Frage von Elenago86, 83

Japanreise finanzieren?

Hallo, ich bin jetzt fertig mit dem Studium und möchte eine längere Reise machen (wird sich auf 4k-6k €) belaufen. Ich bin auch niemand, der jedes Jahr in den Urlaub fliegt, lieber 1/4 Jahre etwas großes. Und nach der Reise trete ich ja meinen neuen Job an und kann das Geld zurückzahlen, daher wollte ich fragen, ob ihr euch mit Krediten oder sowas wie Reisekrediten auskennt?

Antwort
von Roetli, 58

Ich würde in keinem Fall einen Kredit dafür aufnehmen - Du weißt doch nach einer langen Reise nicht, wann Du einen Job bekommst, was Dir dafür bezahlt wird oder ob nicht etwas ganz Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Es wird auch schwierig werden, ohne Sicherheiten und ohne festes Einkommen einfach mal so einen Kredit zu bekommen (außer vielleicht von völlig überteuerten Kredit-Haien).

Für Japan könntest Du allerdings auch ein Working-Holiday-Visum bekommen und dort dann von Zeit zu Zeit arbeiten für Deine Reisekasse. In vielen Hostels nehmen sie gern Mitarbeiter mit Fremdsprachen-Kenntnissen auf, auch als Au-Pair oder als WWoF-er auf Farmen könntest Du für ein Taschengeld tätig sein (da wäre dann auch schon für die Unterbringung gesorgt). Auch in Japan gibt es darüber hinaus Couchsurfing Hosts, damit würdest Du nicht nur einen tiefen Einblick in Land und Lebensumstände bekommen, die gesparten Unterbringungskosten würden Dein Reisebudget ebenfalls entlasten.

Japan ist nun gerade ein relativ teures Reiseland, ob das für Dein Vorhaben jetzt so ganz ohne oder mit wenig Geld das Richtige wäre? Vielleicht solltest Du das lieber erst ins Auge fassen, wenn Du mal einen gut bezahlten Job ergattert hast, vielleicht gar einen in Japan selbst? Sprichst Du denn Japanisch? Mit Englisch durchs Land zu kommen, ist nicht ganz einfach (von den Großstädten mal abgesehen).

Nur "für eine große Reise" wären vielleicht NZ oder AUS zu überlegen, auch dort kann man gut mit W&T-Visum unterwegs sein und damit gut Geld sparen. Beide Länder sind überdies nicht so teuer wie Japan, aber ebenfalls sehr abwechslungsreich. Aber vielleicht kennst Du die ja schon...

Antwort
von gondolina, 19

Uff, nunja, momentan sind die Zinssätze ja niedrig und Konsumkredite sind auch recht weit verbreitet. Frag doch mal bei deiner Bank nach?

Ansonsten würde ich mir genau überlegen, ob das die richtige Art für dich ist eine Reise zu finanzieren. Klar, ist nur Geld.. Aber ich zum Beispiel könnte die Reise nicht wirklich genießen, wenn ich wüsste dass ich sie mir nicht selbst verdient habe.

Jetzt eine Reise als Backpacker und später, wenn du Ersparnisse hast, die große Japan-Reise wäre keine Option?

Antwort
von Endless, 60

Nein, kenne mich nicht großartig damit aus, aber:

Niemals für eine Reise einen Kredit aufnehmen, woher weißt du denn, ob du jemals die nötigen Ressourcen für die Rückzahlung des Kredits haben wirst. Bei Immobilien ist das ja ein bisschen anders, da hättest du eventuell etwas "Greifbares". Eine seriöse Bank sollte/würde auch niemals einen Kredit an einen Absolventen vergeben, 

Meine Empfehlung: Beschaffe dir das Geld durch Jobs oder wie auch immer vor der Reise bzw. passe die Reise deinem möglichen Budget an. Oder möchtest du schon in deiner "Jugend" verschuldet sein?? No Go.

Antwort
von Melly2505, 37

Für eine Reise einen Kredit?
Da würd ich doch lieber mal sparen und dann die Reise machen oder vielleicht bei den Eltern einen "Privatkredit" nehmen. Ich kann mir auch nicht vorstellen das Banken für Urlaub einen Kredit geben..

Kommentar von ManiH ,

Man muss ja nicht angeben, das es für Eine Reise ist! Es gibt Kleinkredite oder Darlehn ohne Angabe des Grundes, aber ob er ohne Sicherheit (also Einkommen oder Bürge) einen Kredit bekommt??

Antwort
von SandrinaN80, 7

Du könntest ja, falls die Reise länger ist, bei deinen Reisezielen arbeiten :) Ich persönlich hab das noch nie gemacht aber einige Freunde von mir.

Antwort
von Nightwish80, 40

kann mich nur anschließen. für so etwas wie eine Reise würde ich niemals einen Kredit aufnehmen. Du weißt doch nicht was in Zukunft passieren wird. Findest du keinen Job, hast du gesundheitliche Probleme oder du willst irgendwann mal eine Familie gründen. Schulden zurück zu zahlen ist gar nicht so leicht.

Für mich ist reisen purer Luxus und wenn man das nicht finanzieren kann, dann muss man es eben lassen oder dafür arbeiten. Work and travel ist auch eine gute Lösung.

und auch wenn du später einen Job arbeitet, kannst du ja trotzdem reisen, dann vielleicht nur 4 Wochen oder nach Jahren mal durch ein Sabatical.

ich finde es macht noch mehr spaß, das eigen erarbeitete Geld auszugeben.

Antwort
von kreso, 42

Mh, also wenn dein Job gesichert ist, dann spricht eigentlich nichts dagegen. Ich weiß, dass viele Leute Kredite generell nicht so toll finden, kann ich aber nicht verstehen ... also diese kategorische Ablehnung. Wenn du danach eben ein paar Monate 200 € abdrückst, ist das doch dein Ding. Und Japan ist nun mal nicht gerade billig. :) Kannst ja mal hier nachgucken http://www.kredite-vergleich.de/ Jedenfalls ist deine Rechnung schon sehr großzügig, damit kannst du viel machen. (Zumindest für einen 2wöchigen Aufenthalt) und wenn du eben jetzt die Zeit hast und nicht später ... wenn der Job eh steht, sehe ich da kein Problem ... Andere würden eben ein Auto oder anderen (meiner Meinung nach völlig unnötigen Mist) Quatsch kaufen und da sagt keiner was. Aber geht es um eine Reise ist es seltsam? Musst halt Prioritäten setzen und wenn die Raten dann nicht gerade 500€/Monat sind, dann sollte man eigentlich mit allem zurechtkommen, so oder so.

Kommentar von Nightwish80 ,

Ich sag mal so seltsam ist es nicht, sondern unnötig.

Ich finde man kann so einen Kredit nicht für einen für ein Haus oder Auto nicht vergleichen. Ein Haus ist etwas für die Zukunft.

Eine Reise oder ähnliches läuft nicht weg.

Man sollte von sowas nicht nur die positiven Seiten sehen sondern auch die negativen, bevor man einen Kredit aufnimmt ohne Rücklagen.

Ist nur meine persönlichen meinung

Kommentar von Roetli ,

Es geht ja eben nicht um einen 2-wöchigen Aufenthalt - der Fragesteller  "möchte eine längere Reise machen"...

Kommentar von Nightwish80 ,

Reise ist Reise....

Zumal ja auch  noch Work an Travel in Kanada, Australien und Neuseeland möglich wären.

Antwort
von Tigerkater, 27

Ohne zwei wichtige weitere Angaben von Dir kann man diese Frage nicht beantworten. Hast Du bereits einen sicheren Job ? Welche Kosten meinst Du kommen auf Dich zu ? Hast Du einen sicheren Job und verdienst Du dort so gut, dass Du die anfallenden Kreditkosten innerhalb eines Jahres zurückzahlen kannst, könnte man Dir mit Einschränkungen zu einer Kreditaufnahme raten. Sichere Kredite mit üblichen Zinsen bekommst Du nur bei den bekannten Banken. Die musst Du schon einzeln " abklappern " um die günstigste zu finden. Bedenke aber immer die Gefahr, durch Krankheit finanzielle Probleme zu bekommen. Das müsstest Du unbedingt durch eine Versicherung absichern !

Antwort
von ManiH, 24

Niemals würden wir mit einem Kredit auf Reisen gehen, das wäre für uns nur der halbe Spaß immer mit dem Gedanken zu reisen, ist diese oder jene Ausgabe noch im Budget drinnen?? ;-(( 

Dann zuhause knapst du dir über Monate am Lebensunterhalt die vereinbarte Rate und die Zinsen ab und kannst dir nix aber auch gar nix neben den  Lebensunterhaltskosten gönnen, das stellt ich mir öde vor!! 

Im übrigen wird die Reise dann durch die Zinsen erheblich teuerer, als hättest du gewartet bis du dir die Reisekosten zusammen gespart hast. Zudem hast du dir auch noch das teuerste Reiseland ausgesucht hast!!

Kommentar von ManiH ,

Da fällt mir noch ein, bekommst du denn überhaupt einen Kredit ohne Sicherheit, d.h ohne eigenes Einkommen oder Bürge?? Hast du einen Bürgen? Oder nimmst du hierzu einen Kredit mit extremen Zinsen auf?? Auch das musst/solltest du mal bedenken! 

Kommentar von Nightwish80 ,

Also Bürge würde ich für so etwas nicht sein wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten