Frage von Wimelima, 42

Herbsturlaub auf Zypern

Hallo, muss man sich dahingehend noch Sorgen machen? Sicher hat sich die wirtschaftliche Lage nicht entscheidend gebessert, doch wenn ich Griechenland-Urlaubsberichte höre, sind dort die Touristen ja auch willkommen. Spricht Eurer (verschiedenen) Meinungen nach etwas gegen Zypern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qtbasket, 42

Zypern ist nun wirklich nicht das Ende der Welt, und natürlich kann man dort unbeschwert Urlaub machen - mein Tipp: Paphos.

Mit Ryan Air gibt es sogar einen Billigflieger der die Region anfliegt. Linksverkehr und top archäologische Ausgrabungen - tolles Meer, tolles Klima und auch gute Hotels, Paphos hat einiges zu bieten.

Die Zyprioten sind übrigens keine Griechen, auch wenn sie griechisch oder türkisch sprechen, englisch übrigens kann jeder perfekt.

Und als Tourist wirst du von der wirtschaftlichen Krise nichts mitbekommen, das wird man alles von dir fernhalten...

Antwort
von tauss, 27

Wo liegt das Problem? NICHTS spricht gegen Zypern. Schöne und interessante Insel. Und im nördlichen (türk.) Teil gibt es keine Krise. Er weist zudem die schöneren Strände auf. Und im Süden freut man sich wie im Norden auf Touristen;) Und braucht sie....

Antwort
von travelchris, 22

Hallo Wilmelina,

nein - da sind Sorgen aus meiner Sicht wirklich nicht nötig. Die wirtschaftliche Lage wirkt sich (bisher) nicht auf den Tourismus aus. Das gleiche gilt für Griechenland, wo allenfalls durch Demonstrationen Einschränkungen entstehen. (z.B.: im Nahverkehr).

liebe Grüße

Chris

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten