Frage von Stieletto, 8

Ein Tag in Berlin

Hey zusammen. Ich bin nächste Woche für einen Tag in Berlin bevor ich in meinen vorweihnachtlichen Urlaub fliege. Jetzt würde ich gerne in der geringen Zeit etwas von Berlin sehen und spiele mit dem Gedanken eine Stadtrundfahrt zu machen. Im Netz habe ich http://www.stadtrundfahrt.com/berlin/ gefunden. Hat da jemand Erfahrung? Gruß

Antwort
von joohho, 5

Man kann aber, bei entsprechender Planung im Vorfeld, auch eine Stadtrundfahrt mit dem Trabi machen. Ist dann schon etwas Besonderes und nennt sich Trabi-Safari, da gibt es diverse Anbieter. Musst Du aber mal schauen, was das Budget sagt und was der Zeitfaktor hergibt.

Ansonsten kenne ich auch den 100er Bus und bin vor kurzem mit ihm gefahren. Tagesticket kaufen und gut ist. War eigentlich bisher ganz in Ordnung, wenn ich mal Besuch hatte und mit denen diese Bustour gemacht habe.

Auf dem Wasserweg kannst Du auch einiges von der Stadt mitbekommen z. B. mit der bekannten Reederei Riedel. Machst's eine 3 1/2 Stundenfahrt auf der Hauptspree und durch die Kanäle, da siehst Du auch einiges von der Stadt.

Antwort
von misterx, 3

Ich würde ebenfalls Berlin empfehlen, eine Stadt die man gesehen haben muss. Es ist wirklich traumhaft in Berlin. Mit 500 Euro kann man in Berlin auf jeden Fall viel erleben und sich leisten, im Verleicht mit anderen Städten ist der Unterhalt + Übernachtung günstiger und es gibt viele viele Orte und Szenen die man besuchen kann. Alles für wenig Geld.Hostels sind ebenfalls günstig, zwischen 20-30 kann man sogar vernünftige Hostels finden, hier ist gut ausgearbeitete Liste der Hostels http://www.umzugberlin.org/hostels-in-berlin.htmlHier kannst du einiges über die Szenen usw. lesen :-) ligastudios.com/berlinGruß

Antwort
von Pfeiffi, 3

Ich habe vor langer zeit bei meinen ersten Berlin-Besuchen auch eine gemacht!" Du hast halt viel infos in relativ kurzer Zeit :) Wenn du nur einen Tag dort bist, würde ich schon sagen, dass lohnt sich! Anonsten kannst du ja eine ausgiebigere Tour machen wenn du mal wieder nach Berlin kommst.

Antwort
von Blnsteglitz, 1

Ich empfehle dir eine Hop-on/Hop-off Berlin - YELLOW Tour - http://www.berlin.de/tourismus/stadtfuehrer-mieten/tour/2433 -

Die Vorteile liegen auf der Hand - du kannst verweilen solange du magst , kannst auch mal eine Station zu Fuß erkunden und ersparst dir so das im Stau stehen. Denn eines ist sicher: Hier ist zur Zeit die Hölle los- gerade an den markanten Punkten. Und das nicht nur an den Wochenenden. (Nicht nur wegen der vielen Besucher sondern auch/und wegen der Dauerbaustellen) Nicht zu vergessen die vielen Weihnachtsmärkte- (das ist Wahnsinn)

Trotzdem: Viel Spaß bei uns und : Fragen gerne .

Kommentar von Casted48 ,

Danke, den Hop on/Hop off Berlin kenne ich auch noch nicht. Werde ich mal testen wenn ich Silvester in Berlin bin.

Kommentar von Nanuk ,

Sehr zu empfehlen! Du siehst auch viel mehr als bei einer normalen Stadtrundfahrt im geschlossenen Bus - so teuer ist er nun auch nicht für einen Tag.

Antwort
von moglisreisen, 1

Hallo Stieletto,

ein Tag für diese riesen, pulsierende, tolle Stadt ist zwar nicht viel, aber besser als nix!:-) Ich empfehle die Buslinie 100 von der BVG. Reicht vollkommen aus, da Du ja vielleicht noch nett Essen gehen möchtest oder im Bikini Haus ein bißchen shoppen oder einfach mal durchatmen willst.

Der Hunderter kreuzt eigentlich viele (alle?) wichtigen Sightseeings der Hauptstadt. Schau mal hier gibtsne Übersicht: http://www.berlin.de/tourismus/touren/985709-956960.gallery.html?page=1 Mit einem Einzelfahrticket bist Du mit 2,60 € dabei. Falls Du Dir mehr Zeit gönnen willst, nimmste eine Tageskarte AB für 6,70 €. Die detaillierten Infos per Lautsprecher/Ohrstöpsel fallen zwar weg, aber die kann man ja per App oder Netz oder Reiseführer lesen. Eventuell erwischt Du aber auch einen Busfahrer mit guter Laune und Leidenschaft zu seinem Job. Wünsche Dir viel Spaß und Freude in der Hauptstadt!:-)

Kommentar von AnhaltER1960 ,

Das sehe ich genauso, Bus 100 reicht für den Beginn völlig aus. Es gibt sogar einen speziellen touristischen Download von der BVG zu der Linie. Das gegenüber den völlig überteuerten Hop-on-Hop-off-Bussen gesparte Geld ist bei Oma Leydicke hicks oder auch in der Henne besser angelegt.

Kommentar von Blnsteglitz ,

Ich bin neulich 100er gefahren (Macht der Gewohnheit) - Ich als Einheimische kann zur Zeit nur jedem davon abraten, bin ein großer Fan dieser Route und propagiere sie mehr als gerne- aber im Moment? Never ever! Kommt mal her und macht euch selbst ein Bild.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community