Frage von murphy, 242

Kanada - Banff und Jasper NP im Oktober

Hallo, falls irgendjemand in einem Oktober durch o. a. Parks gefahren ist, würde ich gern wissen, wie es mit Schnee und Straßenverhältnissen gewesen war. Außerdem würde ich mich über Hinweise zu einigermaßen bezahlbaren Übernachtungsmöglichkeiten (< 100 CAN$ pro Zimmer pro Nacht) in oder in der Nähe der beiden Parks sehr freuen. Vielen Dank für Eure Bemühungen sagt murphy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zinni, 242

Ich war mal Anfang Mai dort (wo ungefähr die gleichen Temperaturen sein sollten) und das war klasse. Fast keine Touristen und alle Strassen waren geräumt und befahrbar.

Ich würde sofort einen Urlaub im Oktober planen, die Zeit sollte mit dem Mai die beste sein da du alles in Ruhe geniessen kannst. Vorteil sind auch die niedrigeren Zimmerpreisen gegenüber der Hauptsaison (ich kann dir die Bear Hill Lodge in Jasper empfehlen, was die im Moment kostet musst du aber selbst nachsehen).

Am Lake Louise war es nicht so schön (zu kalt und düster) aber der Rest war super, mit den Highlights eines Grizzlybärs und dem Athabasca Glacier.

Ich kann dir eine Buchung in diesem Zeitraum nur empfehlen.

Kommentar von tauss ,

Guter Tipp: Bear Hill liegt jedoch schon eher bei 100.-- und drüber. Aber in der Nebensaison habe ich's auch schon für 85.-- gesehen. Ist aber 2 Jahre her. Der Versuch ist's wert und die Lodge bietet natürlich ein anderes Feeling als "normale" Hotels oder gar Motels. Insofern: Guter Tipp! Wenn der Preis stimmt auch als "Basislager" ;)

Kommentar von Zinni ,

Danke für den Kommentar. Ich glaube wir hatten einen Spezialpreis wegen der Nebensaison bekommen, bin mir aber nicht sicher.

Kommentar von Nanuk ,

Wenn ich Deine Bilder sehe, möchte ich gleich wieder hin !!!

Kommentar von Zinni ,

Ich auch :-)

Kommentar von AnhaltER1960 ,

Ich behaupte mal, von Zinni photographiert, wären sogar Marzahn oder La Defense ein attraktives Reiseziel..... wie immer Klasse, die Bilder.

Wobei es diesmal eine echte Premiere gibt: Ein unscharfes Bild. Aber, der Brummer wars auch wert .-).

Kommentar von Zinni ,

Danke für den Kommentar, in der Tat war ich beim Anblick des Bäres nervös, zitterte und hatte Respekt, deshalb das unscharfe Bild, ich hoffe es macht trotzdem einen guten Einblick in die Tierwelt von Kanada.

Ob ich allerdings in Marzahn ein gutes Bild hinbekomme mag ich zu bezweifeln ;-)

Kommentar von tauss ,

Mein erster Grizzly zitterte wohl noch mehr und rannte sofort davon...;)

Kommentar von Zinni ,

:-)

Antwort
von tauss, 188

Es ist absolute Nebensaison, manches ist schon geschlossen oder wird auf die Wintersaison vorbereitet und ich war ohnehin überwiegend mit Zelt dort. Auch schon im Oktober.

Insofern kann ich nur empfehlen, sich zu erkundigen. Für weniger als 100.-- bekommst Du aber selbst in Jasper und Banff schon was Vernünftiges. Siehe hotel.de oder dergleichen. Es gibt natürlich auch preiswertere Möglichkeiten außerhalb der Hotels, falls Hostels (noch) oder überhaupt Deine Sache sind. Z. B. das Athabasca Falls Hostel:

http://www.hihostels.ca/westerncanada/1519/HI-Athabasca_Falls.hostel

War eher zufällig ein toller Aufenthalt mit hochinteressanten netten Leute aus der "Outdoor- Szene" .

Befahrbar ist der Icefield Parkfield das ganze Jahr. Der Oktober ist noch relativ niederschlagsarm (kann sich natürlich wie immer und überall auch mal völlig anders darstellen). Bei Schneeeinbruch sind ggf. Schneeketten vorgeschrieben (die man dann aber auch leicht erhält). Aber Schnee ist im Oktober normalerweise kein Problem. Wanderwege und kleinere Zufahrtsstraßen können dennoch bereits geschlossen sein.

Viel Spass.

Kommentar von tauss ,

Natürlich Icefield ParkWAY... (Highway 93) Sorry.. ;)

Antwort
von Nanuk, 177

Es wurde fast alles schon gesagt. Sehr günstig wohnen kannst Du in Banff im Spruce Grove Inn (mit Frühstück) und in Jasper im TONQUIN INN - das Frühstück bekommt man im Restaurant nebenan oder bei Tim Hortons.

Antwort
von Roetli, 167

Die beiden Parks sind - bis auf den November - das ganze Jahr geöffnet, die größeren Straßen dort wären auch im Winter geräumt!

September und Oktober sind aber bevorzugte Monate für Wanderer, auch wegen der gigantischen Laubverfärbung von etwa Mitte Sept.-Mitte Okt. und dem tagsüber meist sonnigen Wetter! Natürlich könnte es gegen Ende Oktober schon mal schneien, aber das übliche wäre es dann noch nicht - durch die relativ warmen Winde vom Pazifik her ist hier das Wetter ein wenig milder als weiter im Landesinneren! Ab Mitte Dez. ist i.d.R. Skisaison dort - dann liegt normalerweise eine geschlossene Schneedecke! Aber was heißt schon 'normalerweise' heutzutage...

Es gibt eine sehr gute WebSite für die kanadischen Nationalparks - da könntest Du auch aktuelle Wettermeldungen bzw. Straßenzustandsberichte für diese beiden Parks abfragen!

Pack aber richtig warme Sachen ein - im Oktober kann es auch tagsüber schon mal Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt haben! Solche Sachen sind um diese Jahreszeit natürlich auch in Kanada selbst meist nicht unbedingt Schnäppchen!

Kommentar von tauss ,

Richtig: Im Oktober wird es dort oft schon knackig "saukalt".... :) Auch schon im zweistelligen Minusbereich.

Kommentar von Roetli ,

Hier noch die erwähnte WebSite http://www.pc.gc.ca/progs/pn-np/index.aspx

Wie auch tauss schrieb, vorher und auch während der Reise sich immer mal informieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten