Frage von emilk, 18

Hat jemand Erfahrungen mit Spanischkurs in Antigua (Guatemala)?

Es soll in Antigua, Guatemala neben den via Internet buchbaren Spanisch Sprachkursen (mit Unterkunft und VP bei Privat) auch wesentlich kostengünstigere Möglichkeit geben. Vor Ort organisierbar, komplett bei Privat (ohne "Zwischenhändler") und mit professionellem Privatlehrer geben. Hat hier jemand Erfahrung damit und kann mir mehr sagen oder sogar einen guten Kontakt herstellen?

Herzlichen Dank für jede nützliche Antwort!

Antwort
von trelos, 10

hallo, leider kann ich dir keinen kontakt geben, aber dir sagen was ich in antigua erlebt habe. war vorigen winter immer wieder für wochen dort im dreieck zw dem atitlan-see, antigua und der pazifikküste, monterrico, gependelt. - in antigua hast du an jeder ecke eine sprachschule und auch tanzschule (salsa u.m.). die stadt ist voll!!! davon. ich persönlich würde zb so verfahren: einfach hinreisen, es gibt viele hostels in welche man direkt vor ort einchecken kann - vielleicht sogar gepäck in einem lassen und sich dann umsehen wo es einem gefällt (nicht jeder will ein lautes partyhostel, manche haben tolle dachterrassen, 1 einen pool usw.) , aber auch habe ich im booking.com vorgebucht - dort würde ich mich dann in der unterkunft oder in den schulen umhören, was es so gibt, wer wen empfehlen kann, auch von den anderen gästen oft schon gute tipps zu bekommen - und dann vor ort und ohne vermittlungsgebühren zu bezahlen sich einfach einen lehrer oder eine schule suchen! -

die stadt ist ultranett, man kann vom fotografieren gar nicht genug bekommen - ich denke aber auch, daß man am atitlan-see in panachajel kurse machen kann, dann ist man am wunderbaren see, vllcht sogar in san marcos, das ist kleiner als das städchen pana...

ich habe mich in den see verliebt, mit seinen 3 vulkanen rundherum und dort viel zeit verbracht mit den booten die ganzen sehenswerten mayadörfer rundherum zu besuchen.

viel spaß! bei weiteren fragen gerne.... lg

ach, bist du anfänger mit spanisch oder willst du es verbessern?

Kommentar von emilk ,

Danke, das tönt so, wie ich es mir erhofft hatte!
Ich weiss aus Erfahrung, dass es für mich mit dem/der LehrerIn funken muss, sonst ist es für die Katz. Erst recht mit meiner über 60-jährigen Birne. Nein, ich habe keine Grundlagen in Spanisch, denke aber, dass meine täglich angewandten guten Italienisch Kenntnisse mir gewisse Erleichterungen geben können ...

Kommentar von trelos ,

hi emilk, ich würde dann VOR abreise schon ein bisschen grundlagen büffeln (die aussprache im spanischen ist ja mit nur einigen regeln verblüffend einfach), dann kannst du anfangs mit dem lehrer auch gleich ein bissl ein für dich angenehmeres erfolgserlebnis verzeichnen. ich habe nur gehört, daß ital. komplizierter ist (aufgrund der fälle?). aber ja, so "tönt" es ;-) muß lachen, da der ausdruck in wien nicht gebräuchlich ist, bist du schweizer? - einfach nettes zimmer suchen (habe in antigua und am atitlan see meist über bookingcom gebucht 1-3 tage im voraus und basta) - und dann die genial supernetten leute vor ort fragen. kann ja auch ein verwandter sein der sich was dazuverdienen will und gerne mit dir lernt (ich hätte auch gleich den nachtrezeptionisten zb dafür im quartier nehmen können, der war sehr geblidet) - kommt nun drauf an ob der mensch für erklärungen an dich noch etwas englisch können sollte? ich war SOOOO gerne dort! wünsche dir das allerbeste! heuer im winter zieht es mich evtl nach ecuador, kenne ich noch nicht zw kolumbien und mexico...... lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten