Frage von rieslingfeeling, 32

Jobsuche in Australien- Backpackerportal?

Hallo, ich werde dieses Jahr für ein Jahr nach Australien gehen als Backpacker. Da ich mit einem sehr kleinen Geldbeutel anreisen werde muss ich auf jeden Cent achten. Flug, Visum und so sind schon gebucht bzw. genehmigt und jetzt stelle ich mir die Frage der Jobsuche. Bei backpackerpack.de gibt es ein sogenanntes Start Package für knapp 400€, in dem die ersten 3 nächte im hostel, diverse events wie stadtführungen oder ähnliches, die beantragung der steuernummer, die eröffnung eines australischen bankkontos, diverse hilfestellungen bei der wohnungssuche und ZUGRIFF AUF EIN BACKPACKER JOBPORTAL inklusive sind. Ich hätte kein Problem damit, zb meine steuernummer selbst zu beantragen oder das hostel selbst zu buchen und würde mir das Geld gerne sparen. Das einzige was ich wirklich gerne hätte wäre der zugriff auf das Jobportal. Aber allein dafür das ganze paket buchen? Ich habe im internet eine jobagentur nur für backpacker gefunden, die im jahr nur etwas mehr als 20€ kostet: http://www.backpackaround.com/working-in-australia/job-search/australian-backpac... was haltet ihr davon? Denkt ihr das reicht um in australien einen Job zu finden? oder kennt jemand ein besseres Jobportal speziell für backpacker? und benötigt man unbedingt ein australisches bankkonto? Ich habe mir bei einer deutschen bank ein konto mit einer prepaid- kreditkarte eröffnet, ist ein australisches konto dann noch nötig? Dankeschön für eure antworten :)

Antwort
von Roetli, 32

Das Geld würde ich mir auf jeden Fall sparen. Ein Hostel kannst Du von hier schon buchen und Stadtführungen gibt es auch in vielen Großstädten Australiens kostenlos. In den meisten Hostels kannst Du Dich wegen möglicher WebSites oder Anzeigenblätter bzgl. Wohnungssuche erkundigen. Die Steuernummer kannst Du wirklich gut selbst beantragen. Jobportale gibt es mehrere, regionale und überregionale, wie z.B. http://www.backpackerjobboard.com.au/ Aber auch in den Hostels gibt es dazu entweder vom Personal dort oder von anderen Work&Travellern gute Tipps.

Ein australisches Bankkonto ist meines Erachtens auf jeden Fall notwendig, da auch in Australien viele Arbeitgeber ungern den Lohn bar auszahlen bzw. Vermieter möchten ihr Geld auch gern überwiesen haben. Beides ginge nur zu hohen Zusatz-Kosten über Dein Konto bei einer deutschen Bank - was Du weder Deinen potentiellen Arbeitgebern noch Dir selbst zumuten solltest. Es gibt aber bei vielen Banken dort auch kostenfreie Konten für Studenten oder Work&Travel-Reisende. Also erstmal ein paar Banken dort dahingehend befragen.

Antwort
von Praktikawelten, Business, 27

Das bekannteste Jobportal für Backpacker in Australien ist gumtree. http://www.gumtree.com.au/s-jobs/c9302?ad=offering Ein australisches Konto ist für die meisten Arbeitgeber erforderlich und auch ratsam, wenn du hohe Transferkosten vermeiden möchtest.

Antwort
von JoohannM, 27

Das kann man alles vorort klären. In Australien und auch Neuseeland ist das super einfach. Dort ist eine ganze Industrie auf Backpacker ausgelegt. Am besten einfach in den Flieger, runter und alles mit den Lokals klären. Die sind hilfreich und wissen im meistens bescheid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community