Frage von redhotchili, 29

Chiang Mai - Tagesausflug nach Chiang Rai?

Hallo,

bei unserem nächsten Thailand Urlaub steht das erste mal Chiang Mai mit auf dem Plan. Wir würden gerne in den Elephant Nature Park, auf den Doi Suthep und Ziplining machen und einen Tag in Chiang Rai (Wat Rong Khun + Umgebung) verbringen. Meint ihr dafür reichen 4 volle Tage aus? Nach aktueller Planung haben wir 5 Nächte, landen aber erst am Abend und der Weiterflug geht in der Früh, ansonsten müssten wir zur Not 6 Nächte draus machen, wenn die Zeit zu knapp sein sollte.

Und zu Chiang Rai: Was würdet ihr empfehlen? Ist es in Chiang Mai unproblematisch sich einen Mietwagen zu nehmen und auf eigene Faust sich den weißen Tempel und die Umgebung anzuschauen? Ansonsten hätten wir noch die Wahl zwischen einer kompletten geführten Tour und einem Auto inkl. Fahrer, richtig? Was von den drei Auswahlmöglichkeiten würdet ihr empfehlen?

Danke euch schon mal!

Antwort
von Marianne16, 9

Wir waren bereits 2x in Nordthailand und haben uns neben Chiang Mai inkl. Elephant Nature Park auch Mae Hong Son im Nordwesten und Chiang Rai inkl. Wat Rong Khun angesehen. In Europa oder den USA organisieren wir unsere Reisen eigenständig mit Mietwagen... In Thailand sind wir unsicher gewesen, wie das alles dort funktioniert, und haben bei einem Reiseveranstalter für Individualreisen gebucht. Wir hatten unseren eigenen Guide und Fahrer. In Anbetracht der kurzen Zeit, die ihr zur Verfügung habt, würde ich eine geführte Tour mit Guide empfehlen. Und wenn ihr schon nach Chiang Rai aufbrecht, ist aus meiner Sicht mind. eine 2-Tage-Tour angebracht. Ansonsten kann es echt stressig werden. Den Elephant Nature Park fanden wir gut, vor allem weil mit dem Eintrittsgeld viele gute Projekte zum Schutz der Tiere gefördert werden. Den Besuch des Doi Suthep haben wir mit einer Fahrradtour entlang des Flusses kombiniert und so getimed, dass wir im Doi Suthep Tempel die Mönchszeremonie miterleben konnten. Die Chiang Rai Tour war bei uns länger und dauerte 6 Tage. Dafür haben wir eine tolle Tour durch die Gebirge gemacht, wo wir so gut wie keinem anderen Touristen begegnet sind. Das war richtig super. Und den Wat Rong Khun haben wir natürlich auch gesehen. Allein dafür braucht ihr Zeit. Neben dem eigentlichen Tempelgebäude gibt es noch weitere sehenswerte Gebäude und Skulpturen. Das ist schon echt klasse. Das alles allein in der Zeit mit einem Mietwagen machen zu wollen, ist echt gewagt. Ich würde jederzeit wieder mit dem Reiseveranstalter auf Tour gehen. Allerdings machen die keine Einzelbausteine sondern nur Komplettreisen oder zumindest ganze Regionen wie Nordthailand, Bangkok, Südthailand. Wenn ihr es euch überlegen wollt, dann ruft bei denen doch einfach mal durch. Die sind total nett. Die Webseite findet ihr unter www.lebenswert-thailand.de Noch ein Tipp, wenn ihr euch ohne geführte Tour in Chiang Mai nach Touren oder Tuk Tuk Fahrern umschaut. Vor allem beim Doi Suthep ist uns aufgefallen, dass die meisten nur die klassischen Touri-Billigtouren machen. Seid also nicht enttäuscht, wenn ihr vom Tuk Tuk Fahrer von den Sehenswürdigkeiten links und rechts der Strecke nicht gezeigt bekommt und vielleicht sogar noch bei einem Shop Zwischenstopp gemacht wird. Doch egal wie, Thailand ist ein super schönes Land und wir werden sicher noch ein drites Mal hinreisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community