Frage von LeviLevi, 60

Empfehlung Städtetrip Frühjahr?

Hallo!

Ich möchte im Frühjahr (März, April) einen 3-4 tägigen Städtetrip machen mit meinem Freund. Allerdings wissen wir nicht genau, wohin wir fliegen sollen. Habt ihr ein paar Empfehlungen?

Unsere Rahmenbedingungen: - Sollte angenehm warm / mild sein (also nicht in den Norden) - Kommen aus Wien - Hier wollen wir nicht hin (waren wir schon oder ist bereits geplant): Deutschland, Barcelona, Valencia, Mailand. - Unbedingt in Europa, wegen der kurzen Zeit

Aktuell denken wir an Lissabon oder Madrid, Amsterdam würde mich auch sehr reizen, aber dort ist es ja nicht wärmer.

Wir wollen ein wenig Sight Seeing machen und entspannen, d.h. nette Cafes/Bars, eventuell ein See/Strand/Park zum Spazieren, etc. Sind keine großen Museum-Fans...

Danke für Eure Tipps!

Antwort
von Toinette, 60

Italien ist im Frühling herrlich - wie wäre es mit Verona - "Es gibt keine Welt außerhalb der Mauern von Verona.“ Mit diesen Worten ließ William Shakespeare Verona in der tragischen Geschichte von Romeo Montecchi und Julia Capuleti unvergänglich werden." Also, wenn ihr verliebt seid, ist Verona das perfekte Reiseziel! ;) http://www.tourism.verona.it/de/die-provinz/verona

Kommentar von LeviLevi ,

Hallo! Danke, in Verona war ich ebenfalls schon, da möchte ich momentan nicht erneut hin...

Antwort
von bube44, 60

Lissabon ist sicher eine gute Idee für 3-4 Tage im März.

Mein Tip ist aber Palma / Mallorca. Man kann zu der Zeit draußen sehr gut in Cafés/ Bars sitzen, es gibt den Born zum flanieren, sowie eine Rambla und den Paseo Maritimo, der hinter dem Yachthafen beginnt und sich kilometerlang am Meer entlangzieht. Man kann mit dem Bus Linie 1 weiter Richtung Westen zu Badeorten fahren und da Strandspaziergänge machen. Aber auch die Altstadt bietet genug Möglichkeiten zum Sightseeing. Als Tagesausflug empfielt es sich mit der historischen Bahn nach Sollér zu fahren, da ein bißchen zu bummeln und auf dem schönsten Platz Spaniens einzukehren.

Ich kenne Barcelona. Palma gefällt mir aber besser. War inzwischen 4 x im Januar/ Februar oder Oktober da und habe immer noch nicht genug.

Kommentar von LeviLevi ,

Hallo, wie es aussieht wird es Lissabon. Nach Mallorca möchte ich nicht.

Kommentar von moglisreisen ,

Wollte ich auch grad empfehlen. Zweiter Tip wäre Lissabon - eine Stadt mit unglaublich viel Charme und Stadtstrand. Haben wir auch zu der Jahreszeit besucht und lese grad, dass diese Stadt wohl in die engere Wahl kommt!:-)

Antwort
von Roetli, 54

Statt einem 'Städtetrip' empfehle ich Euch eine 'Städtetour' - und zwar in der Provence! Der Frühling dort ist besonders schön und farbenfroh (allerdings noch ohne blühende Lavendelfelder), die Touristen halten sich noch in Grenzen, es ist schon warm und zu schauen gibt es reichlich!

Avignon wäre schön zentral gelegen, mit einem Mietwagen (reicht einer der allerkleinsten Klasse) seid Ihr im Nu in den berühmten Städten wie Nimes, Arles, Aix-en-Provence und jeder Menge anderer, eher nicht so bekannter kleiner Städte und Orte, die aber meist allerhand zu bieten haben! Nette und originelle Cafés warten an jeder Ecke, Parks gibt es, aber die freie Landschaft lädt auch zum Spaziergehen oder Wandern ein (z.B. die Ockerfelsen von Roussilon) und Strände gäbe es am Meer oder Flüssen!

Die Provence 'erbummelt' man sich am besten - nach jeder Kurve wartet eine Überraschung (und wenn es nur eine Boule-Runde mit den alten Herren im Örtchen 'Allemagne-en-Provence' ist oder ein Mittagessen in einem alten Gutshof) oder ein atemberaubender Ausblick! Zur Einstimmung empfehle ich Euch die Bücher von Peter Mayle und das 'Provence-Lesebuch' von Almut Irmscher "...wir sind in der Provence, dem Land des Lichts. Dort, wo die Magie des Südens mit dem Charme und der Lebenskunst Frankreichs verschmilzt. Wo die farbenprächtigen Spiele des Lichts, die verwunschenen Weiler, der Zauber der Natur und der Gesang der Zikaden das Herz umschmeicheln und man spürt: Das Leben ist schön."

Aber das Leben kann auch woanders schön sein - viel Spaß, wo immer es Euch hintreiben wird!

Kommentar von LeviLevi ,

Hallo, danke für den langen Text.

Bei Städtereisen möchte ich lieber an einem Ort sein, Touren mache ich nur auf längere Zeit (2-3 Wochen). Werde mir deine Tipps eventuell für eine Sommerreise aufheben. Danke!

Antwort
von Anavi, 56

Hallo LeviLevi,

ich war mal im Frühling in Athen und das hat wunderbar gepasst. Dort ist es relativ billig und das Wetter ist auch schon gut für die Jahreszeit. Eigentlich ist es dort im Frühling ohnehin schöner als im Sommer weil es dann erträglicher in der Stadt ist.

Kulturell ist natürlich auch viel geboten. Es gibt auch gute Flugverbindungen für diese Route, je nachdem wann du genau fliegen willst.

Antwort
von Tadddel, 58

Amsterdam ist richtig cool! Wie wäre es mit Rom, da ist das Klima zu der Zeit auf jeden Fall angenehm? Wenn ihr etwas weiter weg könnt/Fliegen wollt: Istanbul ist einfach der Hammer!

Antwort
von ManiH, 54

Da empfehle ich Lissabon, eine Stadt für junge Leute. Es gibt in der Stadt sehr viel zu sehen, aber auch außerhalb kann man mit dem Zug (kürzere Strecken) nach Sintra und mehr gut erreichen und sich umtun.

in Lissabon ist es zu der angedachten Zeit temperaturmässig schon recht angenehm. Wenn ihr hier oben rechts bei suchen, das gewünschte Ziel eingebt, erhaltet ihr schon gute Informationen. Außerdem empfehle ich einen Reiseführer, kann auch ein kleinerer Sein, aber egal wo es hin geht, informiert euch schon mal im Voraus, damit euch nichts entgeht.

Viel Spaß auf der Reise und viele tolle Erlebnisse.

Kommentar von LeviLevi ,

Lissabon klingt toll!

Ich informiere mich erst ein wenig später genauer, wollte nur mal "abchecken" was potentielle Locations wären. Ich denke Lissabon hat gewonnen :)

Kommentar von Wimelima ,

Ich hätte jetzt auch Lissabon, Barcelona, Palma vorgeschlagen. Malaga ist vom Wetter her sicher am schönsten, aber halt nicht so groß. Lissabon muss noch nicht wirklich warm sein aber sicher milder als hier. Madrid ist auch nicht unbedingt warm nur weil südlich, die haben ja auch einen richtigen Winter.

Lissabon und Porto sind derzeit echt unsere Favoriten im südeuropäischen - die Portugiesen sind superfreundlich, vor der Saison sicher noch netter als im Herbst (ich kenne beide Städte nur im Herbst). Und es gibt in Lissabon echt viel zu sehen und auch ziemlich viele Ausgehmöglichkeiten für junge Leute. Und man ist sogar schnell am Strand, auch als Tagestour. Man kann aber auch z.B. in Belem in diesem Park (vor dem Denkmal der Eroberer) oder am Tejo (?) sitzen und sich eine Brise um die Nase wehen lassen.

Und es gibt soooo viele Leckereien! Also ich bin definitiv auch für Lissabon.

Kommentar von ManiH ,

Danke Wimelima, das seh ich genau so. Besten Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community