Frage von ueberallzuhaus, 176

Chiang Mai oder Chiang Rai?

Worin unterschieden sich die beiden Destinationen? Ich will dieses Jahr noch einmal in den Norden Thailands reisen und würde mich über Tipps von Reisenden, die beide Destinationen kennen, sehr freuen.

Antwort
von StefaninThai, 148

Chiang Mai ist die eindeutig größere und vielfältigere Stadt. Immerhin ist sie die zweitgrößte Stadt Thailands. Mit dem Doi Suthep, dem Doi Inthanon, den vielen Tempeln usw. gibt es jede Menge tolle Sehenswürdigkeiten.

Chiang Rai ist bei weitem gemütlicher. Es gibt weniger Farang (Ausländer) in der Stadt. Es gibt tolle Ausflugsziele in der ganzen Provinz: White Temple, schwarzes Haus, heiße Quellen, Wasserfälle, Doi Tung, Opium-Museum, Golden Triangle, ...

Tolle Trekking-Touren findest du in beiden Städten, Ausflüge zu den Bergvölkern auch. Chiang Rai dürfte authentischer sein, Chiang Mai ist größer...

Und so könnte ich noch ewig weiter machen. Es ist Geschmacksache :-)

Antwort
von Nervnoelmaul, 153

Ich glaube die sind beider sehr Sehenswert. Ich persönlich würde zu Chiang Rai tendieren, da ich den Wat Rong Khun gerne einmal sehen würde. Ich glaube da musst du einfach gucken, welche Sachen du dir eher angucken wollen würdest :)

Antwort
von lollipopp555123, 144

Ich würde dir Chiang Rai empfehlen. Authentischer und schöner :)

Antwort
von Serenissima, 129

.. ich würde Chang Mai vorziehen. Neben den vielen sehenswerten Tempeln in der Stadt kann man in der Umgebung unheimlich viel unternehmen. Auf den Doi Inthnaon, den höchsten Berg Thailands, Rafting und Climbingtouren, Katzen streicheln im Tiger Kingdom ... und noch viel mehr. Sehr schön auch der Markt abends in der Altstadt (war glaube ich am Sonntag ?).

Allerdings ist der Nachtmarkt in Chiang Rai auch sehr interessant.

Aber insgesamt  bietet Chiang Mai nach meiner Erinnerung mehr

Antwort
von globetrotter77, 25

Eindeutig Chiang Rai :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community