Frage von MarySue, 7

Familienurlaub in Berlin

Hallo Meine Freunde aus Israel möchten im August nach Berlin reisen. Sie haben ein Kind und fragen, was man mit Kindern in Berlin besichtigen kann, damit alle zufrieden sein könnten. Vielleicht hat jemand ähnliche Familienreise schon gemacht und kann was empfehlen? Sie möchten auch einen Ausflug auf Hebräisch buchen, aber ich habe bis jetzt kein Reisebüro in Berlin gefunden, das solche Dienstleistungen anbietet.

Antwort
von Sannemann, 4

War grad Schlagzeile in einer Tageszeitung, hab vergessen welche, daß Berlin derzeit von so vielen Israelis besucht würde. Klar gibts da Touren auf Hebräísch:

 

http://www.berlinhebrew.com/index.php

 

Wenn das Kind schon älter und etwas verständiger ist, würde ich dem durchaus was über die Mauer und die Vorgeschichte dazu erzählen. Falls das ausgeklammert werden soll, fiele mir da auch nur der Zoo und das Aquarium ein. Ich glaub, mit kleineren Kindern ist Berlin nicht so ergiebig, vor allem, wenn das Kind kein Deutsch spricht. Babelsberg wäre vielleicht noch was, aber ob es dort Führungen auf Hebräisch gibt, weiß ich nicht, vielleicht kann man die ja als Privattour über die Insidertours unter dem Link buchen.

Antwort
von herrlicher, 3

Berlin hat ja so viel zu bieten, da findet ihr sicherlich auch was für die Kids. Die bekannten Wahrzeichen, aber auch der Zoo und der Tierpark dürften interessant für die Kleinen sein!

Antwort
von Marshall, 5

Wie alt sind denn die Kids? Der Berliner Zoo ist immer ein Besuch wert. Ansonsten gibt es so viele Museen, Kletterparks etc., die man besuchen könnte!

Kommentar von Arrina ,

Ich denke mal die bekannten Wahrzeichen sollte man abklappern. Eventuell eine Tour tour auf Englisch wenn sie es verstehen. Was ich noch sehr toll finde ist der Panoramapunkt, da gibt es eine Aussichtsplattform mit der man über die ganze Stadt schauen kann ( http://www.panoramapunkt.de/de/willkommen.html ).

Antwort
von little, 6

hallo 
wir haben eine bus tour gemacht,man konnte an mehreren stellen aussteigen und später wieder zu steigen,hat uns gut gefallen,ausserdem fanden wir den botanischen garten toll. 
das mit den berliner unterwelten find ich ja klasse,wird für nächstes mal auf die liste kommen 

Antwort
von Wumbaba, 4

Wiederum abhängig vom alter des kindes und ehr was für schlechteres wetter: In der Senefelderstrasse im Prenzlauerberg gibt es ein ganz interessantes MACHmit! Museum für Kinder in einer ehemaligen kirche. Das museum ist sicherlich ganz nett, aber der ort löste vor allem immer grosse begeisterung aus, weil es dort eine bis hoch ins kirchenschiff gehende kinder-kletterkonstruktion gibt. Deswegen wurde das haus von unserem kind auch immer nur "die kletterkirche" genannt. 

http://www.machmitmuseum.de/

Für bilder vom kletterregal in der kirche, einfach die google bildersuche bemühen mit "kletterregal machmit museum für kinder"

Antwort
von Rivfader, 4

Berlin wäre jetzt auch nicht meine erste Wahl für einen Urlaub mit Kind, wenn "alle zufriedengestellt werden sollen." Direkt im August gibt es auch keine (großen) Veranstaltungen für Kinder, wenn ich das recht sehe.

Vielleicht wäre das Berlin Dungeon was, wenn das Kind alt genug ist. Ansonsten auch Madame Tussauds, Sea Life oder Legoland. Aber wie auch schon von meinen Vorgängern angedeutet: Ist eben wirklich eine Altersfrage.

Grüße

Rivfader

Antwort
von LouisasPlace, 7

Berlin hat für Kinder jeden Alters viel zu bieten. Klassiker sind natürlich der Zoo und der Tierpark, das Naturkundemuseum und Technikmuseum. Für ältere Kinder ist vielleicht auch eine Schiffstour interessant. Auf den Fernsehturm fahren und sich Berlin von oben anschauen ist auch für Kinder toll. Mädchen, die  für Prinzessinen schwärmen, haben reiche Auswahl an Schlössern in Berlin (Schloss Charlottenburg) und in Potsdam. Für kleine Kinder gut zu wissen: Berlin hat sogar Kinderbauernhöfe mitten in der Stadt. Der Britzer Garten ist ein Refugium an heißen Tagen. Viel Schatten für die Erwachsenen und ein toller Wasserspielplatz für die Kinder. Bei der Buchung von Touren auf Hebräisch kann jedes bessere Hotel helfen. Da gibt es Kooperationen mit mutterspraschlichen Stadtführern, die sich individuell an die Interessen der Gäste anpassen.

Antwort
von maiskolben, 3

In Berlin gibt es so viel zu sehen, da kommen auch Kinder auf ihre Kosten. Sehenswert ist auf jeden Fall der Berliner Zoo. Weitere Möglichkeiten, je nach Alter des Kindes, ist das Legoland Discovery Centre (Indoor-Spielplatz) und eine Städtetour mit Hörspielen während des Mitlaufens. Das Planetarium und die Sternwarte finden ältere Kinder meist auch sehr interessant. Dann gibt es noch das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds und verschiedene Museen und Ausstellungen für Kinder (zum Beispiel das Labyrinth Kindermuseum).

Die Velotaxis bieten Stadtrundfahrten mit den wichtigsten Hotsports an, auch auf Hebräisch. Mehr Infos findest du hier (http://www.top10berlin.de/de/cat/freizeit-268/besondere-stadtrundfahrten-626/vel...).

Antwort
von Blnsteglitz, 3

Wie alt ist das Kind?

und schau mal hier:

http://www.berlin-erkundungen.de/

Auf der Seite steht dass sie auch Führungen auf Hebräisch anbieten-

Antwort
von janaokus, 3

Ich habe in Berlin eine Tour durch Kreuzberg gemacht, eine Kirche, eine Moschee und eine Synagoge besucht. Fand ich persönlich sehr interessant, aber wie die Kinder das fänden ist fragwürdig.

Antwort
von Extrablond, 3

Wenn du mit Kindern in Berlin bist, musst du unbedingt einen Abstecher ins Tropical-Islands machen. www.tropical-islands.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten