Frage von Minimilk, 4

Hotel in der Türkei - Katalogbeschreibungen weichen voneinander ab

Ich habe Anfang des Jahres ein 5 Sterne Hotel in der Türkei gebucht. Der Urlaub ist nun in 4 Wochen und ich habe mir gestern nochmals bei Holiday Check die Beschreibungen des Hotels angeschaut. Da Hotels ja von verschiedenen Reiseveranstaltern angeboten werden, ist mir aber aufgefallen dass die Hotelbeschreibung von Neckermann z.B. anders ist als die von VTours. Bei Neckermann steht z.B. WLAN gegen Gebühr. Bei VTours steht widerum WLAN in der Lobby und im öffentlichen Bereich. Von einer Gebühr wird nichts erwähnt. hängen die Leistungen also wirklich vom Reiseveranstalter ab? Wir haben nicht gerade den "billigsten" Reiseveranstalter gewählt und fände das schon komisch für das WLAN eine Gebühr zahlen zu müssen wogegen das bei einem "günstigeren" Reiseveranstalter inklusive wäre. Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?

Antwort
von Canan, 3

Ich verstehe dieses WLan-Angebot so: Auf dem Zimmer musst du bei Neckermann bezahlen. Bei VTours sicher auch, aber VTours beschreibt halt nur das kostenlose WLan in der Lobby und im öffentlichen Bereich. Ich weiß von Textern, dass viele Veranstalter vorgeben, nur kostenlose Zugaben zu beschreiben, siehe VTours. Andere wie Neckermann schreiben eben alles rein. Und wenn du dann vor Ort bist, kann es sein, dass es doch wieder ganz anders ist :). Trotzdem schönen Urlaub. Canan

Antwort
von travelbibi, 3

Hotelbeschreibungen in Katalogen sind imemr sehr tricky. Da muß man zwischen den Zeilen lesen. WLan in der Lobby heißt nicht kostenfrei, nur das es das gibt und wahrscheinlich was kostet. Im allgemeinen ist zu sagen, dass Verannstalter verschiedene Preise und Zimemrkategorien haben und Beschreibungen meißt abweichen. Ein anderes Beispiel: für die einen ist das ein einfaches Frühstück für einen anderen Reisevernstalter ist das ein erweiteres Frühstück. Ist im Ermeßen des Veranstalters wie er etwas nennt. Ich denke, das beide Veranstalter Gebühr verlangen. Heißt aber auch nciht, dass die Beschreibungen immer aktuell sind, vilelicht kostet es ja mittlerweise nichts mehr. Hab selber mal für einen Reiseveranstalter gearbeitet.

Antwort
von hauseltr, 3

Möglich, dass die vom Veranstalter gebuchten Zimmerkontingente in einem WLan Bereich oder eben ausserhalb davon liegen.

Kommentar von Canan ,

Das wird es nicht geben. Sondern eher, dass du für das WLan auf den Zimmern den gesicherten Zugangscode kostenfrei erhältst. Oder beim anderen Veranstalter musst du für den Code bezahlen.

Antwort
von heima, 2

Das ist ganz einfach: Die Reiseveranstalter kaufen "Zimmer" zu verschiedenen Zeiten, für verschiedene Zeiten und zu unterschiedlichen Preisen ein. Ob im selben Hotel zur gleichen Zeit WLAN enthalten ist Glücks-Buchungssache. Also: Vor der Buchung die Hotelbewertungen lesen und auf "Ehrlichkeit" checken MfG

Antwort
von Ranunkelchen, 2

Freilich hängen die Leistungen vom Reiseveranstalter ab. Beim Thema WLAN sind sie doch aber d'accord. WLAN gegen Gebühr sagt Neckermann und zwar in der Lobby und in anderen öffentlichen Bereichen konkretisiert Vtours. Letzterer macht ja keine Zusage, dass WLAN kostenfrei sei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community