Frage von pohle, 6

Brasilien: Recife - Ilha de Noronha - Rio de Janeiro

  1. Wie komme ich am besten von Recife nach Ilha de Noronha? Unterkunft?

  2. Suche über Sylvester schöne Unterkunft in Rio de Janeiro (Hostal o.ä.). Gerne auch Apartment für 2-4 Wochen. BG, Peter

Antwort
von tauss, 6

Das sieht mir noch nicht nach Plan aus... ;) Sorry. Oder wie viele Wochen hast Du Zeit? Recife nach Rio sind schon mal fast 2.500 km. Dann noch zwei Wochen in Rio und raus nach Noronha mitten im Atlantik? War noch nicht dort, weil es mir schlicht zu teuer war und es auf dem Festland genügend zu besichtigen gibt. Der Flug zu den Inseln hätte fast so viel wie das Transatlantik - Ticket gekostet (waren um die 400-500 Euro) . Über Weihnachten ist dort auch Hauptsaison.

Pousadas gibt es jede Menge mit natürlich starken saisonalen Preisschwankungen. Rechne mal mit 80 bis 100 Euro pro Nacht aufwärts. Ob es ein billigeres Hostel gibt entzieht sich meiner Kenntnis. Da wirst Du googeln müssen, wenn es saisonal nicht schon zu spät ist. Auch für ein Hostel in Rio an Silvester dürftest Du auch schon etwas spät dran sein.

Viel Spaß bei der Planung.

Kommentar von pohle ,

Ich bin ziemlich flexibel. Ursprünglich wollte ich über Sylvester in Rio sein, entferne mich aber im Augenblick von dieser Idee. Anfangsflughafen wäre Recife und dann nach Noronha.

Wieso soll meine Zeit nicht reichen? Bin nicht festgelegt, wann ich von wo zurückfliege, da ich nur den Hinflug buche.

Habe die Strecke von Salvador nach Rio mit Bussen schon mal gemacht. Peter

Kommentar von tauss ,

Prima. Dass Du Brasilienerfahrungen hast und zeitlich über einen größeren Rahmen verfügst ging aus der Anfrage nicht hervor. Falls Du den Translatlantikflug noch nicht gebucht hast wäre die Überlegung, Noronha gleich mitzubuchen. Wäre als Anschlussflug, wenn möglich, sicher günstiger.

Kommentar von pohle ,

Danke, Rio hatte ich mir schon aus dem Kopf geschlagen. Habe eben günstigen Flug gebucht und fliege am 31. nach Recife, wo ich um 15:30 lande und Sylvesterabend dann in Olinda bin. Unterkunft suche ich mir vor Ort. Nach Isla de Noronha will ich es von Natal versuchen. Gerne mit dem von dir empfohlenen CVC, da man bei individueller Anreise offensichtlich beim Ab-Flug eine Unterkunftsnachweis haben muss?? Danach will ich dann evtl. Richtung Amazonas/Manaus und von dort nach Ecuador (Galapagos) bewegen. Von Quito dann nach Buenos Aires (Flug) und dann je nach Restzeit mit Bus oder Flieger die Küste hoch bis Rio, Porto Seguro, Salvador und wieder Recife. Macht das Sinn? Das ganze wäre natürlich auch andersrum möglich, aber ich denke gegen Ende des Trips sind die Busmöglichkeiten oder Flüge in Brasilien an der Küste besser einzuteilen. Veranschlagte Zeit: 3 Monate Gruß, Peter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community