Frage von isabeata, 2

Ein Jahr in den isa mit Kindern

Wir möchten gerne mit unseren Kindern ein Jahr in Florida verbringen, damit die Kids englisch lernen. Zum Zeitpunkt der Reise werden sie vermutlich 13, 11 und 10 Jahre alt sein. Welche Möglichkeiten haben wir als Familie eine Aufenthaltsgenehmigung zu erhalten. Ps. Nachdem wir in Deutschland selbständig sind, werden wir in den Staaten kein Job benötigen.

Für eure Antworten - vielen Dank im Voraus :-)

Antwort
von moglisreisen,

Keine Ahnung, isabeata, wie das mit der Aufenthaltsgenehmigung in den USA aussieht (da bekommst Du aber eine kompetente Auskunft bei der Amerikanischen Botschaft - gibt`s in jeder größeren Stadt. Kann alles per Mail oder Telefon rasch erledigt werden.)

Warum ich trotzdem antworte;), ich will Euch in diesem Schritt bestärken! Find ich großartig! Manchmal muss ich an eine Situation vor drei Jahren im Norden Thailands denken. Da begegnete ich einer Englischen Familie mit zwei Kids, 8 und 11 Jahre. Die Eltern haben ihre Kinder für ein Jahr aus der Schule genommen, um eine Weltreise zu machen. Das hat mich sehr beeindruckt, weil ich denke, dass es für Kinder keinen größeren Reichtum gibt, als fremde Mentalitäten und deren Kulturen (und Sprachen) kennenzulernen. Macht das unbedingt! Alternativ könnte man auch in einem fremden Land darüber nachdenken (wenn man sowieso "nur" an einer Stelle bleiben möchte), die Kids an einer Internationale Schule anzumelden. Dann könnten sie nach einem Jahr nahtlos wieder in ihre gehen. Halt uns mal auf dem Laufenden, das interessiert bestimmt nicht nur mich.

Kommentar von moglisreisen ,

Lese grad unten, dass eine Privatschule für Euch nicht in Frage kommt. Dann vergiss meinen letzten Vorschlag!:-)

Antwort
von Nightwish80,

Hallo,

Dafür gibt es doch Google. .

http://german.germany.usembassy.gov/visa/niv/visakategorien/

Du willst wirklich deine Kinder ein jahr aus dem laufenden schulbetrieb nehmen?

Dann würde ich es lieber den Kindern ermöglichen an einem Austauschjahr teil zu nehmen. So werden sie auch noch selbstständig.

Kommentar von isabeata ,

Ja, es gibt Google aber es gibt auch tolle Erfahrungen der user :-)

Danke für den Link. Habe dort erfahren, dass die Kleinen wahrscheinlich nur eine Privatschule besuchen können :-(

Vielleicht gib´t aber doch noch andere Alternativen.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten