Frage von Dangoinna, 14

Ausreise Ohne Visum

Hallo, Ich habe ein etwas groesseres Problem hier. Im July letzten Jahres bin Ich nach Amerika geglogen um meinen Freund zu besuchen. Es hat damit geendet, dass wir geheiratet haben. Mein Visum ist abgelaufen. Wir hatten den Papierkram beantragt, damit ich hier bleiben kann. Alles steht noch in den Sternen und es ist mittlerweile Maerz. Nun nach mehreren Gespraechen haben wir uns dazu entschlossen nach Deutschland zu ziehen. Da ich meine Familie zu sehr vermisse. Ich weiss, dass er in Deutschland bleiben kann, wenn wir die Papiere beantragen, weil wir verheiratet sind.

Nun stellen sich folgende Fragen. 1] Kann ich Probleme bei der Ausreise bekommen, da mein Ausreisedatum abgelaufen ist? 2] Muss er ein Ruckflugticket buchen, obwohl er in Deutschland bleiben wird und wir verheiratet sind? 3] Braucht er ein Visum? Ich habe gelesen er braucht keins, da wir verheiratet sind.

Danke :]

Antwort
von Caveman, 13

Klaere die Sache mit deiner Ausreise mit der Immigration in den USA. Sicher bist du im Besitz irgendwelcher Dokumente, die die Rechtmaessigkeit deines Aufenthalts dort belegen (sofern die Beantragung der Aufenthaltsgenehmigung waehrend deren Bearbeitung auch einen Aufenthalt ueber den urspruenglich genehmigten Zeitraum hinaus erlaubt).

Als US Amerikaner benoetigt dein Mann fuer die Einreise nach Deutschland und einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum. Dafuer spielt es keine Rolle, ob ihr verheiratet seid oder nicht. Dies kommt dann erst bei der Umwandlung der 90 Tage Aufenthaltsgenehmigung in eine zuerst einjaehrige durch die oertlich zustaendige Auslaenderbehoerde in Deutschland ins Spiel. Als US Amerikaner kann er auch nach einer visumfreien Einreise eine solche Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Antwort
von Roetli, 10

Bei solch weitreichenden Fragen solltest Du Dich nicht auf die Antworten hier im Forum verlassen, die ja nur laienhaft sein können oder auf Vermutungen beruhen. Lieber solltet Ihr Geld in einen Fachanwalt investieren (den Ihr vielleicht sowieso dringend benötigen würdet im Fall des Falles) und Euch dort kompetent beraten lassen!

Was nutzen Euch letztendlich die Annahmen der Forums-User hier, damit werdet Ihr bei der US-Immigratiion kaum Eindruck machen...

Antwort
von fragealles, 7

Hallo Dangonia,

was für einen Visum hast du eigentlich bekommen, soweit ich gelesen habe kann man als Turist ein Visum für 10 Jahren bekommen, hier:

Das B-1 bzw. B-2 wird häufig mit einer Gültigkeit von 10 Jahren erteilt. Somit darf der Inhaber des Visums innerhalb der nächsten 10 Jahre entweder einmalig für bis zu 180 Tage oder mehrmals innerhalb eines Jahres in die USA einreisen. Diese Ansprüche gelten jedoch nur in der Theorie, denn erst der amerikanische Zollbeamte bestimmt bei der Einreise die tatsächliche Länge des Aufenthalts – den sogenannten „Aufenthaltsstatus“ – und dieser kann z.B. bei Verdacht auf eine Einwanderungsabsicht entsprechend kürzer ausfallen oder verwehrt werden.

Wer sich bereits in den USA aufhält und dort seine Reise verlängern möchte, kann einen Antrag auf einen Gesamtaufenthalt von bis zu einem Jahr bei den USCIS („United States Citizenship and Immigration Services“) stellen. Dort müssen weitere Dokumente ausgefüllt sowie eine Bearbeitungsgebühr gezahlt werden. Außerdem muss man eine Begründung für den Verlängerungsantrag abgeben.

aus http://www.visumusa.net/

Also so wie ich es hier verstehe solltest du einfach von dem Auslandsamt in den USA einen Schein für deine verlängerten Aufenthalt bekommen und damit problemlos ausreisen.

Wegen deinem Mann, wenn er in Deutschland ist sich beim Auslandsamt kurz melden und sie orientieren ihn weiter.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spass!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community