Frage von erie85, 4

Ausflug mit Mietwagen ST.Petersburg im Januar möglich?

Wäre es interessant,einen Ausflug mit einem Miewagen zu machen? Im Januar im Umkreis ST. Petersburg? Ladogasee? Wer hat Erfahrungen.. vielen Dank

Antwort
von tauss, 2

Auch von mir nur Zustimmung. Ein Mietwagen ist dort sogar optimal einsetzbar. Selbst bei Schnee und Eis. Denn im Gegensatz zu hier oder anderen Weltgegenden können die Russen auch bei solchen Strassenverhältnissen und auf festen Schneedecken gut und sicher Auto fahren und man kommt sehr gut voran.

Allerdings gibt es eine wichtige Einschränkung: berücksichtigt bei größeren Touren die Dunkelheit! Russische Straßen (selbst Autobahnen) bergen vom unbeleuchteten Pferdefuhrwerk, angetrunkenen Fußgängern bis hin zu liegengebliebenen Fahrzeugen gelegentlich mehr unangenehme Überraschungen als dies normalerweise unsere nächtlichen Straßen so bieten.

Und sei nicht überrascht, wenn Du auch bei 20° Minus am Straßenrand Leute beim Picknick siehst. Schlage eine evtl. Einladung dazu nicht aus. Das gehört dazu. Nimm' also warme Klamotten mit;) Ausnahmsweise sogar lange Unterhosen oder gleich Thermounterwäsche. Das ist modisch nicht brillant, macht einen Winteraufenthalt in dieser Gegend aber um so angenehmer und möglicherweise erlebnisreicher.

Antwort
von ReiseTom25, 2

Also ich war mit dem Flussschiff auf der Strecke Ladogasee bis St. Petersburg unterwegs und das war schon sehr beeindruckend. Ich würde so eine Fahrt nur machen, wenn Du genügend Zeit hast, die Stadt alleine braucht schon mehrere Tage! Und vergiss nicht, falls doch etwas passiert eine Reiseversicherung mitzunehmen, z.B. bei htttp://www.ReiseschutzCheck.de

Antwort
von aitutaki, 2

Hallo erie,nun rückt Dein reisetermin langsam näher.Unter normalen Witterungsbedingungen hätte ich Dir schlichtweg geraten, lasse es im Winter sein mit einer Mietwagentour aber... In einem normalen russischen Winter ist in Nordrussland auch Winter,nicht nur ein paar Grad Frost und ein wenig Schnee sondern ab Mitte November 30 Grad Minus,Schneehöhe gleich Autohöhe.Du hättest vom Ladogasee nur eine glatte Schneefläche und ein paar Eisangler gesehen.Aber in diesem Jahr spielt auch das Wetter in Russland verrückt.Es ist der bisher mildeste Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ,aus meinem Kenntnisstand ändert sich das auch bis Silvester nicht und deshalb sind die Verkehrsverbindungen auch milder.Trotzdem würde ich von einer individuellen Autotour abraten-Rund um Petersburg gibt es ein gut ausgebautes Straßennetz aber wenn Du dort runter bist gehen die Probleme z.B . mit Matsch und Holperpisten und bei den kyrillischen Straßenschildern los.Ich mache ausnehmend gern individuelle Touren hier wäre ich im Winter vorsichtig.Sicher gibt es geführte Jeeptouren das kann man machen. Viel Spaß und viele schöne Erlebnisse Dietrich aus Halle/Saale

Kommentar von tauss ,

Zum Ladogasee und darüber hinaus Richtung Norden sind die Straßenverhältnisse auf der E 105 und den Zufahrtstraßen durchaus passabel, wenn es nicht gerade einen Schneesturm mit meterhohen Verwehungen gibt. Ob man rausfährt ist natürlich Geschmacksache. Und vor allem eine Zeitfrage. Denn St. Petersburg selbst hat ja genügend zu bieten.

Bei gutem Wetter ist die glitzernde Eisfläche (gute Sonnenbrille!) schon eine Pracht. Und sich von einem Russen ins Eisangeln einweisen zu lassen ist SEHR völkerverbindend, wenn man dann noch ne Flasche Wodka da lässt ;)

Antwort
von Harz1, 2

Ich bin im Winter von Rakvere (Estland/früher Wesensberg) aus nach St. Pertersburg über Jöhvi und Narva gestartet.

Gemietet hatte ich für 2 Wochen einen Volvo, hatte 0 Probleme, weder mit Kälte, Auto oder Straße. Oft waren die Straßen über Land mit Viehsalz besprüht und es war etwas schmierig. Auf der Rückfahrt nach Estland war ein wenig Sturm.

Wenn du im Umkreis Ausflüge unternimmst, dann solltest du 2-3 Flaschen Wodka dabei haben, das öffnet nicht nur russische Herzen, sondern verstärkt die Hilfsbereitschaft enorm (für den Fall einer Panne).

Antwort
von travella87, 2

Ja, die Reise kann sicherlich toll werden.

Aber denk an die Auslandskrankenversicherung. Du kannst schnell vergleichen auf http://www.covomo.de!

Antwort
von Fillius, 2

Ein Ausflug mit einem Mietwagen lohnt sich eigentlich immer!

Eigene Ziele, eigene Möglichkeiten, eigene Routen etc. Allein sagen zu können: "Ok hier ist cool, hier bleiben wir ein bisschen länger, dafür beim nächsten stop nicht so lange" ist schon sehr viel Wert. Nur in Ländern, die bekannt für ihr Fahrverhalten auf den Straßen sind, sollte man besser die Finger von lassen, aber St. Petersburg - go for it!

Und im Internet findet man immer Geheimtipps für Orte etc.

Ich würde es dir auf jeden Fall empfehlen, aber an deiner Stelle würde ich von hier über einen Broker mieten, das beugt Problemen vor!

Viel Spaß! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten