Frage von Elenago86, 40

Hat jemand schon mal eine Wetterweltreise gemacht?

Hallo zusammen,

ich habe den Begriff Wetterweltreise auch erst seit Kurzem aufgeschnappt. Angeblich reist man zu einer bestimmten Zeit in Länder, die vom Wetter her sehr unterschiedlich sind, um ein bisschen Kontrast zu haben. Jetzt überlege ich, ob ich das mal probiere. Gespart habe ich eine Menge, um diesen Sommer mal was zu erleben. Bis September hab ich Zeit. Welche Länder würdet ihr probieren? (3 Stück wollte ich machen) Ich müsste dann auch noch überlegen, was ich mitnehme, damit es nicht zu viel an Klamotten wird. Ciao.

Antwort
von ReiseRob, 37

Davon hab ich ja noch nie gehört, klingt aber wirklich interessant muss ich sagen. Ich stell mir das, ehrlich gesagt, ziemlich anstrengend vor :D Aber ich glaube, wie gesagt, dass man da einmalige Erfahrungen sammeln kann.

Es kommt bei der Planung ja auch auf die Jahreszeit an ;) Aktuell würde ich, glaube ich, Nordkanada/Alaska in den Bergen (Schnee), Mexiko (Wüste) und Costa Rica(Regenwald) machen ;)

Antwort
von travelandtravel, 28

Wie wärs, wenn du in Spanien anfängst, einen Zwischenstopp in Skandinavien einlegst und dann mit Australien abschließt? So hast du ganz unterschiedliche Eindrücke in einer Reise, die du auch für dich individuell planen kannst.

Wenn du bis September Zeit hast ist das eigentlich kein Problem. Wahrscheinlich würde ich alles in einem Stück machen. Dementsprechend klug würde ich meinen Koffer packen. Da du das Thema Kleidung ansprichst: Nimm flexible Kleidung mit, die sowohl bei Sonne, als auch bei Regen oder gar Kälte funktioniert. Das Schuhwerk ist schon entscheidend. Sneaker sind ziemlich flexibel. Vielleicht findest du unter http://www.sneaxs.de/ was passendes. Eine leicht Jacke, die wasserfest ist, würde ich für Skandinavien mitnehmen. Falls es dir dort zu kalt wird, einfach schichten nach Zwiebelprinzip.

Wenn du solange unterwegs bist, ist es wichtig, sich nur auf das Nötigste zu beschränken. Eine Reise mit zu viel Gepäck kann schnell anstrengend werden. 

Antwort
von ManiH, 31

Die Reiseveranstalter kommen auf immer neue Ideen um das Geschäft anzukurbeln oder am Laufen zu halten! Ich wollte meine Urlaubszeit nicht so zerstückeln und mich lieber einem Ort/Land widmen und dieses dann ausgiebig bereisen und in allen Facetten erleben. Aber das ist meine persönliche Meinung! 

Aber ja für junge Leute oder wem viel Zeit zur Verfügung steht, warum nicht.

Hier kannst du mal schauen.

http://www.wetterdienst.de/Deutschlandwetter/Thema_des_Tages/1842/wetterweltreis...

Antwort
von Thaverefull, 17

Ich habe es selber noch nie gemacht. Aber ein Bekannter...

Dieser war in Island, Mexiko und dann in Kanada. Innerhalb von 3 Wochen. Das war laut ihm, die "beste Reise" seines Lebens. Vorallem die Klima- & Mentalitätsunterschiede haben ihm gefallen.

Antwort
von aitutaki, 17

Habe noch keine Wetterweltreise gemacht, bin aber schon mit den Schwalben von Kapstadt nach Europa gereist ????  War eine Kreuzfahrt und im Kreuzfahrerjargon nennt man die Reisenden die jeweils dem Winter entfliehen und die warme Jahreszeit im anderen warmen Teil der Welt verbringen "Schwalben",davon gibt es nicht so wenige.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten