Frage von redhotchili, 29

Inselhopping in Thailand (Koh Jum/Koh Lanta/Koh Ngai/Koh Phi Phi)

Hallo ihr, wir sind über Weihnachten und Silvester für 3 Wochen in Thailand, fliegen von Bangkok nach Krabi und möchten uns dort einige Inseln anschauen. Fest geplant ist eine Nacht in Krabi Town am nächsten Tag für 4 Nächte nach Koh Jum, der Rest ist noch offen. Ich würde mir gerne noch Koh Lanta, Koh Ngai, Koh Phi Phi (evtl. über Silverster?) anschauen und zum Schluss noch 5 - 4 Nächte in Railay Beach verbringen. Meint ihr das sind zu viele Inseln für insgesamt 19 Nächte? Koh Lanta und Railay Beach möchten wir auf jeden Fall machen. Lohnt es sich auf Koh Ngai und Koh Phi Phi für jeweils 3 Nächte zu bleiben oder lieber eine Insel auslassen und dafür länger bleiben? Sind mit 5-jährigen Kind unterwegs, ihm macht das aber Spaß, waren im Sommer schon auf der anderen Seite (Koh Samui/Phangan/Tao) unterwegs :) Danke schon mal! redhotchili

Antwort
von pungopils, 29

Ich kann euch nur dazu raten alles ein wenig lockerer anzugehen .Beschränkt euch auf Koh Lanta und Krabi, bzw. doch eher die Küsten wie Ao Nang. Lanta ist eine wirklich schöne Insel(Blue Andaman Lanta Resort) mit coolen Bars und Strandkneipen..besonders die Ecke Klong Nin Beach. Krabi Town ist gut für den Markt, ansonsten Ao Nang(Alis Hotel) und Railay...aber unbedingt vorher checken wegen der Verfügbarkeit - ihr reist nicht unbedingt in der ruhigen Saison...

Antwort
von Caveman, 25

Das ist natuerlich ein recht ambitioniertes Vorhaben und waere mir persoenlich viel zu hektisch. Fuer entsprechend sportlich veranlagte Menschen kann das aber voellig o.k. sein. Machbar ist es jedenfalls.

Denkt aber unbedingt daran, dass die Zeit um den Jahreswechsel herum die absolute Peak Season ist, in der auch jede Menge Thais unterwegs sind. Unterkuenfte sind oft schon lange vorher ausgebucht und die Verkehrsmittel ebenfalls (besonders Fernbusse, Zuege und Flugzeuge). In den Tagen vor dem Jahreswechsel wird man mit oeffentlichen Verkehrsmitteln ohne rechtzeitige Vorbuchung nur sehr schwer aus Bangkok raus kommen und in den ersten Januartagen nur sehr schwer zurueck nach Bangkok. Ebenfalls ist es um den Jahreswechsel herum nicht einfach, ohne Vorbuchung eine Unterkunft zu bekommen. Und wenn man dann doch noch eine gefunden hat, wird dies in aller Regel eine sein, die vor einem selbst niemand wollte. Ab etwa dem 2./3. Januar entspannt sich die Lage dann, vorher ist aber ganz maechtig was los.

Also zumindest fuer die letzte Dezemberwoche und die ersten Taage im Januar unbedingt alles rechtzeitig vorbuchen! Vieles wird fuer diesen Zeitraum schon heute ausgebucht sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community