Frage von lamama, 9

Kanaren - welche Insel ist passend?

Hallo liebe Community,

meine Familie und ich würden im Spätwinter (wahrscheinlich Feb-März) gerne einen Abstecher auf die Kanaren machen.. Frage ist auf welche Insel? Das Wetter ist ja recht stabil auf allen Inseln oder? Ich war zwar auf Fuerteventura, aber ohne Kids und würde gerne eine andere Insel sehen. Was sollte es geben: schöne Strände, etwas was man mit Kindern unternehmen kann, Wandermöglichkeiten. Wenn es Wassersportaktivitäten gibt wär mein Mann sicher dankbar ;) Lokale usw. brauchen wir nicht unbedingt, also es darf auch außerhalb eines Zentrums sein. Vielleicht hat jemand Tipps? Vielen Dank!

Antwort
von Crafter, 2

Hallo :) Die Kanaren sind absolut wundervoll und gerade mit Kindern. Ich kann dir nur Teneriffa empfehlen, da es da eben Meer&Berg gibt und viele Freizeitmöglichkeiten, baden, wandern usw. Das ist eine gute Mischung und ich denke, genaau das was du suchst? Sonst gibt´s noch las palmas, das is eben Entspannung & Stadtleben, wenn´s für deinen Mann auch was geben sollte :) Wegen Kids, kann ich dir nur den Tipp geben, dass es oft in Reisebüros Ermäßigungen gibt, ich habe letztens erst bei FTI geschaut, da gibt´s sogar Kindergeld 50€ pro Kind und bis 6 Jahre fliegen sie kostenlos mit. Das kannst du dir mal anschauen, da stehen dann auch alle Freizeitangebote dabei. Einen Online Katalog haben sie auch! Liebe Grüße & Schönen Urlaub :)

Antwort
von aitutaki, 2

Hallo Lamama,mit dem Wetter hast Du meist Glück auf den Kanaren,auch um diese Zeit.Alle Kanaren sind auf Ihre Art schön,aber unterschiedlich.Teneriffa ist die Insel mit der ausgepräg testen touristischen Infrastruktur .Der Norden mit Puerto de la Cruz als Zentrum ist mehr grün um jede Jahreszeit,der Süden mit den vielen Touristenorten ist von der Landschaft her karger und die Bettenburgen sind auch nicht jedermanns Sache.Vom Wetter her ist es im Süden erheblich sonniger als im Norden,Wassersport wird aber auch im Süden bedingt durch die Strandbeschaffenheit mehr geboten.Wandermöglichkeiten gibt es auf fast allen Kanaren mit unerschöpflichen Möglichkeiten.Ich kenne alle Kanaren und bin ein Fan von La Palma(siehe mein Tipp vom 7.10:)

La Palma ist eine Art Minikontinent Du findest von jedem etwas und eine Insel der relativ kurzen Wege,während auf Teneriffa vieles mit Fahren und Transport verbunden ist. Die Westküste von La Palma ist einer der sonnenreichsten Punkte von Europa,viele unterschiedliche Ausflugsmöglichkeiten locken.Große Spaßbäder wie auf Teneriffa gibt es aber auf La Palma nicht,dafür eine wunderschöne Natur-wo gibt es schon einen erst vor einigen Jahren ausgebrochenen Vulkan.Fuereventura ist eine Insel für den Strandurlaub.Viel Spaß Dietrich aus Halle/Saale

Antwort
von peter36, 1

Ich würde Dir Teneriffa empfehlen. Tolle Strände, viel Sehenswertes usw.

Im Winterhalbjahr ist auf der Südseite der Insel das Wetter meist stabiler. Falls Du die Touri-Hochburgen nicht magst, es gibt wunderschöne Fincas.

Antwort
von sternmops,

Die Kanaren heißen nicht umsonst auch "Inseln des ewigen Frühlings". Das heißt, du kannst dort immer mit Temperaturen von 20 bis 30 Grad rechnen. Das Freizeitangebot auf Teneriffa zum Beispiel kann sich auf alle Fälle sehen lassen. Denn dort kannst du mit dem Mountain Bike die Gegend erkunden. Bei den verschiedenen Wanderungen in den Bergen hast du einen traumhaften Blick aufs Meer. Auch mit Reiten, Golfen und Windsurfen, kann man sich die Zeit vertreiben. Museen, architektonische Sehenswürdigkeiten und Parks warten auch darauf von dir entdeckt zu werden. Ganz besonders schön ist der Loro Parque bei Puerto de la Cruz wenn man mit Kinder unterwegs ist http://www.loroparque.com/de/index.asp Es gibt viele interessante Ecken zu entdecken, so dass für Sonnenbaden, Schwimmen und Relaxen am Strand kaum noch Zeit übrig bleibt. Klick dich einfach mal durch den Link "sonniges-teneriffa.de" .

Kommentar von harlequin ,

Stimme "sternmops" voll und ganz zu. Mein Tipp wäre noch den Vulkan "Teide" zu besuchen und außer dem Loro Park gibt es noch den Aguapark Octopus (ein großer Wasserpark) und ihr könnt mit einem Boot hinaus fahren um Delphine zu beobachten

Antwort
von foxxx75,

auf basis deiner "anforderungen" würde ich gran canaria empfehlen, denn dort gibt es alles was du suchst - strände sowieso, für die kinder wasserparks aber z.b. auch der besuch einer bananen-plantage kann für kids spannend aber auch lehrreich sein, wandermöglichkeiten gibts im hinterland auch reichlich.

und auf gran canaria sind die touristischen zentren nicht so hässlich verbaut wie vor allem auf teneriffa.

Antwort
von emozart,

Guten Abend,

zum baden immer an die Südseite fahren. Die wärmsten Inseln sind Grand Canaria und Lanzarote aber es liege nur zwei – drei C° Temperaturunterschied zwischen den Insel somit ist eigentlich egal auf welche Insel du fliegst. Mir persönlich gefällt Lanzarote und Teneriffa am besten, dies ist aber Geschmackssache.Ob du zum Beispiel schwarze Strände willst wie auf Lanzarote oder helle wie auf Teneriffa haben.

Kommentar von aitutaki ,

Die gr0ßen Stadtstrände von Puerto de la Cruz Playa Jardin und Playa Martianez sind auch schwarze Strände vulkanischem Ursprungs.Der schönste Strand von Teneriffa Las Teresitas in der Nähe von Santa Cruz de Teneriffa wurde mit strahlend weißem Saharasand künstlich aufgespült,ein herrlicher Strand.Dietrich

Kommentar von emozart ,

Ja da habt ihr recht Teneriffa hat auch schwarze Strände, die wie gesagt zum Teil mit Saharasand aufgefüllt sind.

Kommentar von harlequin ,

Es gibt auch viel schwarze Strände auf Teneriffa

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten