Frage von rojava, 417

Darf man mit einer Fiktionbesheinigung ( 81 abs. 4 AufthG) in die Türkei reisen( ich bin ausländische Studentin) aus Syrien ?

Antwort
von Penguin8, 297

Mal ganz im Ernst: Die Frage ist wirklich voellig abwegig. Eine Fiktionsbescheinigung ist doch kein Ausweis. Fuer die Reise braucht man einen gueltigen Pass. Und was interessiert die Tuerkei eine Fiktionsbescheinigung. Man koennte auch fragen, ob man mit einer Meldebestaetigung vom Ortsamt in die Tuerkei reisen kann. natuerlich auch nicht. Oder vielleicht mit einem Parkschein vom Flughafen ? Dazu kommt noch, dass, wer eine Fiktionsbescheinigung erhaelt, sich meistens nur maximal 80 Km von seinem Wohnort entfernen darf. Das wird jedem doch energisch eingetrichtert. Man verliert sonst seinen Status in Deutschland, falls man erwischt wird. ich kenne solche Faelle. Ein Grenzuebertritt ist natuerlich schon gar nicht erlaubt

Antwort
von rojava, 365

Danke canan für Ihre Antwort, habe heute bei der deutschen Botschaft in Ankara angerufen, die haben mir gesagt, dass es verboten ist mit einer Fiktionbescheingung zu reisen

Antwort
von Canan, 367

Hallo rojava - dies ist eine sehr spezielle Frage. Normalerweise sind Reisen in das Ausland und die Wiedereinreise in das Bundesgebiet mit einer gültigen Fiktionsbescheinigung nach § 81 Abs. 4 Aufenthaltsgesetz möglich. Ob aber die Türkei dies auch so sieht, sollten Sie vorher auf einem türkischen Konsulat in Deutschland erfragen. Dort erhalten Sie dann eine sichere Antwort. Alles Gute wünscht Ihnen Canan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community