Frage von desperada, 12

Costa Rica, La Reunion, Mauritius oder?

Ich suche nach einem Urlaubsziel mit traumhafter Vegetation (tropische Pflanzenvielfalt) einer interessanten Tierwelt, Sommer, Sonne und Meer zum Baden, Strand, Ausflüge und auch Ruhe bei Bedarf. Aber nur Srand wäre mir zu langweilig. Ich möchte etwas von Land und Leuten sehen, bunte Märkte, interessante Plätze, Cafes, Kultur, evtl Konzerte. Wir tauchen nicht. Nun hatte ich die oben genannten Ziele ins Auge gefasst, weil Asien mich überhaupt nicht anzieht. In Resorts eingezäunt möchte ich absolut nicht. Hat jemand Tipps? Leider sprechen wir kein spanisch und kein französisch...

Antwort
von tauss, 11

Von den genannten Zielen dürfte Réunion, durch und durch französisch, rein sprachlich das "Schwierigste" sein. Landschaftlich ist es schon ein interessantes Ziel. Von den Stränden und der Tierwelt her aber eher weniger. Spannend ist das vulkanisch geprägte Innere. 

Hotels, die mit deutschen Touristen zu tun hatten, findest Du in größerer Auswahl auf Mauritius und in Costa Rica.

Mauritius ist ein Schmelztiegel und auch bezüglich seiner Religionen richtig multikulturell und interessant. Man kann die Insel individuell gut bereisen. Flora und Fauna findet Ihr im Black River Nationalpark, der für Exkursionen gut geeignet ist. Dank des Tourismus ist man sprachlich flexibel, auch wenn Deutsch auf den Märkten sicher keine Amtssprache ist. 

Anspruchsvoller bezüglich der Natur wäre natürlich Costa Rica mit seinem Regenwald. Solltet Ihr über den Atlantik fliegen wollen, ist der natürlich äußerst interesssant. Für individuelle Erkundungen braucht man wie ausgeführt schon etwas Spanisch. Allerdings gibt es deutschsprachige Veranstalter, die Euch das Problem abnehmen.

Um das Richtige zu finden, und da die Individualreise für Euch wohl nicht in Frage kommt, empfehle ich den Gang in ein gutes Reisebüro. Gerade zu Euren Überlegungen gibt es da die besten Tipps.

Kommentar von desperada ,

Im Reisebüro erhalte ich die Antwort, ich müsse mir erst darüber im Klaren sein, wohin ich möchte, dann könne man mir entsprechende Angebote unterbreiten. Aber mein Problem ist ja, dass ich es nicht weiß! Costa Rica reizt mich schon sehr, bin aber unsicher, weil wir zwar fließend englisch und deutsch sprechen, aber kein Wort spanisch. Panama soll auch so schön sein, aber unglaublich teuer! Deshalb wollte ich die Frage nach einem passenden Urlaubsziel recht offen halten. Es gibt so viele weitgereiste Menschen,  von denen hatte ich mir Tipps wie deinen erhofft. Vielen Dank dafür!

 

Kommentar von tauss ,

Hmmm... Komisches Reisebüro... Natürlich können die Dir eine Entscheidung nicht abnehmen... Aber sie müssten zumindest in der Lage sein, sich schlau zu machen, ob sie in den jeweiligen Zielgebieten ein "deutschsprachiges" Hotel oder einen entsprechenden Veranstalter anbieten können. Sonst braucht es diese Läden nicht. 

Insofern der Tipp, diese unfreundliche Servicewüste nicht länger in Anspruch zu nehmen, sondern sich anderweitig umzusehen... ;) Reisebüros haben auch Konkurrenz, bei der man evtl. besser aufgehoben ist. Viel Spaß bei der weiteren Planung... 

Ich selbst habe diese Gegenden "nur" individuell und leider auch nur relativ kurz in Verbindung mit anderen Zielen bereist und kann deshalb gar nichts zu Hotels oder Ferienanlagen sagen. 

Wenn Ihr den Sprung über den Atlantik machen wollt, würde ich aber wie gesagt einen deutschen Veranstalter für Costa Rica wählen. Ansonsten eben Mauritius. 



Antwort
von huahin, 10

Nimm mal Thailand in deine Urlaubsdenke auf. Ein wunderschoenes Land mit allem, was du dir da als Urlaubserlebnisse vorstellst und recht preiswert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten