Frage von marathon999, 19

Flugausfall Iberia Dus-Mad-Gye

Hallo zusammen,

ich liege mit Iberia Lineas Aereas de Espana im Rechtsstreit bezüglich eines Flugausfall. Gebucht hatte ich über das Portal iberia.de einen Flug von Düsseldorf nach Guayaquil via Madrid. Der Flug Düsseldorf Madrid wurde vor dem Onboarding storniert ( technischer Defekt ) und ich konnte erst am folgenden Tag 24 Std später fliegen. Nach erfolglosem Schriftverkehr habe ich einen Onlinemahnbescheid gestellt, auf den hat Iberia ablehnend reagiert, sodas ich nun Klage auf VO214/04 in Höhe von 600,-€ eingereicht habe.

In der Klageerwiederung weist Iberia die Klage ab, da sie für den Flug Düsseldorf nach Madrid nicht zuständig gewesen wären ( Flugnummer IB3627 )....Zuständig sei Compania Operadora de Corto y Medio Radio Iberia Express S.A.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation Iberia Airlines und Iberia Express ? Gebucht hatte ich wie gesagt über iberia.de. Nun versuchen sie sich aus meiner Sicht aus der Verantwortung zu "stehlen", indem sie auf nicht zuständig verweisen.....

Danke für Info´s.

VG marathon999

Antwort
von AnhaltER1960, 18

Die Sichtweise der Iberia klingt nach nem Elfmeter für einen guten Reiserechtsanwalt. GuggstDuHier: https://www.fluggastrechte-kommentar.de/Wiesbadener%20Tabelle-12.pdf

Im Übrigen verlassen wir bei dieser Frage das Feld der Reisefragen. Hier geht es um eine Rechtsfrage.

Kommentar von marathon999 ,

Besten Dank !!! Werde mir die Tabelle mal genauer ansehen und meinem RA zur Verfügung stellen. Sorry falls ich das Themengebiet des Forums verfehlt haben sollte.

Kommentar von AnhaltER1960 ,

Öhmm.... ich will ja nicht meckern. Aber wenn Dein Anwalt diese Zusammenstellung (Tabelle im klassischen Sinn ist es ja nicht) nicht kennt, was sagt das zu seiner Fachkunde in Sachen Reiserecht aus ?

Antwort
von heima, 15

Das hilft vielleicht wenigstens weiter: Die Luftfahrt-Holding IAG hat von besseren Geschäften bei British Airways und dem spanischen Billigflieger Vueling profitiert. Der Gewinn stieg im dritten Quartal auf mehr als das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr**. Auch bei der spanischen Iberia komme die Restrukturierung gut voran,** teilte International Consolidated Airlines Group (IAG) mit. Allerdings auch dieaktuelle Info: IBERIA wackelt wirtschaftlich. Nun zu deiner Frage: Schwierig, schwierig: Hier hilft (vielleicht) eion RA-Spezialist-Flugreisen weiter.

Klage in Höhe von 600 €? Das wird nichts ausser Kosten und unnützen Zeitaufwand. Spreche mit deinem RA, der dein Vertrauen verdient!! MfG

Kommentar von marathon999 ,

Besten Dank !! Werde die Info´s hier an meinem RA weiterleiten. Mal sehen was wird....

Antwort
von daniG, 14

Seit dem 01.November kann man in Deutschland schneller und günstiger zu seinem Recht kommen, wenn man mit einer Airline im Rechtsstreit liegt. Kontaktiere die Schlichtungsstelle Luftverkehr, Infos findest du unter www.schlichtungsstelle-flug.de

Kommentar von marathon999 ,

Besten Dank !!! Vorfall fand aber schon im Mai statt und Klage wurde schon beim AG Dssd eingereicht. Schlichtungsstelle ist aber ein guter Fortschritt für zukünftige Vorfälle.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community