Frage von drewa, 149

Ersatzbirnen für Autoreise nach Tschechien?

Hallo,

ich plane eine Autoreise nach Olmütz, Tschechien. Benötige ich Ersatzbirnen für meinen Volvo V70? Welche Reiseroute ist zu empfehlen, über Hannover-Dresden-Prag oder Paderborn-Kassel-Schweinfurt-Pilzen-Prag? Einige Kilometer mehr wäen kein Hindernis, welches ist die bessere Strecke?

Gibt es noch Weiteres, was unbedingt bei der Fahrt in die Tschechei zu beachten ist?

Vorab Danke drewa

Antwort
von AnhaltER1960, 134

Gibt es noch Weiteres, was unbedingt bei der Fahrt in die Tschechei zu beachten ist?

Man fährt rechts. Meistens. Es herrscht ein situationsgerecht flexibler Umgang mit Verkehrsregeln vor.

Die Strassen sind idR gut und auch in der Dunkelheit gut befahrbar. Autobahnen kosten Maut, die als Plakette auf der Windschutzscheibe nicht zwischen Ösipickerl und Schweizer Vignette noch Platz finden muss.

Tankstellen in Tschechien haben, wie bei uns, einen Shop, in dem man Allerlei kaufen kann, auch Ersatzbirnen (keine Ahnung, ob der Volvo was ganz Exotisches braucht).

Antwort
von hauseltr, 122

Wie hier bereits erwähnt wurde:

Kraftfahrer müssen in der Tschechischen Republik ein Set mit Ersatz-Glühbirnen für das Kfz mitführen. Bei Nichtbeachtung droht eine gebührenpflichtige Verwarnung über 300 Kc.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TschechischeRepub...

Antwort
von fredl2, 99

Tschechien schreibt das Mitführen von Ersatzbirnen vor. Das ist zwar Quatsch, weil bei manchen Autos das Wechseln ohne Grossaufwand gar nicht mehr möglich ist, aber sie wollen es so. Meiner Erfahrung nach ist es völlig egal, welche Autobirnchen Du vorweisen kannst, Hauptsache ist, Du hast welche. Bis Ende Mai - also bis morgen - musst Du auch tagsüber mit Abblendlicht fahren. Ansonsten bist Du schnell mit Bussgeld dabei. Hier zeigen sich die Tschechen wahrlich flexibel, zwischen 20 und 50 Euro (natürlich!) ist alles drin. Abkassiert wird sofort.

Ansonsten halte Dich an die Geschwindigkeiten und wundere Dich nicht, dass die Einheimischen es nicht tun. Die haben in der Regel auch keine Euro einstecken.

Antwort
von Roetli, 91

Vor allem, daß es nicht (mehr) 'Tschechei' heißt - entweder Tschechische Republik oder Tschechien - da kann manche/r empfindlich reagieren...

Antwort
von Ditto, 86

Ich hab`n Motorrad und nehm immer die Ersatzbirnen dafür mit, hat bisher keinen Polizisten interessiert

Antwort
von apfelesser, 83

In Tschechien, so sollte man das schon wissen, ist auch eine 0 Promille Grenze gültig, also da geht nicht mal ein leckeres Radler.

Antwort
von Arrina, 78

Wann hast du zuletzt die Birnen gewechselt? Wenn sie neu sind sollte das kein Problem darstellen aber ersatzbirnen sind sicherlich nicht verkehrt. Beim ADAC und auf der Seite vom Auswärtigen Amt erfährst du besondere Gesetze und andere Sachen auf die man achten sollte.

Kommentar von Roetli ,

Falls noch nicht bekannt - Tschechien (nicht 'Tschechei'!) ist seit üer 10 Jahren prosperierendes EU-Mitglied und kein Entwicklungsland und schon gar kein 'Ostblock' mehr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community