Frage von amike, 2

Golfspielen im Schnee oder doch lieber auf die Kanaren fliegen?

Wie haltet ihr das? Habt ihr im Winter schon einmal Golf im Schnee gespielt? Würdet ihr das empfehlen? Was ist der Vorteil daran? Oder doch lieber in den Wintermonaten in ein warmes Land fliegen, wenn man denn zu der Zeit einen Golfurlaub plant?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bube44, 1

Ja, Golfen im Schnee ist klasse. Der Vorteil ist, dass man den Platz fast für sich allein hat und mit warmen Handschuhen, Fleecejacke und Mütze wird es auch nicht kalt und ungemütlich. Das Dumme ist nur, dass man -trotz der hübschen roten oder pinken Bälle- ab etwa 5 cm Schneehöhe doch den einen oder anderen Ball nicht mehr wiederfindet, da er unter der Schneedecke weiterrollt, und dann ist er weg. Allerdings werden etliche Golfplätze inzwischen bei neurotischen Präsidenten wie unserem bei Schnee gesperrt. Ich würde mich auf jeden Fall vorher vergewissern, ob das bei dem von Euch favorisierten nicht der Fall ist.

Antwort
von JamesKirk, 1

Ich persönlich finde die warmen Länder im Winter sehr reizvoll. Leider habe ich keine persönlichen Erfahrungen mit "Schnee-Golfen", kann mir aber vorstellen, dass es einem dabei schnell kalt und ungemütlich werden könnte. Dann schon eher ein Skiurlaub! Oder halt in die Sonne reisen.

Wie auch immer du dich entscheidest, viel Spaß dabei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community