Frage von Cleo23, 4

Essensgenuss mit Einschränkung im Urlaub

Hallo ihr Lieben,

ich habe seit einiger Zeit Mukositis, d.h. eine Schleimhautentzündung wodurch mit die Aufnahme von fester Nahrung sehr schwer fällt. Da ich mit meinem Freund nun verreisen möchte wollte ich mal Fragen, ob ihr mit sowas schon Erfahrung habt und wie ihr das Reisen und den Verzicht auf tolle Gerichte gemeistert habt?

Danke euch schon mal :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von RomyO, 4

Hallo,

es kommt darauf an, wo Ihr hinreist und wie Ihr den Urlaub gestaltet.

Am einfachsten ist es natürlich, eine Ferienwohnung zu mieten und sich selbst um die Verpflegung zu kümmern.

Antwort
von ManiH, 3

Wie Romy schon schreibt wohin willst du verreisen und für wie lange? Ein Wochenende lässt sich sicher mal mit Medikamenten, Suppe, Brei wie Kartoffelbrei, Spinat, nichts Gebratenem und nichts Scharfem u.ä. überbrücken. 

Oder eben selbst kochen, wie von Romy schon richtig vorgeschlagen! 

Von einer längeren Reise z.B Fernreise außerhalb Europas, würde ich persönlich abraten und warten, bis diese Entzündung ausgeheilt ist. Denn du hast doch nur den halben Genuss bei der Reise und fühlst dich sicher nicht wohl? Hast du auch das Risiko einer Verschlimmerung im Ausland, wo auch immer, bedacht? 

Reiserücktritts-Versicherung oder Reiseabbruchs-Versicherung wäre auch zu überlegen, je nachdem wie heftig die Erkrankung ist.




Antwort
von klabautermann, 3

Was ist wenn du dir einfach einen kleinen Mixer mitnimmst und vor Ort alles pürierst?

Kommentar von RomyO ,

Im Restaurant?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten