Frage von Reisefan01, 61

Ich habe ein defektes Auto in Miami übernommen und auf Mail-Hilfeersuchen an DOLLAR keine Antwort. Wer hat Erfahrung vom DOLLAR-Autovermietung in den USA?

Antwort
von Revolera, 61

Ist mir jetzt nicht so ganz klar was du wissen willst - wenn das Auto defekt ist und du ein HILFEersuchen machst macht man das natürlich sofort und telefonisch da man ja weiter fahren will. Oder hattest du Unannehmlichkeiten und willst Entschädigung? Oder konntest du den Wagen tauschen? Bist du schon wieder zu Hause...
Fragen über Fragen. Generell habe ich keine schlechten Erfahrungen mit Dollar gemacht.

Kommentar von Reisefan01 ,

Ich bin ca. 70% der Strecke mit NAVI gefahren, bis der AKKU leer war, den Rest mit Karte. Vom Ziel aus habe ich DOLLAR cservice angemailt. Nach 48 Stunden keine Reaktion. Mein Anruf bei DOLLAR, der fast 1 Stunde mit X Leuten in Anspruch nahm ergab, dass man den NAVI oder das Auto bei mir nicht austauschen wollte/konnte. Ich musste mich im nächsten Airport bei DOLLAR melden (nicht Airport der Anmietung). Entfernung ca. 50 Meilen. Anruf von mir dort mit der Frage:  Ist Ersatz für Auto und/oder Navi verfügbar? Nach Bestätigung bin ich dort hingefahren. Prüfung ergab, NAVI ist in  Ordnung aber die Stromzuführung aus dem Zigarettenanzünder klappt nicht. Nachdem jemand darin rumgefummelt hatte, kam zeitweise und unregelmäßig Strom und man meinte, so müsste das jetzt klappen. Ich habe die Weiternutzung des Autos abgelehnt. Es wurde ausgetauscht, danach war der Schaden behoben.

Meine Frage war und ist lediglich, liegen derartige Erfahrungen über unerfreuliche Fahrzeugqualität, mangelhafte Servicebereitschaft sowohl beim cservice als auch an einer DOLLAR-Station im Flughafen bei anderen Nutzern auch vor, oder habe ich nur Pech gehabt und deshalb Zeit und finanziellen Aufwand (Toll) investieren müssen.

Meine Serviceerfahrungen mit anderen Vermietern in den USA sind deutlich erfreulicher, es geht also auch anders. 

Antwort
von Roetli, 54

Ich habe schon häufig bei Dollar Autos angemieter, auch in den USA. Dort habe ich auch einmal eine Panne gehabt. Statt EMail habe ich einfach bei der Hotline angerufen, die mir mit den Rental-Unterlagen ausgehändigt wurde und innerhalb kürzester Zeit war eine Mitarbeiterin mit einem Austausch-Auto vor Ort. Ich weiß jetzt nicht, was für ein 'Mail-Hilfeersuchen' Du jetzt meinst - vielleicht kannst Du das mal näher erklären..

Kommentar von Reisefan01 ,

Wie bereits oben beschrieben, hat man einen Austausch bei mir vor Ort abgelehnt. Es wäre unklar, ob es am NAVI oder am Auto liegen würde. Das müsste man prüfen. (Wäre natürlich auch bei mir möglich gewesen.) Aber egal ob NAVI oder Auto, es hätte jemand dazu kommen müssen. Das wollte man nicht.

Kommentar von Roetli ,

Ja schade, aber offenbar gibt es solche und solche Mitarbeiter dort! Ich habe mit Dollar (wie auch allen anderen US-Anbietern) bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Am Telefon war man auch ohne Panne sonst immer sehr hilfsbereit. Aber da Dein Auto offenbar noch fahrbereit war, sah sich niemand veranlaßt, gleich jemand zu Dir zu schicken...

Getauscht haben sie ja dann vor Ort. Die zusätzlichen Kosten hätte ich gleich vom Rental-Preis abgezogen.

Kommentar von Reisefan01 ,

Die zusätzlichen Kosten hätte ich gleich vom Rental-Preis abgezogen.

Das musst du mal vormachen, wenn der Mietpreis abgebucht und die Kreditkarte, wie üblich beim Vermieter wegen der Kaution, hinterlegt ist. Das regelt man viel eleganter über geeigneten Schriftverkehr nach Ende der Reise und so ist es auch erfolgt..

Kommentar von Absolutwig ,

Na dann Reisefan01, da hast Du doch genau das Richtige getan. 

Du wolltest wissen, ob jmd Erfahrungen gemacht hat, es wird Dir davon berichtet und du pampst die , die dir antworten an?

Evtl war das auch der Grund, warum Dir die eigentlich sehr Service orientierten US-Amerikaner dann doch nicht helfen wollten. Wenn Du da auch am Telefon schon eine solche Vorstellung geliefert hast, dann hätte ich auch keine Lust auf Dich gehabt. 

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus!

Kommentar von Reisefan01 ,

@Absolutwig

Ja, danke für Deine Feststellung, das Richtige getan zu haben. Das stellt sich dann heraus, wenn man nach den Erfahrungen anderer User fragen konnte und fundierte Antworten bekommen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community