Frage von rosali1222, 173

Hilfe, Norwegian Air Flug

hallo. ich fliege in wenigen Tagen von england nach deutschland mit einer Airline namens Norwegian Air (Shuttle) und ich brauche rat. :) 1. Meine mutter hat den flug aus deutschland gebucht und hat mir dann meine Flugdaten ausgedruckt und zugeschickt, nach england. sie hat drauf geschrieben, dass ich 24h vor flug online Check-in machen soll. auf dem zettel steht auch die nummer, die ich beim online Check-In brauche. jetzt stellt sich für mich eine frage auf: ...muss ich beim check-in etwas ausdrucken? miene freundin fliegt am selben Tag mit easyjet, aber in eine andere stadt und macht auch online check-in, aht aber schon ein boarding pass auf papier. ...hat meine mutter vielleicht was übersehen, oder warum habe ich noch keinen boarding pass? ** 2,desweiteren steht zum thema handgepäck auf der website von norwegian, dass man ein handgepäckstück bei sich haben darf und einen persönlichen gegenstand (handtasche, laptoptasche,...) aber auf meinem zettel steht unter wichtigen informationen, das man nur EIN handgepäckstück haben darf und nichts weiter von einem persönlichen gegenstand. **...darf ich trotzdem eine handtasche mitnehmen und sind die bei norwegian sehr streng in gewicht und größe des handgepäcks?

und 3. ...sind die bei easyjet streng in sachen gewicht und größe an handgepäck? bei easyjet steht, dass man keine weitere handtasche erlaubt ist, aber meint ihr die lassen das durch wenn meine freundin doch noch eine handtasche dabei hat + ihrem normalen handgepäckstück?

Ich hoffe ihr könnt uns helfen. Ich weiß, dass sind eine menge fragen und eine menge text, aber wir fliegen nun mal nicht oft alleine und wir wollen auf gar keinen fall irgendwelche probleme am flughafen haben.

dankeschön, nina

Antwort
von Wimelima, 173

Hallo, einen richtigen Boarding Pass mit Deiner Sitznummer bekommst Du eigentlich erst, nachdem Du eingecheckt hast. Und das geht soweit mir bekannt ist, nicht früher als 24 Stunden vorher. Vielleicht hat Deine Freundin eine Sitzplatzreservierung. Einchecken müsst Ihr sowieso. Wenn Du 24 Stunden vorher eincheckst und die Möglichkeit hast, druck Dir die Bordkarte aus. Wenn Du keinen Drucker hast, stell Dich am Flughafen an mit Deinem Zettel und der Nummer, das ist die Buchungsnummer. Mit der und/oder Deinem Namen finden die Dich beim Check in auf alle Fälle, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen (auch nicht, wenn Du noch nicht vorher eingecheckt hast - dann machst Du das halt am Flughafen, kann höchstens sein, dass es keinen Fenster- oder Gangplatz mehr gibt).

An die Handgepäckregeln der Fluggesellschaften würde ich mich halten. Es ist immer viel Stress für alle, wenn sie ein oder zwei Täschchen mehr nicht akzeptieren. Gegebenenfalls kannst Du ja eine kleine Handtasche noch in den Handgepäckkoffer stopfen. Aber ich stimme Roetli zu, es ist echt nervig, wenn die Leute sich so vollpacken, dass man dann ewig nach einem Platz im Headrack suchen muss, weil jeder nur ein bisschen mehr dabei hat. Vor Weihnachten wird letzteres sicher der Fall sein - ein paar Geschenke, die keinen Platz mehr im Koffer finden, ein bis zwei dicke Jacken, und schon wird´s stressig.

Wie streng sie das halten, hängt wie Anhalter sagt, von der Auslastung ab, manchmal aber auch einfach nur von der Laune der Menschen, die am Checkin arbeiten...Kulanz ist nirgends vorgeschrieben.

Mach Dir nicht zuviel Gedanken, es klappt schon alles! Und dann bist Du einmal mehr alleine geflogen!

Antwort
von Roetli, 138
  1. Der ausgedruckte Boarding Pass ist nicht zwingend notwendig - bei allen Airlines der Welt wird der auch noch am Schalter ausgedruckt. Es gibt ja öfter mal Fälle, daß man dort, wo man online eincheckt, keine Möglichkeit hat zu drucken!

  2. Da auf der WebSite ein Handgepäckstück und ein (kleiner!) persönlicher Gegenstand steht, wird das wohl auch so sein. Wobei ich persönlich als Vielflieger einen dicken Hals bekomme, wenn ich sehe, was manche Leute so als Handgepäckstücke mit sich schleppen. Kein Wunder, daß die Airlines immer strenger bei der Anwendung werden - alle diese Gepäckstücke müssen ja auch irgendwo verstaut werden! Also bei einem den Vorschriften entsprechenden Gepäckstück (sind bei Norwegian sowieso erfreuliche 10 kg erlaubt) hat sicher niemand etwas gegen eine zusätzliche (kleine) Hand- oder Fototasche. Bei einer Laptoptasche kommt es wahrscheinlich stark darauf an, wie groß (und schwer) die ist. Wenn Du keine Probleme riskieren möchtest, würde ich mich an die Vorgaben halten!

  3. EasyJet ist bekanntermaßen sehr streng mit dem erlaubten EINEN Stück Handgepäck (die Gepäckfächer sind auch nicht groß)! Da das aber relativ groß von den Abmessungen sein darf (50x40x20 cm), ist da nichts auszusetzen! Es wird grundsätzlich kein zweites Handgepäckstück erlaubt, auch keine Handtasche, Plastiktüte oder dgl.! Das muß dann am Gate noch aufgegeben werden!

Guten Flug und schöne Weihnachten!

Antwort
von AnhaltER1960, 113

Ich bin einmal mit Norwegian geflogen. Die hatten sich mit Handgepäck nicht so äpplig wie andere Billigflieger und liessen recht grosszügig durch. Hängt aber auch von der Auslastung des Fliegers ab. Beim Rückflug war der Flieger voll, da schauten sie schon etwas genauer hin. Hiess, dass ich meinen 13-kg-Trolley, der erkennbar keine Handgepäckabmasse hatte und den ich beim Hinflug an Bord mitnehmen durfte, einchecken musste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community