Frage von GoetheDresden, 122

Ich kann mich nicht zwischen einem Trolley von Eastpak und einem von Samsonite entscheiden.

Hallo!

Bisher hatte ich noch nie einen eigenen Trolley. Für meine letzte Namibia-Reise habe ich mir einen guten alten Samsonite-Hartschalenkoffer aus den 90er-Jahren von meiner Tante geliehen. Nun möchte ich aber einen eigenen Trolley.

In die engere Wahl sind gekommen: Eastpak Tranverz M und der Samsonite Termo Young Upright 75.

Welchen soll ich nehmen? Womit werde ich auf Dauer mehr Freude haben? Vor- und Nachteile haben beide.

Der Samsonite ist z. B. sehr starr - kann also in der Größe nicht verändert werden (der Eastpak schon). Der Eastpak soll angeblich nicht immer so standsicher sein (der Samsonite schon).

Ich reise immer mind. 1 Woche, max. 2 Wochen. Ab und zu fliege ich, ab und zu nutze ich aber auch die Bahn. Ein Auto habe ich nicht.

Antwort
von hans08, 100
Ich empfehle dir den Samsonite Termo Young Upright 75

Der Koffer bietet ausreichend Platz für zwei Wochen Urlaub (eine Person). 

Der Kunststoff ist robust ähnlich wie die Vorvorgängermodelle Oyster. Kratzer beim Transport sind unvermeidbar, fallen aber bei dieser Oberfläche nicht so auf, als wie bei den hochglanzpolierten.

Die Griffstange ist stabil ausgeführt, der Koffer lässt sich damit sehr komfortabel ziehen ( bewusst haben wie einen gewählt mit zwei Rollen).
Das Leergewicht stimmt mit den Herstellerangaben überein.

Antwort
von Reisefieber91, 82

Also mit Samsonite kann man eigentlich nie etwas falsch machen. Ich selber habe den Samsonite Motio Duffle WH, den ich damals über die Seite http://reisetaschemitrollentest.com/ gefunden habe. Ich finde den klasse und der hält sehr viel aus, da er sehr stabil ist. Über Eastpak kann ich bei Reisetaschen nicht viel sagen, da hatte ich noch keine von. Nur damals einen Schulrucksack und die waren auch sehr gut ;)

Antwort
von lutka, 91

Hallo,

die von dir genanten Marken sind zu empfehlen, wenn du dir nicht sicher bist, dann würde ich einen http://www.koffertest.com/ zur Hilfe nehmen, und Eigenschaften bzw. Charakteristiken einzelner Koffer zu vergleichen. Schließlich bieten die Tests relevante Informationen, und decken die Vor- und Nachteile einzelner Koffer Arten auf­. :) Denn der Koffer ist der wichtigste Reise Begleiter und muss einiges aushalten­. Für welchen Koffer du dich entscheidest ist immer einer persönliche Sache.

lg

Antwort
von Sombled, 86
Ich empfehle dir etwas völlig anderes - nämlich ...

Also ich würde dir auf jeden Fall von einem starren Trolley abraten, da habe ich mir in der Vergangenheit sehr oft die Hände verbrannt. Versuch es mal mit dem Travellite orlando. Der begleitet mich seit knapp 4 Jahren sehr frequent auf meinen Reisen und macht noch super Dienste. Abnutzungserscheinung ja, aber im erwarteten Rahmen. Hier gibt es auch noch einen Artikel zu guten Alternativen zum gängigen Trolley, vielleicht ist ja eher etwas für dich dabei.

Artikel: https://koffer.vergleich.org/trolley/#ratgeber-kofferalternativen-handkoffer-rei...

Antwort
von Urlaubtiger, 94

Ich habe den Adidas Team Travel XL und bin damit sehr zufrieden. Benutze es vorwiegend für den Sport weil ich da eine sehr große Tasche benötige, bin damit aber auch schon 3 Wochen weggeflogen. Bei mir hat immer alles hineingepasst und ich nehme nicht gerade wenig mit.

Antwort
von miichiboki, 81

Ich habe den Rimowa Salsa Air Multiwheel, er ist zwar etwas teurer aber dafür auch in der Qualität um einiges besser.

Antwort
von Roetli, 76
Ich empfehle dir einen anderen Samsonite - nämlich ...

Wie Moglisreisen lege auch ich besonderen Wert auf das Eigengewicht des Koffers - bei den immer rigideren Gewichtsbeschränkungen der Airlines ist das nicht unwichtig.

Ich habe seit Jahren von Samsonite einen 36L Cosmolite Spinner. Das ist eine ideale Größe für 1 oder 2 oder auch viele Wochen Urlaub. Kombiniert mit einem Daypack hat das Volumen sogar für meine 15-monatige Weltreise gereicht. Der Koffer wiegt nicht einmal 2 kg, läuft ungeheuer leicht, ist verschließbar und aus dem fast unzerstörbaren Curv-Material gemacht. Für mich der ideale Reisebegleiter.

Der einzige Nachteil ist, daß man über den Griff keine kleinen Kosmetik-/Laptop-Koffer oder ähnliches streifen kann - dadurch, daß der nur eine Säule hat, würden die beim Transport immer herunter rutschen. Aber es gibt aus Curv-Material auch die 'Lite Cube'-Serie, die in der gleichen Größe nur unwesentlich schwerer ist - das wäre bestimmt auch eine gut Wahl!

Antwort
von PeterCZ, 62
Ich empfehle dir den Samsonite, aber in einer anderen Größe - nämlich ...

Ich liebe die Samsonite Trolleys, hier mal Informieren: http://reisekoffer24.eu/


Antwort
von Sannemann, 71
Ich empfehle dir etwas völlig anderes - nämlich ...

Ich würde auch keinen Samsonite kaufen, eben weil er so starr ist. Anstelle eines Eastpak würde ich Dir aber einen Eminent empfehlen. Ich benutze die seit Jahren, der letzte große ist jetzt 10 Jahre alt und hat dabei 5 Fern- und verschiedene kürzere Flugreisen überstanden, war meistens bis an die Belastungsgrenze vollgestopft und zeigt jetzt an den Polsternähten leichte Abnutzungserscheinungen. Die Rollen rollen einwandfrei und standfest ist er auch. Es gibt sie in verschiedenen Farben und sie sind preislich moderat. Würde ich immer wieder kaufen. .

Kommentar von Roetli ,

Von Samsonite gibt es auch eine ganze Reihe von Textilkoffern :-)

Antwort
von Lischa, 62
Ich empfehle dir etwas völlig anderes - nämlich ...

Ich denke eine Kombi aus Trolley und Tasche wäre das Idealste für dich, da du mal am Fliegen und manchmal mit dem Bus oder mit dem Zug reist.

Caribee macht beispielsweise solch einen Trolley-Mix. Weitere Details zu dem Caribee kannst du dir auf http://reisetaschemitrollen-test.de oder Amazon anschauen.

Der Trolley-Mix kostet um die 200€ und umfasst je nach Ausführung um die 75-80 Liter. Also genau so viel Volumen, wieviel man für 2 Reisewochen benötigt.

Antwort
von AnhaltER1960, 52
Ich empfehle dir etwas völlig anderes - nämlich ...

Rimowa Alu.

Kostet n bisschen mehr (kann aber auch lohnen im Ebay mal zu schauen) und ist nahezu unverwüstlich, zumal die älteren Exemplare aus der Zeit, als noch mehr Techniker als Controller in der Produktion waren.

Aluminium ist wetterfest, leicht, stabil. Bei einem Stoss kann es eine Beule geben, es reisst aber nicht und ist in 97 % aller Fälle stabiler als der Koffer nebenan.

Rollen sollten nicht zu klein sein. Glatte Flughafenböden sind als Geläuf eher die Ausnahme. Ob 2 oder 4 Rollen, ist Geschmackssache.

Kommentar von Roetli ,

Aus Erfahrung sind vier Rollen besser, da man den Koffer dann bei Bedarf auch vor sich her schieben kann (z.B. in engen Durchgängen etc.)

Antwort
von moglisreisen, 52

Hallo GoetheDresden,

Nightwish hat völlig recht; für jeden sind andere Kriterien wichtig! Bei mir spielt z.B. ein ganz anderes Kriterium eine wesentliche Rolle: Wie schwer ist das Eigengewicht!

Bei beiden von Dir o.genannten Marken würde ich sagen, dass Du gar nix falsch machen kannst. Sind beides gute Marken. Von Eastpak hat mein Großer seit vielen Jahren einen Rucksack, von Samsonite habe ich einen Koffer (den häßlichsten, den`s gab, damit ich ihn auf dem Rollband schnell wiedererkenne. Aber das ist ja in Deinem Fall egal). Lange Rede, kurzer Sinn: Beide Marken stehen für ausgezeichnete Qualität und kann sie aus meiner Erfahrung weiterempfehlen. Gute Reisen - mit wem auch immer!;)

Kommentar von Roetli ,

Beide alternativen Modelle sind aber leider ziemlich schwer...

Kommentar von moglisreisen ,

Das kann ich nicht beurteilen; hab die Modelle nicht angeschaut und kenne sie auch nicht! Hab lediglich mit dem Zaunpfahl gewunken (was mir wichtig ist)...

Antwort
von heima, 45

Das wäre kaum für deinen Zweck geeignet; siehe hier einmal nach:

Der Kofferrucksack ist ein robuster Reisespezialist, wenn es darum geht, Fußwege und öffentliche Verkehrsmittel perfekt zu kombinieren. Kofferrucksäcke sind gleichermaßen gemacht für den Transport auf dem Rücken wie auch in Flugzeug, Bus & Bahn! Dabei trumpfen sie mit hochwertigen Tragesystemen, üppiger Ausstattung und großer Übersichtlichkeit auf. Dieses System gibt mit und ohne Rollen!

MfG

Liefert: globetrotter.de, oder kompass24.de

Antwort
von Nightwish80, 47

Hallo,

Ich würde immer einen Stoff trolly nehmen. Die sind robuster als hartschallen Koffer. Gerade bei Flugreisen gehen die Mitarbeiter nicht zimperlich mit den Koffern um. Acht auf stabile Rollen. Ich bin samsonite fan. Meine trollys haben mehrere Städtereisen und auch Langstreckenflüge ohne Schaden überstanden.

Kommentar von GoetheDresden ,

Kannst du ein konkretes Modell empfehlen?

Kommentar von Nightwish80 ,
Kommentar von GoetheDresden ,

Solche Teile gefallen mir optisch überhaupt nicht. Sieht für mich extrem nach Senioren-Modell aus.

Kommentar von Nightwish80 ,

Mir ist die Optik nicht so wichtig. Die Qualität, das Fassungsvermögen und das er viele Jahre hält sind meine Kriterien Auf deine Frage bekommst du sicher viele unterschiedliche antworten. Da jeder einen eigenen Geschmack hat oder auf andere Dinge wert legt. Kannst ja mal mitteilen für welchen du dich entschieden hast.

Kommentar von Blnsteglitz ,
Mir ist die Optik nicht so wichtig

Tja- Senioren sehen oft schlecht.... ;-))))))

Kommentar von heima ,

Aber Senioren haben halt Geld. MfG

Antwort
von HerrMannB, 62

Ich würde dir empfehlen, beide Rucksäcke einfach mal probehalber aufzusetzen und zu schauen wie sie sich jeweils verhalten. Kannst ja dazu was in die Rucksäcke packen und sehen bzw. fühlen.

Kommentar von Roetli ,

Eigentlich geht es doch hier um Koffer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community