Frage von Rabia, 3

Deutschen Reisepass für mein sohn

Hallo ich möchte den deutschen Reisepass für mein 2 jährigen Sohn beantragen. ich habe die türkische und der Kindesvater die deutsche Staatsangehörigkeit. Kann ich dann mit meinem Sohn auch alleine verreisen oder ist es ohne den Kindesvater nicht möglich?

Mfg

Antwort
von Caveman, 3

Dein Sohn kann nur dann einen deutschen Reisepass erhalten, wenn er auch die deutsche Staatsangehoerigkeit besitzt. Die besitzt er, wenn der deutsche Vater zum Zeitpunkt der Geburt deines Sohnes mit dir verheiratet war oder wenn ihr das behoerdliche Vaterschaftsanerkennungsverfahren durchlaufen habt. Auch wenn du als auslaendische Mutter zum Geburtszeitpunkt deines Sohnes schon seit mindestens 8 Jahren legal in Deutschland gelebt hast, besitzt dein Sohn die deutsche Staatsangehoerigkeit.

Mit dem Verreisen hat das aber alles nichts zu tun. Dabei kommt es naemlich nicht auf die Staatsangehoerigkeit deines Sohnes an sondern darauf, wer das Sorgerecht hat. Hast du das alleinige Sorgerecht, kannst du mit deinem Sohn auch ohne Zustimmung des Vaters ins Ausland verreisen.  Habt ihr aber gemeinsam das Sorgerecht, geht's nur mit der Zustimmung des Vaters. Welchen Reisepass das Kind hat, spielt dafuer keine Rolle (sehr wohl aber moeglicherweise bei der Visumpflicht fuer das betreffende Urlaubsland).

Kommentar von aurata ,

Habt ihr aber gemeinsam das Sorgerecht, geht's nur mit der Zustimmung des Vaters.

Das ist nicht ganz richtig. Ich war öfter mit meinem Kind unterwegs ohne Erlaubnis von Kindesvater und auch ohne Sorgerechtnachweis. 

Die Zustimmung des Vaters braucht man nur bei Reisepass Beantragung, wenn er auch Sorge berechtigt ist, oder eben den nachweis, dass man alleinige Sorgerecht hat.

Kommentar von Roetli ,

Da hast Du offenbar Glück gehabt oder es ist wirklich schon sehr lange her! Die Bundespolizei kontrolliert schon seit geraumer Zeit vermehrt, ob eine Erlaubnis des anderen sorgeberechtigten Elternteils vorliegt, um möglichen Kindesentziehungen einen Riegel vorzuschieben! Riskieren würde ich das nicht so einfach, es sei denn, ein nicht erreichter Flug (und damit der Verlust der Tickets) ist ohne weiteres zu verschmerzen!

Antwort
von aurata, 3

Du kannst natürlich auch alleine mit dem Kind verreisen, auch wenn das Kind einen deutschen Pass hat und du nicht. Falls dein Kind anders mit Familiennamen heißt, als du, solltest du vorsichtshalber auch die Geburtsurkunde mitführen.

Unklar ist, ob ihr verheiratet seid? Wenn ja, und ihr heißt gleich, ist es auf jeden Fall etwas stressfreier. 

Ich hatte den Fall vor langer Zeit auch (ich als kein EU Mitglied, Kind mit dt. Pass), mich hat keiner nach Vater gefragt oder mich aufgehalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten