Frage von Thabiy, 9

Ausflugsziele im Osten Ungarns

Ich bin demnächst aus beruflichen Gründen für eine Woche im äußersten Südosten Ungarns, direkt an der Grenze zu Rumänien, im Komitat Békés. Wenn die Konferenzen und Workshops tagsüber vorbei sind, würde ich gerne ein bisschen die Gegend erkunden. Kennst sich zufällig jemand da unten aus und weiß, welche Städte und Sehenswürdigkeiten man dort besuchen kann? Danke schon mal!

Antwort
von aitutaki, 4

Hallo Thably,da wirst Du in eine Gegend Ungarns kommen die etwas abseits der "aus- getretenen Touristenpfade " Ungarns liegt. Ich war auch schon einige Jahre nicht mehr dort aber denke an die Aufenthalte gern zurück.

Im Nemzeti Nationalpark südöstlich von Bekeszaba findest Du die "Puszta " schlechthin so wie man sie sich vorstellt Steppengebiet mit vielen Tier und Pflanzen Oasen mit Engagement und vielen guten Ideen wird hier versucht das ursprüngliche Ungarn zu erhalten.Mich hat auch das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher Volksgruppen sehr beeindruckt,also eine Tour in diesen Nationalpark ist Pflicht.

Nichjt weit weg befindet sich die Stadt Gyula,sehenswert besonders das Schloss mit dem Heilbad auf dem Gelände.Für eine landwirtschaftlich geprägte Gegend unbedingt Schnaps und Wurst verkosten.Wenn Zeit ist eine Tour über die Grenze nach Rumänien.

Sehenswert auch Szarvas und Umgebung eine wassertreiche Gegend mit vielen Ausflugsmöglichkeiten und auch einem Naturschutzgebiet überregionaler Bedeutung.Ich war mehrfach in der Gegend da ich auf rumänischer Seite Verwandte im Banat hatte. Besonders jetzt im August/September gibt es viele Volks-und Erntefeste mit Brauchtum und Trachten. Hoffe habe alles richtig geschrieben Viel Spaß und schöne Erlebnisse Dietrich aus Halle/Saale

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten