Frage von JossisReisen, 31

hat schonmal jemand eine Safari gemacht?

Hat schonmal jemand von auch an einer Safari teilngenommen? Was kostet sowas ungefähr und lohnt sich das?

Antwort
von RhinoAfrika, Business, 29

"Safari" bedeutet soviel wie "Reise" und wird sehr unterschiedlich verstanden. Wer seinen Reiseveranstalter nach einer Safari fragt, wird in der Regel einen mehrtägigen Aufenthalt in einer Wildreservat angeboten bekommen.

Dabei variieren die Möglichkeiten von Nationalparks bis hin zu privaten Wildreservaten. Man kann selbst fahren oder an Pirschfahrten in offenen Geländewagen teilnehmen, die bei Lodges in privaten Reservaten im Preis inbegriffen sind. Diese werden von erfahrenen Rangern und/oder Spurenlesern durchgeführt.

Ein typischer Tag auf Safari in einem Privatreservat in Südafrika (v.a. Rund um den Krüger Park) beginnt vor Sonnenaufgang mit einer morgendlichen Pirschfahrt. Nach Rückkehr zur Lodge/zum Camp wird anschließend Frühstück serviert. Häufig werden im Anschluss Buschwanderungen oder Wandersafaris angeboten. Der Rest des Nachmittags steht zur Entspannung oder für andere Aktivitäten zur Verfügung. Am Abend wird vor dem Abendessen eine weitere Pirschfahrt durchgeführt.

Preise unterscheiden sich stark. v.a. in privaten Reservaten sind Übernachtungen teuer, umfassen aber zugleich meist alle Aktivitäten und Mahlzeiten. Eine Safari Erfahrung ist häufig auch stark von Reiseland abhängig. Während im Etosha Nationalpark in Namibia Wildbeobachtungen häufig am Wasserloch gemacht werden, gehen Sie im Krüger Park wahrlich auf die Pirsch und versuchen die Tiere im Busch aufzuspüren. Auch eine Safari in Botswana oder in Ostafrika unterscheiden sich maßgeblich. Lohnenswert und einmalig ist eine solche Erfahrung aber garantiert.

Herzliche Grüße aus Kapstadt,

Stefanie Paul-Mokoena | Rhino Afrika

Kommentar von moglisreisen ,

Wo auch immer Du das kopiert hast;), ich fand so`ne kleine Excursion inkl. Film in die "Safariwelt" interessant zu lesen! Lg nach Kapstadt aus Mallorca

Kommentar von RhinoAfrika ,

Danke. Die Infos kann man alle komplett auf unserer Webseite nachlesen. Das war nur die Kurzform :)

Grüße nach Mallorca!

Antwort
von Keniafan, 26

Hallo aus Kenia, ich habe die ersten Jahre in Kenia als Urlauber jedes Jahr zwei Safaris gemacht, mittlerweile helfe ich Gästen selber bei der Urlaubsplanung und lebe in Kenia. Eine gute Einsteigersafari in Kenia kostet zwischen 180 und 250 € als reine Privat Safari. Dies wäre dann in den Tsavo Ost Nationalpark mit Übernachtung in einem Zelt Camp inmitten des Parks. Dort sieht man sehr viele Tiere, und bekommt das erste Feeling für Afrika. Es gibt natürlich viele Möglichkeiten, da ist wirklich keine Grenze gesetzt. Aber als Anfang ist dies sehr gut. Plane die Safari gut vor dem Urlaub, damit es das Highlight deines Urlaubes wird. Viel Spass

Antwort
von MarvinYa, 23

Hallo,

ich und meine Frau haben mal eine Safaria in Namibia, Botswana und Südafria für 20 Tage gemacht. Namibia ist sehr schön und nicht von Touristen überflutet, von dort aus ging es nach Boswana und Südafrika, wo wir die Viktoria Fälle gesehen haben =) http://www.intakt-reisen.de/afrika/suedafrika/

Antwort
von reiserolf, 20

"eine Safari" gibt es nicht. Es gibt hunderte verschiedene Anbieter die völlig unterschiedliche Reisen in unterschiedlichen Ländern anbieten. Demnach kosten die Flüge zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlich viel und die Touren variieren im Preis je nach Unterkunft, Gruppengröße und Beförderungsart (Safaribus, Jeep, zu Fuß).

Guck Dich mal auf www.abendsonne-afrika.de um. Das ist eher so die Premium-Schiene. Und dann noch bei Diamir . de. Das ist ein Anbieter für eher günstigere Touren, gerne auch mal mit Zeltunterkunft.

Drumrum gibt es eine unglaubliche Vielfalt von Angeboten. Das hängt ganz von Deinem Geldbeutel und Deinen Wünschen ab.

bye Rolf

Antwort
von daniG, 19

Schon mehrmals. Allerdings war die Safari immer teil einer Rundreise. Da muss man bei 14 Tagen schon mit 1500 Euro und aufwärts rechnen. Je nachdem was man will. Ich werde es die nächsten Jahre auch noch zwei bis drei mal buchen. Leider werden inzwischen so viele Elefanten und Nashörner getötet, dass man davon ausgeht, dass sie in ca 15 Jahren ausgerottet sind. Wenn du also noch diese Tiere in Freiheit sehen willst, dann musst du dich beeilen. Es lohnt sich. Das ist eine Erfahrung, die man nicht missen möchte.

Antwort
von Schwerenoeter, 18

Erfahrungen habe ich noch nicht, aber ich werde im nächtsen Jahr wohl eine machen, in Kenia am Diani Beach ( http://www.kenia-safari-reisen.de/). Was ich so darüber gehört und gelesen habe, klingt sehr interessant und aufregend. Die ganze Sache ist aber wirklich nicht ganz so billig. Mit ca. 2000€ wirst du schon rechnen müssen. Deswegen bin ich gerade auch fleißig am Sparen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten