beispiele, einiges war jetzt aus meinem eigenen Erfahrungsschatz.

Antwort
von Canan, 5

Hallo sepp2000,

und wie eine Reise das Leben verändern kann. Nicht nur das Eigene, sondern, wie in unserem Fall, das Leben der ganzen Familie. Als wir in den 80iger Jahren Rucksacktouren durch die Türkei machten, stellten wir fest, dass uns diese ruhige und zufriedene Lebensweise sehr liegt. Wir wollten wieder zurück zu den Wurzeln. Selber verantwortlich sein für das Leben der Familie. Und wir wollten unseren Kindern zeigen, was wirklich notwendig zum Leben ist. Dass irgendwelche Modelabels etc. nicht unbedingt zur Zurfriedenheit beitragen. Wir sind dann ausgewandert und haben begonnen, mit ganz einfachen Mitteln unseren Alltag zu bewältigen. Das ging dann soweit, dass die Kinder ihre zweiten Anoraks, ihr 2. Paar Schuhe usw. alles hergeschenkt haben, an die, die nichts hatten. Ihre Schulschuhe passten sie den Klassenkameraden an, die alle nur mit dünnen Plastikschuhen in die Schule kamen. Ihnen genügten fortan ein Heft, ein Buch, ein Bleistift und ein Rotstift. Sie hatten Schulkleidung und unterschieden sich nicht von den Kindern der Fischer und Bauern hier. Unser Leben hat sich total gewandelt. Und das Schöne dabei ist, unsere Kinder sind dankbar für diese Veränderung, die sie erfahren durften. Heute sind die Großen in aller Welt verstreut und alle haben ein normales und natürliches Verhalten zu ihrer Umwelt, der Natur, dem Konsum und der Freundschaft. Ich bin froh, dass wir diesen Weg gegangen sind. LG Canan

Kommentar von RomyO ,

Eine schöne Antwort!

Kommentar von heima ,

Einfach Klasse! Inhaltlich und substanziell. Herzlichen Dank. Ja, reisen öffnet die Einstellung zum Leben! MfG

Antwort
von Weiland, 5

Na klar! Du kannst neue Freundschaften schließen, deinen Horizont erweitern oder sogar die Frau deines Lebens treffen. Vllt. entscheidest du dich sogar Deutschland zu verlassen und woanders neu anzufangen. Es heißt nicht umsonst: "Wer eine Reise macht, der kann etwas erzählen2

Antwort
von Roetli, 4

Das kommt auf jeden Fall auf die Art der Reise an! Pauschalreisen mit All Inclusive in einem Beach Resort verändern u.U. eher selten ein Leben!

Wenn Du jedoch allein unterwegs bist und dann vielleicht noch in Ländern, die eher 'arm' nach unseren Maßstäben sind, kann das schon das bisherige Leben sehr verändern! Ich jedenfalls lebe seit meinen mehrmonatigen Aufenthalten in Peru und Bolivien ein ganz anderes Leben! Wie die Menschen dort leben, welche bescheidenen Bedürfnisse sie haben und wie sie teilweise darum kämpfen, einfach in Frieden gelassen und nicht mit den 'Segnungen der Zivilisation' überschüttet zu werden! Zufrieden und gastfreundlich sind sie trotzdem und überaus herzlich!

Aber schon in 'leeren' Ländern wie Namibia, Australien, Neuseeland oder auch Argentinien war bei langen Auto- oder Zugfahrten viel Gelegenheit, über sich und sein Leben nachzudenken und Veränderungen in sich selbst zuzulassen!

Bin mir seitdem sehr bewußt, wie privilegiert ich hier lebe, trotz einer nicht gerade üppigen Rente! Mein Leben hat sich komplett verändert, vor allem was Konsumverhalten, Umgang mit Ressourcen und Achtsamkeit meinen Mitmenschen gegenüber betrifft! Ich bin dadurch sehr viel zufriedener aber auch 'reicher' geworden!

Kommentar von heima ,

Jetzt ändert sich das Forum teilweise auch auf die philosophische Ebene, gut so! LG

Kommentar von emozart ,

Ja genau bringt doch endlich mal eine andere Sichtweise.

Antwort
von Seehund, 3

Hallo,

das hängt davon ab, was man unter einer Reise versteht. Nach meiner Erfahrung bieten kurze Reisen zwar, wenn man das möchte, interessante Einblicke in die Kultur und Lebensrealtiät anderer Kulturen. Auch das kann schon ein Anstoß für eine Veränderung des eigenen Denkens sein. Was mein Leben wirklich verändert hat, waren längere Auslandsaufenthalte in einer anderen Kultur. Gerade weil ich auch gearbeitet habe, eine neue Sprache gelernt und auch zumindest eine begrenzte Zeit unter ähnlichen Bedingungen wie die Einheimischen gelebt habe. Das hat mein Leben wirklich verändert, auch wenn eine Reihe von Erfahrungen, wie z.B. der Bürgerkrieg in Kolumbien, nicht positiv waren. Ich bin nie wieder der geworden, der ich vorher war, alles in allem möchte ich das auf keinen Fall missen.

LG

Antwort
von demosthenes, 3

Als ich im Rentenalter nach drei Monaten Motorraderfahrung eine Tour von Norddeutschland nach Indien gemacht hatte - die ich immer schon mit dem Fahrrad vorgehabt, aber wofür ich nie die nötige Zeit gehabt hatte - da war das schon ein sehr einschneidendes Erlebnis, das auch heute noch seine Auswirkungen hat.

Antwort
von myselfnina, 3

Das gibt es wirklich...

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben - du musst nur dafür offen sein:-)

Wenn du dich auf eine Reise zu 100% einlässt, dann wird sie mit Sicherheit dein Leben verändern...egal ob in die nächste Stadt, oder ans andere Ende der Welt:-)

Genieß es...

Antwort
von emozart, 1

Hallo sepp,

mir selber noch nicht. Aber ein guter Freund( noch aus der Schulzei)t hat sein Leben komplett umgekrempelt.

Er hat in Thailand einen neue Heimat gefunden. Nicht das übliche Klischee verliebt und dort geblieben.Er lernte bei einer Reise seinen neuenen Arbeitgeber kennen und hat auf einen Schiff angefangen zu arbeiten ,wohnte jahrelang in Bolivien .Hat auf diesem Schiff (Jahre später) seine jetzige Frau kennengelernt und lebt nun schon seit geraumer Zeit in Thailand,ein paar Monate in Bangkok ein paar Monate bei den Eltern seiner Frau und den Rest ist er ja auf See. Gut für mich kostet mich fast immer nur den Flug um mal Urlaub zu machen. Und ich habe zwei Insider,die mir auch mal Gegenden Zeigen,wo man als Touri nich hinkommt, weil man sie einfach nicht kennt.

Aber vielen Berichten zu folge soll ja Indien (nicht die Tourirouten) sehr Erfahrungsreichsei und den Geist erweitern.

Antwort
von heima, 1

JA! Helfe 1a vorort z.B. hier: http://www.geolinde.musin.de/afrika/html/t_afrwassermangel.htm. Dann sind deine heutigen Probleme keine mehr. MfG

Kommentar von Nanuk ,

Wie recht Du hast. Kilometer weit laufen und zurück - Wassertragen ist immer noch schwer angesagt und meistens machen das die Mädchen und die Frauen......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community