Frage von reisemaus 21.07.2010

Essen in Botswana?

  • Antwort von Bushman 22.07.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Jede Menge Fleisch und leckere Gemüse. Ähnlich wie in SA wird viel gegrillt. Die Gemüse sind immer frisch und auch die Früchte sind sehr gut. Komt darauf an was Du buchst, 5 Sterne Privat Lodge ist was anderes als mit einem Safari betreiber auf dem Campingplatz. Wenn Du selbst einen Camper fährst würde ich empfehlen in den größeren Städten einzukaufen. Logischer weise bekommst Du auch Sachen wie Krokodil oder Mompane Würmer. Man muss ja nicht alles mögen was auf dem Büffet angeboten wird. Bleib einfach bei Steak oder Fisch oder Huhn. Versuchen solltest Du auf jeden Fall eine Mahlzeit aus einem Poikiepot. Wird anders geschrieben aber so ausgesprochen. Ein eiserner dreibeiniger Pot der auf dem Lagerfeuer langsam vor sich hin schmurgelt. Super sache! Krankheiten, eigentlich normal, Malaria vielleicht,aufpassen wegen Zecken oder als Neuling vielleicht mal Durchfall, nichts gegen das es keine Tabletten gibt. Geh einfach zum Arzt, falls Du Probleme hast, das ist unkompliziert und die Doc's wissen über eventuelle Krankeheiten dort bestens bescheid. Wie gesagt, mach Dir keinen Kopp, genieß Deinen Urlaub

  • Antwort von Gast 11.10.2012

    Das Essen in Botswana geht eher in die herzhaft- salzige Richtung. Immer mit Fleisch bzw. Gegrilltem. Sehr gut bekömmlich für deutsche Mägen, wenn auch es nicht viele Variationen gibt. Die Mopane-Würmer sind nicht zu empfehlen. Unbedingt probieren: Chicken Peri-Peri Pie (kostet ungefähr 7 Pula), sehr lecker. Ich war ein halbes Jahr dort und hatte auch keine Probleme mit Durchfall o.Ä.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!